Anzeige
Modische Outfits für jede Silhouette

Mit Kleidung optisch schlanker wirken: 10 vorteilhafte Trendteile & Styling-Tipps, die eure Vorzüge betonen

  • Veröffentlicht: 19.06.2023
  • 09:00 Uhr
  • Regine Wagner
Schummeln erlaubt! Wir verraten euch die besten Tipps und Tricks, wie ihr mit einfachen Styling-Handgriffen ein paar Kilos unter eurem Outfit verdeckt.
Schummeln erlaubt! Wir verraten euch die besten Tipps und Tricks, wie ihr mit einfachen Styling-Handgriffen ein paar Kilos unter eurem Outfit verdeckt. © MStudioImages

Dünne Models blicken uns täglich aus allen Medien entgegen und wollen uns vermitteln, dass nur schlanke Menschen schön sind und modische Klamotten tragen können. Dabei ist Schönheit unabhängig von der Figur. Lasst euch nicht von unrealistischen Schönheitsidealen beeinflussen, sondern akzeptiert euch so, wie ihr seid. Ihr möchtet trotzdem eure Beine ein wenig länger wirken lassen oder sucht Kleider und Outfits, die optisch schlanker machen?  Dann haben wir viele Styling-Tipps und 10 tolle Figurschmeichler für euch!

Anzeige

Im Clip: Top 5 Figurschmeichler - diese Fashion-Pieces schummeln schlank

Diese fünf Kleidungsstücke machen dich sofort schlanker

Gute Mode ist Mode, in der ihr euch wohlfühlt und euch selbstbewusst präsentieren könnt. Klar, dass man da eher die Vorzüge hervorhebt und die Bereiche, die man nicht so mag, dezent in den Hintergrund schiebt. Deshalb ist Kleidung, die schlank macht, auch besonders beliebt: So lassen sich mit bestimmten Hosen die Beine länger und schlanker darstellen, der Ausschnitt der Bluse hebt den schönen Ausschnitt hervor und lenkt dabei von den kleinen Röllchen am Bauch ab. Jeder Mensch ist auf seine eigene Art und Weise schön und einzigartig und darf tragen, was er möchte. Durch bestimmte Schnitte und Accessoires lässt sich eure Schönheit betonen und eure Vorzüge perfekt darstellen. Wir haben tolle Tipps und schlankmachende Kleidung für euch zusammengestellt, die euch von eurer besten Seite zeigen.

Anzeige
Anzeige

1. Gerade geschnittene High-Waist-Hosen

High-Waist-Hosen mit hohem Bund sorgen für eine umwerfende Silhouette und setzen eure Kurven ideal in Szene: Die Taille wirkt durch den hohen Schnitt schmaler, der Po runder und die Beine länger. Ein gerader Schnitt, der weder eng noch weit ist, formt leicht die Figur und lässt euch trotzdem Bewegungsfreiheit. High-Waist-Hosen gehören ganz klar zu den Outfits, die schlanker machen. Im Gegensatz zu den Hüfthosen, die kein Gramm zu viel auf den Hüften verzeihen.

2. Marlenehosen für schlankere Beine

Der Klassiker unter den Hosen eignet sich besonders gut, um optisch schlankere Beine zu zaubern. Durch die hohe Taille und die weiten Hosenbeine erscheinen die Beine lang und die Oberschenkel schmal. Marlenehosen gehören definitiv zu den Hosen, die schlanker zu machen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

3. A-Linien-Röcke und -Kleider

A-Linien-Röcke und -Kleider werden nicht ohne Grund als Figurschmeichler bezeichnet, denn Gesäß, Hüfte und Oberschenkel werden locker umspielt, während der Oberkörper betont wird. Besonders angesagt in diesem Sommer sind Babydoll-Kleider, mit halb- oder dreiviertellangen Ärmeln und in Midi- bis Maxilänge. Es sind die perfekten Kleider für Mollige, die schlank machen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

4. Blusen mit V-Ausschnitt

Eine Bluse mit V-Ausschnitt ist optimal geeignet, den Oberkörper schlanker wirken zu lassen. Der Oberkörper wird optisch gestreckt und in den Fokus gerückt. Mit der schlank machenden Kleidung lässt sich, wenn gewünscht, auch eine große Oberweite toll kaschieren.

