Anzeige
Haar-Styling an heißen Tagen

Sommer-Frisuren: Diese 11 Trend-Looks sind ideal für heiße Tage

  • Aktualisiert: 27.06.2024
  • 16:00 Uhr
  • Sarah Leoni
Haare hoch und abgetaucht! Wir haben die besten Frisuren für die nächste Hitzewelle.
Haare hoch und abgetaucht! Wir haben die besten Frisuren für die nächste Hitzewelle.© Brat Co/Stocksy - stock.adobe.com

Der "SAT.1 Urlaubscheck!" verspricht Sommer-Feeling pur: luftige Kleider, alkoholfreier Aperol Spritz und Badespaß rund um die Uhr. Wie wir uns in der Hitze cool halten? Mit zurückgesteckten Haaren - vom sleeken Chignon bis zur verspielten Flechtfrisur.

Anzeige

Den großen "SAT.1 Urlaubscheck!" auf Joyn streamen. 

Sommer, Sonne, Urlaub! Diese Reiseziele sind bei deutschen Urlauberinnen und Urlaubern 2024 besonders angesagt.
Joyn

Der große SAT.1 Urlaubscheck - Unsere Schnäppchenziele 2024

Sommer, Sonne, Sparpreis: SAT.1 nimmt die besten Urlaubsziele zum Schnäppchenpreis unter die Lupe. Wo gibt es 2024 das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Wie kommt man besonders günstig an den Strand?

Im "SAT.1 Urlaubscheck!" verraten wir dir, ob du dich vorab oder vor Ort für Hotel, Aktivitäten und Mietwagen entscheiden solltest. Dazu versorgen wir dich mit den besten Upgrade-Hacks für eine Luxusreise zu Schnäppchenpreisen und präsentieren die besten Schlechtwetter-Alternativen für deinen Trip! Außerdem gibt es die große Handgepäck-Challenge: Eine Woche Mallorca-Urlaub mit Rucksack - ist das überhaupt möglich?

Welche Frisuren nicht nur auf Reisen praktisch sind, sondern sich auch im Urlaub perfekt für sommerliche Temperaturen eignen, erfährst du hier.

Anzeige
Anzeige

Sommer-Styles bei Hitze

Hochsteckfrisuren sind zu den aktuellen Sommer-Trends wie Blumenkleidern und Festival-Mode nicht nur total angesagt, sondern helfen tatsächlich, mit den steigenden Temperaturen besser klarzukommen.

Im Clip: Do-it-Yourself Strand-Frisuren

Do-it-Yourself Strand-Frisuren

Anzeige
Anzeige

Dutt binden, weniger schwitzen

Sommer + Dutt = Dream-Team. Ein sleeker Chignon, Low Bun oder eine sportliche Dutt-Frisur: an heißen Tagen nehmen wir die Haare gerne zusammen. Styling-Aufwand? Null, denn mit wenigen Handgriffen ist der Dutt schnell gewickelt und kann ganz easy mit einem Zopfgummi oder einer Klammer fixiert werden.

Bürste, Sprays und Haargummis sollten also in deinem Beauty-Bag nicht fehlen. Du machst Urlaub am Meer? Dann ist hier die ultimative Packliste mit 12 unverzichtbaren Kosmetikprodukten für den Strand! Entdecke ausßerdem, welche Make-up-Looks und Farben im Sommer 2024 angesagt sind.

Bester Hairstyle für heiße Sommertage: Der Dutt! Wer kennt die Handgriffe zum Nachstylen?
Bester Hairstyle für heiße Sommertage: Der Dutt! Wer kennt die Handgriffe zum Nachstylen?© chickaz

#1 Eleganter Low Bun 

Ein Low Bun ist nicht nur eine angesagte Brautfrisur! Der tief sitzende Dutt wird im Nacken gebunden und wirkt besonders schön, wenn wir um die Gesichtskontur ein paar kürzere Strähnen herausziehen. Dazu das Haar zum tiefen Pferdeschwanz binden, danach zur lockeren Schnecke eindrehen, die Spitzen unter dem Dutt verstecken und die Dutt-Frisur mit Haarnadeln fixieren. Wer mag, zieht zwei, drei Strähnen aus dem Pony - so wirkt der Look lässiger.

