Anzeige
Traurige Nachricht aus Hollywood 

"James Bond"-Star Pamela Salem: Tod mit 80 Jahren

  • Aktualisiert: 01.03.2024
  • 09:45 Uhr
  • (hub/spot)
Die Schauspielerin Pamela Salem ist gestorben.
Die Schauspielerin Pamela Salem ist gestorben.© imago/Everett Collection

Sie war bekannt aus "EastEnders", "Doctor Who" und "James Bond": Nun ist die Schauspielerin Pamela Salem mit 80 Jahren gestorben.

Anzeige

Die britische Schauspielerin Pamela Salem (1944-2024) ist tot. Das berichtet unter anderem die "Daily Mail". Salem war bekannt für ihre Rolle der Miss Moneypenny im "James Bond"-Film "Sag niemals nie", in dem sie an der Seite von 007 Sean Connery (1930-2020) im Jahr 1983 zu sehen war. Zuvor spielte sie schon im Film "Der große Eisenbahnraub" (1979) neben Connery. In einem Interview erzählte sie später, dass der Hollywood-Star selbst ihr die Rolle der Miss Moneypenny besorgt hatte. Er soll sich positiv an die Zusammenarbeit mit ihr in "Der große Eisenbahnraub" erinnert und sie persönlich den 007-Produzenten empfohlen haben.

Salem hatte außerdem zahlreiche TV-Auftritte in Serien wie "EastEnders", "General Hospital", "Emergency Room - Die Notaufnahme " oder "Doctor Who".

Sie studierte in Heidelberg

Geboren wurde Pamela Salem in Indien und studierte später an der Universität Heidelberg sowie an der Central School of Speech and Drama in London. Ihre TV- und Filmkarriere startete sie in den frühen 1970er-Jahren. Salem war bis zu ihrem Tod im November 2017 mit dem Schauspieler Michael O'Hagan verheiratet. Das Paar lebte in Surfside, Florida, wo Pamela Salem den Medienberichten nach am 21. Februar starb.

Das könnte dich auch interessieren
Pamela Anderson hat eine neue Rolle ergattert.
News

Pamela Anderson feiert Schauspiel-Comeback: Diese Rolle übernimmt der "Baywatch"-Star

  • 18.04.2024
  • 13:56 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group