Anzeige
Anzeige

5. Schwarze Kleider

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dunkle Kleider gehören definitiv zur Kleidung, die schlank macht. Zumindest optisch. Denn in Kleidern in dunklen Farben wie Schwarz oder Blau seht ihr schlanker aus als in hellen Farben wie Pastellfarben oder Weiß. Auch dunkel abgesetzte Partien, wie beispielsweise schwarze Partien an der Seite, schummeln eine schmale Taille.

6. Wickelkleider

Wickelkleider sind ideal für den XXL-Figurtyp geschnitten und sind perfekte Kleider, die eine schlanke Taile machen. Die überkreuzten Stoffbahnen betonen das Dekolleté besonders vorteilhaft und der lockere Rock umspielt die Hüftpartie. Mit dem variablen Bindeband lässt sich das Wickelkleid perfekt auf eure Figur anpassen. So geht schlanker kleiden!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

7. Nude Pumps

Pumps machen größer und zaubern längere Beine. Noch mehr ziehen Nude Pumps euren Körper optisch in die Länge: Durch den leicht verschwimmenden Übergang vom Fuß zum Schuh verschaffen euch die Nude Pumps noch ein paar Zentimeter Körpergröße und zusätzlich wirken die Beine schmaler.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

8. Midiröcke

Midiröcke sind in diesem Jahr total angesagt. Und darüber werden sich einige freuen, denn dieses It-Piece ist ein echter Figurschmeichler! Die trendigen Röcke umfließen den Körper vorteilhaft und betonen Knöchel und Füße. Bevorzugt die ausgestellte Variante, wenn eure Waden etwas kräftiger sind; ein hoher Bund und hohe Schuhe strecken zusätzlich.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

9. ⅞-Ärmel

Ärmellose Blusen sind zwar besonders luftig, zeigen aber auch viel Haut, was Menschen mit kräftigeren Oberarmen häufig unangenehm ist. Da ist die ⅞-Länge genau das Richtige: Winkearme lassen sich perfekt kaschieren, und durch die Ärmellänge zwischen Ellenbogen und Handgelenk wird der Arm optisch gestreckt und wirkt schlanker. So könnt ihr euch ganz einfach schlanker stylen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

10. Denim-Schlaghosen

Comeback für die Schlaghose: Die ausgestellten Denim-Hosen liegen 2023 sind mit dem Y2K-Revival wieder total im Trend. Und das Beste daran: sie stehen jedem Body Type. High-Waist-Schnitte und hohe Schuhe strecken den Körper optisch, eine bereits an den Oberschenkeln locker sitzende Hose kaschiert breite Hüften und kräftige Beine. Schlaghosen gehören auf jeden Fall zu den Hosen, die optisch strecken.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Schlanker stylen - Tipps für eine schlankere Silhouette

Egal, welche Kleidergröße wir tragen, ob 34 oder 48: Die eigenen Vorzüge betonen wollen wir alle. Und mit dem richtigen Styling ist das gar kein Problem! Wir haben tolle Tipps für euch zusammengestellt, mit denen ihr euch von eurer Schokoladenseite zeigen könnt, und verraten euch einige Tricks, die optisch ein paar Pfunde purzeln lassen.

Wichtig ist: Steht zu eurem Körper! An alle, die ein paar Styling-Tipps benötigen, lest jetzt weiter!
Wichtig ist: Steht zu eurem Körper! An alle, die ein paar Styling-Tipps benötigen, lest jetzt weiter! © Pekic

Oberteil einstecken für einen schlanken Style

Stecken ist angesagt! Steckt euer Oberteil in den Rock oder die Hose, und schon seht ihr größer und schlanker aus. Dabei ist es egal, ob ihr ein Shirt, Pullover oder eine Bluse tragt - einstecken geht immer. Wichtig ist nur, dass das Unterteil, ob Rock oder Hose, hoch geschnitten ist.

Dunkle Farben für Outfits, die schlank machen

Wer kennt nicht den Ausspruch "Schwarz macht schlank"? Nun, es muss nicht immer Schwarz sein, aber mit dunklen Farben seid ihr ganz gut beraten, wenn ihr optisch ein paar Pfunde wegschummeln möchtet. Also nicht eine schneeweiße Bluse, sondern eher eine cremefarbene, statt des lindgrünen Sommerkleides, lieber auf die dunkelgrün setzen und Trendfarbe Bordeauxrot statt Feuerrot wählen. Es kann gerne bunt bleiben - nur einen Farbton dunkler.