Low Bun, Chignon oder klassischer Dutt - diese Hairstyles bringen dich nicht ins Schwitzen und halten auch einem Sprung in den Pool stand.
Low Bun, Chignon oder klassischer Dutt - diese Hairstyles bringen dich nicht ins Schwitzen und halten auch einem Sprung in den Pool stand.© SolStock
Anzeige
Anzeige

#2 Sleeker Chignon

Ein sleeker Chignon ist unser Hochsommer-Tipp des Jahres! Der straffe, hoch bis mittig sitzende Dutt ist nicht nur ein angesagter Frisurentrend (Bella Hadid und Hailey Bieber lieben den Look), die Haare werden ganz nebenbei auch noch gepflegt. Schon mal was vom Olaplex-Bun gehört? Nein? Kein Problem, here we go: Eine pflegende Kur wird vom Ansatz bis in die Spitzen gebürstet. Für eine Extraportion Pflege kannst du zusätzlich noch ein Haaröl auf die Längen auftragen. Jetzt die Haare straff nach hinten ziehen und zu einem Zopf zusammenbinden. Anschließend die Längen zu einem Dutt eindrehen und fixieren. Löst du abends die Frisur auf und wäscht dir die Haare, wirst du mit einer erholten, intensiv gepflegten Mähne belohnt. Und das ganz ohne Schwitzen!

Wie dir Sleek-Look von Sofi-Tukker-Sängerin Sophie Hawley-Welds aus dem GNTM-Finale 2024 gelinkt, siehst du hier. Auch im Sleek-Look ist Selena Gomez diesen Sommer. Ihre schönsten Trend-Frisuren für den Sommer 2024, zeigen wir dir hier.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#3 Trendy Half Bun

Der Half Bun begleitet uns schon seit einigen Jahre und hat sich absolut bewährt. Wie der Name verrät, werden die Haare für diese Trend-Frisur nur halb (engl. "half") nach oben genommen. Bei dieser Dutt-Frisur fallen uns also immer noch die Längen über Schultern und Nacken, unser Gesicht ist dafür frei. Wie der Half Bun genau aussehen sollte? Dafür gibt es keine Regeln. Hauptsache etwa die Hälfte der Haare kommt nach oben und sitzt in einem Dutt oder Zopf am Ober- oder Hinterkopf.

Der Half Bun: Die eine Haar-Hälfte liegt offen und die andere wird als Dutt zusammengebunden - ein Beach-Look, der wirklich überall getragen werden kann.  
Der Half Bun: Die eine Haar-Hälfte liegt offen und die andere wird als Dutt zusammengebunden - ein Beach-Look, der wirklich überall getragen werden kann.  © PeopleImages
Anzeige

#4 Süße Space Buns

Kennst du Prinzessin Leia aus Star Wars? Sie trug die Urversion der angesagten Space Buns. Die seitlichen Haarknoten können romantisch oder cool getragen werden. Für die coole Variante gehen wir wie beim sleeken Chignon vor: Mittelscheitel ziehen, Haarkur einbürsten und dann eben zwei Dutte straff am Oberkopf entlang wickeln. Die Haarspitzen dürfen dabei am Ende herausschauen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Wer den Look lieber etwas verspielter trägt, wickelt die Haare einfach etwas lockerer und fixiert die beiden Knoten mit Nadeln. Dann nochmal vorsichtig auseinanderziehen, sodass sie nicht zu ordentlich ausfallen. Zum Schluss die beiden vorderen Strähnen herausziehen.

