Anzeige
Kreativ und selbstbewusst

GNTM-2024-Kandidat Max fällt auf: "Ich mag es, zu polarisieren und Statements zu setzen!"

  • Aktualisiert: 19.03.2024
  • 11:40 Uhr
  • Ida Thielking
Max hat schon früher durch seine ausgefallenen Looks die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Max hat schon früher durch seine ausgefallenen Looks die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.© ProSieben

In der 19. Staffel "Germany's Next Topmodel" fällt Max durch seinen Look auf. Schon vor der Show kleidete sich der 20-Jährige extravagant. Jetzt möchte das Model seine Teilnahme bei GNTM 2024 nutzen, um anderen ein Vorbild in Sachen Modebewusstsein zu sein.

Anzeige

Die 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel" siehst du ab dem 15. Februar immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Heidi Klum
Joyn

Alle Folgen von "Germany's Next Topmodel" gibt es kostenlos auf Joyn

Anzeige
Anzeige

Ausgefallene Outfits - auch im Alltag

In Folge 4 steht bereits die erste Reise an. Für die Kandidatinnen und Kandidaten geht es nach Teneriffa, doch statt der schönen Aussicht haben die Models etwas ganz anderes im Blick: Max' Outfit. Während die anderen Teilnehmer:innen eher auf Alltags-Kleidung setzen, zeigt Max sich in einem weißen Zweiteiler mit Schlangenleder-Optik und Schulterpolstern. Das Feedback der anderen Teilnehmer:innen lässt nicht lange auf sich warten: "Bin ich hier in Teneriffa oder auf 'ner Fashion-Show?", fragt Armin. Auch Fabienne geht auf die Looks des Nachwuchs-Designers ein: "Nur er trägt eigentlich sowas. Das war auch schon von Sekunde eins so, dass er immer so außergewöhnliche Sachen trägt."

Auf die Frage hin, ob Max derartig Gewagtes auch im Alltag tragen würde, packt das Model aus: "Deswegen bin ich auch ausgezogen. Weil die Leute das in meinem Dorf nicht so toll fanden und meine Eltern es nicht mehr hören konnten, dass sich alle beschwert haben, dass ich so rumlaufe."

Anzeige

Kandidat Max betont im Clip: "Bei mir stehe ich im Moment an erster Stelle"

Max: "Bei mir stehe ich im Moment an erster Stelle"

Overdressed gibt es nicht

Das Male Model vertritt zum Thema "Overdressed" eine klare Meinung: "Jeder definiert ja Overdressed anders und für mich gibt es kein Overdressed." Auch von den kritischen Kommentaren seiner Konkurrenz lässt sich der gebürtige Koblenzer nicht einschüchtern. Schon in der Vergangenheit hat das Model die Erfahrung machen müssen, aufgrund seines Aussehens verurteilt zu werden. 

Das sind halt Leute, die zu sehr nur das Äußere betrachten und sich dann am Anfang vielleicht abschrecken lassen und dann nicht näher auf die Leute eingehen.

Max

Anzeige

GNTM-Kandidat mit Mission

Max (l.) freut sich: Als Stella (r.) seine Hingucker-Jacke anprobiert, spürt die Kandidatin sofort einen Confidence-Boost.
Max (l.) freut sich: Als Stella (r.) seine Hingucker-Jacke anprobiert, spürt die Kandidatin sofort einen Confidence-Boost.© ProSieben

Max hat sich mit der Intention beworben, Germany's Next Topmodel 2024 zu werden. Doch neben diesem Ziel hat sich das Model auch einer anderen Aufgabe verpflichtet: "Ich nutze die Plattform hier auch auf jeden Fall, um den Leuten ein bisschen Mut zu machen, sich zu trauen und zu experimentieren, so wie ich."

Gesagt, getan. Nach der Outfit-Diskussion fragt Max in die Runde, ob jemand die Hingucker-Jacke anprobieren möchte. Model-Mitbewerberin Stella greift direkt zu. Auf die Frage, wie sie sich fühlt, sagt sie überrascht: "Tatsächlich richtig gut." Auch das Male Model bestätigt den Confidence-Boost, den Stella durch die Jacke bekommen hat.

Mehr Fashion-News und Styling-Trends
UGG Boots
Artikel

Schuh-Trends 2024: Diese 13 heiß diskutierten Modelle sind wieder angesagt

  • 22.06.2024
  • 13:00 Uhr
Mehr News und Videos zu GNTM

© 2024 Seven.One Entertainment Group