Schuhe mit tiefem Ausschnitt

Schuhe mit Absatz machen sofort ein paar Zentimeter größer und strecken optisch, allerdings ist ein hoher Absatz nicht immer alltagstauglich. Zum Glück gibt es auch flache Schuhe, die das Bein optisch verlängern. Achtet darauf, dass eure Schuhe einen tiefen Ausschnitt haben, so, dass der Ansatz der Zehen zu sehen ist. Der weit geöffnete Schuh streckt das Bein und lässt euch schlanker wirken. Mit spitzen Ballerinas klappt das übrigens auch!

Schmuck zaubert schlanker

Schmuck wertet jedes Outfit auf und macht aus einfacher Kleidung einen ganz besonderen Auftritt. Ein weiterer Pluspunkt: ihr könnt ganz gezielt Körperpartien betonen und hervorheben und euch so schlanker stylen. Lange Ohrringe unterstreichen einen langen Hals, eine interessante Kette, etwa eine Schlangenkette, zieht den Blick auf ein schönes Dekolleté, Armbänder und Armreifen fungieren als Ablenkungsmanöver.

Hals zeigen - das verlängert ihn

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Beim Hals spielt nicht nur Schmuck eine Rolle, sondern auch die Wahl des Oberteils. Denn mit dem richtigen Ausschnitt könnt ihr euren Hals sogar optisch verlängern. Hochgeschnittene Shirts und Rollkragenpullover sind bei einem kurzen, breiten Hals eher kontraproduktiv, besser ist ein V-Ausschnitt oder eine locker aufgeknöpfte Bluse. Probiert am besten verschiedene Ausschnittformen aus, um herauszufinden, welche Form euch am besten steht und welche Outfits schlanker machen.

Schlanker kleiden - die richtige Jacke wählen

Ist doch Jacke wie Hose - eben nicht! Mit der richtigen Jacke lässt sich euer Körper ganz einfach vorteilhaft zur Geltung bringen. Je nach Figurtyp sind kurze Lederjacken bis zur Taille oder Po, oder längere, schmale Jeansjacken bis zum Beginn der Oberschenkel für euch optimal. Wichtig ist ein gerader Schnitt, denn durch den Kontrast zu eurem kurvigen Körper kommen die Rundungen besonders vorteilhaft zur Geltung.

Schlanker kleiden und die Jacke offen tragen - das kaschiert

Und wo wir gerade beim Thema Jacken sind: tragt sie offen und zeigt euren tollen Körper. Geschlossene Jacken engen leicht ein und wirken gepresst, ein locker offen getragener Oversize-Blazer dagegen, wirkt lässig und kaschiert.

Hosen hochkrempeln für schlankere Beine

Hochgekrempelte Hosen wirken total lässig und sind mega angesagt. Und das Besondere: Sie gehören zu den Hosen, die schlank machen, denn die Aufmerksamkeit wird auf die Beine und Knöchel gelenkt, wodurch die Beine automatisch länger und schmaler wirken. Also krempelt eure Hose auf ⅞-Länge und schummelt euch größer und schlanker!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Schlanker stylen mit Längsstreifen

Schon unsere Großmütter wussten: Streifen machen schlank. Zumindest wenn es Längsstreifen sind, denn diese strecken euren Körper optisch in die Länge. Streifen sind zum Glück immer angesagt, sodass ihr mit einer Hose oder einer Bluse mit Längsstreifen immer ein paar Kilos weg schummeln könnt. Nur bitte nicht übertreiben - ein gestreiftes Kleidungsstück ist genug.

Shapewear - der Helfer in Not

Viele verbinden immer noch hautfarbene Liebestöter mit dem Begriff Shapewear, dabei steht moderne Shapewear verführerischen Dessous in nichts nach. Durch sanften Druck werden Problemzonen glattgestrichen und verteilt, der Körper erscheint schlanker und straffer. Shapewear schafft eine schmalere und ebenmäßigere Silhouette und die Kurven werden auf natürliche und schöne Weise geformt und optimal hervorgehoben.

Mehr spannende Fashiontrends
Heidi Pastell
News

Mode-Trends im Sommer 2024: Die 5 schönsten Outfits von Rebecca Mir, Heidi Klum & Co.

  • 24.07.2024
  • 18:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group