Anzeige
Bye-bye Winterspeck!

5 Tipps, um nach den Weihnachtsfeiertagen den Bauch zu kaschieren

  • Veröffentlicht: 23.12.2023
  • 09:00 Uhr
  • Jana Terlutter
Ohne Zwicken und Drücken: Mit den richtigen Styling-Tricks werden kleine Problemzonen geschickt und gemütlich verpackt.
Ohne Zwicken und Drücken: Mit den richtigen Styling-Tricks werden kleine Problemzonen geschickt und gemütlich verpackt.Дмитро Гай - stock.adobe.com

Plätzchen, Weihnachtsmenü und Raclette - wer kann dazu schon Nein sagen? Doch, wie lässt sich ein Bäuchlein nach den Festtagen schnell ohne Diät kaschieren? Mit diesen fünf großartigen Tipps kann man störende Röllchen optisch wegschummeln.

Anzeige

Tipp #1: Lockere Kleidung tragen

Nach den Weihnachtsfeiertagen fühlen sich viele von uns etwas voller und aufgeblähter, besonders um die Körpermitte. Zeit für den Oversize-Trend. Anstelle von engen oder körperbetonten Outfits greifen wir zu Oberteilen, Röcken und Strickkleidern, die weiter geschnitten sind und den Bauch nicht einschnüren.

XXL-Blusen, Pullover oder Hemden kaschieren optisch und sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Vermeide enge Gürtel oder Taillengürtel, da sie den Bauchbereich unnötig betonen. Stattdessen lieber auf Trendteile im Empire-Stil zurückgreifen, die jedem Körpertyp schmeichelt.

Für coole Maximalismus-Looks musst du dich nicht in enge Klamotten zwängen, sie sind total bequem und sehen trotzdem total stilvoll aus. Inspiration für selbstbewusste und lässige Plus-Size-Looks liefert GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Tipp #2: Auf dunkle Farben setzen

Wer nach den ganzen Weihnachtsleckereien ein kleines Bäuchlein kaschieren möchte, entscheidet sich für Kleidung in dunklen Farben. Schwarz, Nachtblau, Anthrazit oder satte Brauntöne reflektieren weniger Licht und erzeugen so eine optisch schlankere Silhouette.

Ein klassischer schwarzer Blazer oder eine gut sitzende dunkle Jeans können wahre Wunder bewirken. Du kannst diese Teile mit helleren Accessoires oder Oberteilen kombinieren, um dem Look Frische zu verleihen. Komplett monochromatische Outfits in ähnlichen Nuancen gleichen die Körperproportionen aus und lenken den Fokus von unerwünschten Rundungen ab. Mit der geschickten Auswahl von dunklen Farben kannst du deine Silhouette vorteilhaft inszenieren und so stilvoll und sinnlich auftreten wie Curvy-Model Ashley Graham.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Im Clip: Tipps vom Profi - so stylst du vermeintliche Porblemzonen

Anzeige

Tipp #3: High-Waist-Hosen wählen

High-Waist-Hosen sind ein wahrer Geheimtipp, wenn es darum geht, Winterspeck zu kaschieren. Diese Hosen haben einen höheren Bund, der über die Taille reicht. Hüfthosen sind bekannt dafür, dass sie die Bauchpartie formen und ein paar Kilos wegschummeln. Der erhöhte Bund der Hosen sorgt dafür, dass der Bauchbereich gut gestützt wird und keine unerwünschten Rundungen sichtbar sind.

Es gibt sie als Jeans, Stoffhosen oder Culottes, sodass du die Form auswählen kannst, die am besten zu deinem persönlichen Stil passt. Bei der Wahl von High-Waist-Hosen ist es wichtig, auf eine gute Passform zu achten. Die Hose sollte bequem sitzen, ohne zu eng oder zu locker zu sein. Achte darauf, dass der Bund nicht einschneidet, sondern angenehm anliegt. Wenn du die Hose mit einem schmal geschnittenen Oberteil kombinierst, betonst du deine Taille zusätzlich und erzeugst eine ansprechende Silhouette. High-Waist-Hosen sind nicht nur funktional, sondern liegen auch total im Trend. Sie sind in verschiedenen Trendfarben und Materialien erhältlich, sodass du sie vielseitig in deine Garderobe integrieren kannst.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Tipp #4: Raffinierte Accessoires für den Wow-Effekt

Accessoires können eine starke Wirkung auf dein Gesamterscheinungsbild haben und die Aufmerksamkeit von der Bauchregion ablenken.

Ein Gürtel ist ein tolles Accessoire, den du gezielt einsetzen kannst, um deine Taille zu betonen und den Blick von deinem Bauch abzulenken. Wähle einen auffälligen Gürtel, der zum Outfit passt, und trage ihn auf Taillenhöhe. Dadurch schaffst du eine schmeichelhafte Sanduhrfigur und lenkst die Blicke auf deine Taille, anstatt auf den Bauch.

Tücher und Schals sind weitere Accessoires, die du geschickt verwenden kannst. Trage sie in verschiedenen Stilen um den Hals oder binde sie um deine Taille. Dies kann nicht nur deinem Outfit eine interessante Note verleihen, sondern auch den Bauchbereich verbergen. Achte darauf, Tücher und Schals so zu drapieren, dass sie die Aufmerksamkeit auf andere Bereiche deines Körpers lenken.

Eine große Handtasche oder ein auffälliger Rucksack können ebenfalls dazu beitragen, den Fokus vonm Bauch abzulenken. Trage deine Tasche so, dass sie auf Hüfthöhe hängt oder diagonal über dem Oberkörper verläuft. Dies schafft eine visuelle Linie, die den Bauch verdeckt und die Aufmerksamkeit auf die Tasche zieht.

Auffällige Ohrringe oder eine Statement-Halskette lenken die Aufmerksamkeit auf dein Gesicht. Mit gezielt ausgewählten Accessoires kannst du deinen Look aufwerten und gleichzeitig den Bauchbereich geschickt kaschieren. Experimentiere mit verschiedenen Stilen und finde heraus, welche Accessoires am besten zu deinem Outfit und persönlichem Stil passen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Tipp #5: Bunte Farben & Muster

Eine weitere clevere Möglichkeit, um nach den Partys rund um Weihnachten und Neujahrden dezent Pölsterchen zu kaschieren, sind bunte Muster. Blumen-Prints, geometrische Formen oder abstrakte Designs, können das Auge optisch ablenken und den Bauchbereich weniger auffällig erscheinen lassen. Die vielfältigen Farben und Formen ziehen den Fokus von einer bestimmten Körperregion ab und stattdessen auf Gesicht, Oberkörper oder Beine. Der Trick funktioniert auch mit auffälligen Accessoires, wie einer Designer-Tasche, bunten Strumpfhosen oder witzigen Oberteilen. Dabei ist es wichtig, It-Pieces auszuwählen, die zu deinem persönlichen Stil passen und dich selbstbewusst fühlen lassen. Experimentiere mit verschiedenen Stilen und finde heraus, welche am besten zu dir passen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Fashion-News und Modetrends
UGG Boots
Artikel

Umstrittene Schuh-Trends 2024: Darum sind die Modelle von Crocs & UGG und Co. jetzt angesagt

  • 24.02.2024
  • 18:35 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group