Space up your world! Der Hair-Trend aus den 90er-Jahren ist zurück: Space Buns feiern ein Revival. Hast du den Style schon ausprobiert?
Space up your world! Der Hair-Trend aus den 90er-Jahren ist zurück: Space Buns feiern ein Revival. Hast du den Style schon ausprobiert?© Nestea06

#5 Beach Bun nach skandinavischer Art

Scandi-Style hat sich zu einem richtigen Trendbegriff entwickelt. Denn irgendwie sieht alles, was die da im Norden tragen, so effortless cool aus: auch dieser Beach Bun. Dafür zuerst Sea Salt Spray oder Textur Spray ins Haar einarbeiten, dadurch bekommen die Strähnen mehr Griff und der Beach Bun hält auch einer Windböe lässig stand. Die Haare mit den Fingern nach hinten und oben kämmen und am Oberkopf unordentlich eindrehen. Ein Scrunchie oder anderes Haaraccessoire befestigt die Frisur. Alternativ reicht eine kleine Spange am Haarende, die Enden dürfen herausspitzen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Geflochtene Frisuren für heiße Sommertage

Flechtfrisuren sehen toll aus und sind sie besonders an Hochsommertagen oder im Sommerurlaub eine clevere Möglichkeit, unser Haar in Form einer kühlenden Frisur zu schützen.

#6 Klassische Boxer Braids

Boxer Braids sind zwei holländische Zöpfe, die durch einen Mittelscheitel getrennt sind. Der holländische Zopf wird auch aufgelegter Zopf genannt, da er aussieht, als würde er auf dem restlichen Haar liegen. Mit ein wenig Übung bekommen wir die Boxer Braids sogar selbst geflochten. Dafür das Haar in zwei Partien teilen. Das Haar sollte nicht zu rutschig, also besser nicht frisch gewaschen sein - ansonsten hilft etwas Texture Spray oder Trockenshampoo. Für den Anfang greifen wir uns die vorderste Strähne und teilen diese noch mal in drei gleichmäßige Strähnen. Nun wird geflochten, aber "untenrum", das heißt wir nehmen die jeweils äußere Strähne nicht von oben in das Geflecht auf, sondern von unten. Wie beim französischen Zopf werden immer mehr Strähnen eingeflochten. Der Zopf sollte dabei immer straff am Kopf liegen. Sind wir am Unterkopf angelangt und haben alle Haare eingeflochten, wird der Zopf bis in die Spitzen fertig geflochten und mit transparenten Mini-Gummis fixiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#7 Stilvolle French Braids

Ja, den französischen Zopf kennen wir bereits aus den 90ern. Für den French Braid beginnen wir ebenfalls mit der vordersten Strähne und legen dann Strähne für Strähne von außen auf den Zopf und flechten diese mit ein. Ob ein lockerer French Braid oder zwei Boxer Braids, Hauptsache französisch geflochten.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#8 Gretchen-Zopf

Der Gretchen-Zopf liegt wie ein Kranz um den Kopf, somit sind alle Haare komplett eingeflochten und stören nicht an den herrlichen Schönwettertagen. Der Look hat sich nicht grundlos auf Volksfesten im heißen Bierzelt bewährt. Wir tragen die Flechtfrisur à la Annie Carpendale aber genau so gerne am See. Besonders cool: Diese Flechtfrisur funktioniert sogar bei kinnlangen Haaren. Dafür wird der Kranz einfach als French Braid oder holländischer Zopf geflochten - stehen am Ende Haar ab, können diese mit Bobby Pins versteckt werden. Wer Haare so lang wie Rapunzel trägt, teilt diese einfach in zwei gleichmäßige Partien auf und flechtet die Zöpfe ab Ohrhöhe vom Kopf weg. Diese werden dann voreinander um den Kopf gelegt und mit Klammern fixiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Weitere Hot-Summer-Styles

Haben wir dich überzeugt? Die Haare aus Gesicht und Nacken zu nehmen ist einfach ein ganz anderes Lebensgefühl, wenn draußen Hochsommer herrscht. Flechtfrisuren und Dutte sind nicht so dein Ding? Hier kommen drei weitere coole Trend-Frisuren!

