Anzeige
Pixie Cut & Co.

  Kurzhaarfrisuren Herbst & Winter 2022: Pixie, Mixie & Co. sind jetzt total angesagt

  • Aktualisiert: 30.11.2022
  • 08:40 Uhr
Article Image Media
© FluxFactory

Ob Pixie Cut, Bixie Cut, Mixie oder Undercut: Eines haben die Trendfrisuren 2022 alle gemeinsam: Sie sind kurz! Wer im Sommer noch nicht auf den Kurzhaarschnitt-Zug aufgesprungen ist, sollte es jetzt tun. Denn die Looks bringen Abwechslung und unendliche Styling-Möglichkeiten.

Anzeige

Trendfrisur #1: Pixie Cut

Schon in den 60ern rockte das Model Twiggy den Kurzhaarschnitt und machte ihn zu ihrem Signature-Look. 2022 ist der Hype (immer) noch nicht vorbei und wir feiern die lässige, edgy, aber dennoch feminine Frisur und hauchen ihr neues Leben ein. An den Seiten und im Nacken kurz (gerade mal 2 bis 3 Zentimeter), das Deckhaar bleibt länger und dazu gibt’s einen Pony: Dieser Schnitt bietet nicht nur viele Styling-Möglichkeiten, er lässt sich auch perfekt an unterschiedliche Gesichtsformen anpassen – von eckig über rund bis hin zu oval. Stars wie Kristen Stewart, Rihanna, Robin Wright und Anne Hathaway haben es uns bereits vorgemacht und gezeigt, wie cool der Pixie Cut aussehen kann.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Trendfrisur #2: Bixie Cut

Pixie oder Bob? Bob oder Pixie? Die beiden Kurzhaarfrisuren gehören zu den Most-wanted-Looks des Jahres und haben uns vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Welcher Schnitt soll es sein? Ein Bixie Cut natürlich. Denn die Trendfrisur vereint das Beste aus beiden Styles. Sie ist länger als ein klassischer Pixie und kürzer als ein Bob, dabei stark durchgestuft und mit einem Pony verziert – ideal also für alle, die sich noch nicht an einen Pixie Cut herantrauen. Außerdem lässt sich auch dieser Schnitt perfekt an Gesichtsformen anpassen, schenkt feinem Haar Volumen und gibt vollen Mähnen mehr Leichtigkeit.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Trendfrisur #3: Mixie Cut

Es gibt so einige Trends, bei denen man schwören könnte, dass sie nicht wiederkommen. Zum Beispiel: dünne Augenbrauen, Plateau-Buffalos und Vokuhilas. Wir wurden eines Besseren belehrt: Sie kamen alle wieder! Als Mullet feierte der 2.0-Vokuhila sein großes Comeback. Und Überraschung: Es war nicht nur irgendein Trend, sondern DIE Trendfrisur überhaupt. Stars wie Zendaya und Miley Cyrus überzeugten uns und lösten einen riesigen Hype aus. Seitdem können wir von dem Schnitt gar nicht genug bekommen. Deswegen gibt’s jetzt das nächste Vokuhila-Upgrade und wir verheiraten den Style mit unserem geliebten Pixie. Der sogenannte Mixie Cut ist deutlich kürzer und weniger gestuft als der Bixie Cut. Die Haare im Nacken und um die Ohren herum bleiben etwas länger und fransiger. Der Haarschnitt ist besonders pflegeleicht und sieht im Undone-Look am besten aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Trendfrisur #4: Undercut

Der Undercut ist wohl einer der beliebtesten Haarschnitte für Männer – seit Jahren. Aber inzwischen hat die Trendfrisur auch einen festen Platz in der Frauenwelt: Pink hat ihn zu ihrem Signature-Look gemacht, Miley Cyrus hat ihn getragen und auch Scarlett Johansson und Tilda Swinton haben die Frisur für sich entdeckt. Den Look kennzeichnet die Rasur, denn die untere Kopfhälfte wird drastisch gekürzt oder rasiert, das obere Deckhaar bleibt jedoch länger. Wer jetzt an begrenzte Styling-Möglichkeiten denkt, täuscht sich. Schon mit ein paar Wellen bekommt die Frisur direkt einen glamourösen Touch. Geglättet wirkt sie minimalistisch und artsy sowie im Wet-Look absolut modern.

Der Undercut kann auch als Sidecut getragen werden – bei beiden Frisuren steht eines im Vordergrund: Die coole Signature-Rasur.
Der Undercut kann auch als Sidecut getragen werden – bei beiden Frisuren steht eines im Vordergrund: Die coole Signature-Rasur. © c-Eduard-Figueres

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Trendfrisur #5: Wedge Cut

Erinnert ihr euch noch an Victoria Beckhams blonden Bob aus 2007? Das ist eine der Wedge-Cut-Versionen. Dieses Jahr tragen wir ihn weniger Posh, dafür etwas länger, im Nacken durchgestuft und diagonal verlaufend bis zum Kinn. So umschmeichelt der Schnitt die Gesichtskonturen perfekt und wirkt optisch verlängernd, ideal bei runden und eckigen Gesichtsformen. Feinem Haar verleiht die Trendfrisur einen Volumen-Boost und dickes Haar bekommt mehr Leichtigkeit. Ob Glamour-Locken, Beach-Wellen oder glattes Styling: Der Kurzhaarschnitt wirkt besonders edel und lässt sich jedem Anlass, Outfit und Stimmung anpassen. Lieben wir!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Das könnte dich auch interessieren:
GNTM Mare
News

GNTM-Kandidatin Mare: Vom Langhaar-Look zur Trend-Frisur Pixie Cut

  • 27.02.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group