#9 Turban oder Bandana

Der perfekte Look, wenn du Kopf(-haut) und Haare vor der Sonne schützen möchtest. Für den sommerlichen Turban legen wir ein großes Tuch zum Dreieck und dieses dann mit der geraden Kante an den Hinterkopf, die Spitze lassen wir übers Gesicht hängen. Die beiden Enden werden dann über der Spitze verknotet und die Enden unter dem Turban versteckt. Jetzt sollte nur noch die Spitze vorne überhängen, die nun über den Knoten gelegt und hineingesteckt wird. Tücher können auf vielfältige Weise in Frisuren eingearbeitet werden. Als Haarband, um den Dutt gewickelt oder als Zopfgummi für den Pferdeschwanz.

Um dich noch mehr vor der Sonne zu schützen, solltest du auf Sonnenschutz zurückgreifen. Wir verraten dir die besten mineralischen Sonnencremes für Haut und Umwelt. Du hast vergessen dich einzucremen und brauchst dringend After-Sun-Pflege? Diese 7 Hausmittel lindern Sonnenbrand und kühlen sofort.

Scrunchie, Haarband oder Tuch - auf welches Accessoire greifst du an heißen Sommertagen zurück?
Scrunchie, Haarband oder Tuch - auf welches Accessoire greifst du an heißen Sommertagen zurück?© FOTOGRAFIA-INC.

#10 Fluffy Pferdeschwanz

Ein Ponytail geht einfach immer: Die typische Sportfrisur ist mit einem Handgriff gestylt und lässt uns einen kühlen Kopf bewahren. Für einen fluffy Pferdeschwanz können vorab große Wellen in die Längen gedreht werden, diese müssen nicht perfekt sein. Für mehr Volumen etwas Trockenshampoo auf den Ansatz sprühen und gründlich einmassieren. Die Locken können dann noch mit Sea Salt Spray geknetet werden, so halten sie länger und sehen nicht so "gemacht" aus. Für den Pferdeschwanz wird das Haar dann am Oberkopf locker nach hinten genommen, einen Kamm brauchen wir dafür nicht, mit den Fingern locker durchfahren reicht aus. Den Zopf dann mit einem Gummi oder Scrunchie fixieren.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#11 Wet-Look

Wie der Name schon sagt, ist das Ziel beim Wet-Look, dass das Haar nass aussieht und wir aussehen, wie gerade aus dem Pool aufgetaucht. Um den Look zu stylen, brauchen wir Gel, Haarspray und einen feinzinkigen Kamm. Für den Sleek-Style wird in das nasse Haar großzügig Wet Gel eingeknetet. Die Haare scheiteln oder glatt nach hinten kämmen und mit Haarspray fixieren.

Eine dezentere Variante für den Alltag gelingt mit Haarwachs im trockenen Haar. Etwas davon in den Händen erwärmen und in die Spitzen und Längen einarbeiten - dieser Look eignet sich besonders bei kurzen Haaren. Das Finish sieht nach noch leicht feuchtem Sommerhaar aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Für einen Frischekick zwischendurch empfehlen wir diese belebenden Sommerparfums für unvergessliche Urlaubsmomente 2024. Apropos Urlaub: Mit diesen cleveren Tipps fürs Kofferpacken sparst du Platz und hältst deine Kleidung knitterfrei. Du willst deinen Koffer ohne Stress packen? Mit diesen Tipps vermeidest du die 8 häufigsten Fehler.

Mehr Frisuren-News und Styling-Trends
Gelbstich
Artikel

Verfärbungen nach einer Blondierung: So wirst du einen Gelbstich wieder los

  • 14.07.2024
  • 14:00 Uhr
Mehr Urlaubs-Trends und Reise-Tipps

© 2024 Seven.One Entertainment Group