Anzeige
Schlechte Leistung?

Keine Ehre: Diese Stars sind für den Anti-Oscar nominiert

  • Aktualisiert: 02.02.2024
  • 10:45 Uhr
  • (lau/spot)
Die Nominierten für die Goldene Himbeere stehen fest. Alle Infos dazu gibt es hier.
Die Nominierten für die Goldene Himbeere stehen fest. Alle Infos dazu gibt es hier.© Tinseltown/Shutterstock.com/Tinseltown/Shutterstock.com

Alljährlich werden mit der Goldenen Himbeere die vermeintlich schlechtesten filmischen Leistungen des Jahres ausgezeichnet. 2024 sind unter anderem Marvel-Star Chris Evans und das Actionfilm-Sequel "The Expendables 4" mehrfach für einen Anti-Oscar nominiert.

Anzeige

Die diesjährigen Nominierungen für die Goldene Himbeere (Razzies) stehen fest. Nachdem im vergangenen Jahr Oscarpreisträger Tom Hanks (67) mit drei die meisten Nominierungen erhielt, sind nun unter anderem Marvel-Star Chris Evans (42) und seine Onscreen-Partnerin Ana de Armas (35) sowie Megan Fox (37) mehrfach für die am 9. März stattfindende Preisverleihung der Anti-Oscars nominiert worden.

ProSieben, Senderlogo
ProSieben.de
Anzeige
Anzeige

"The Expendables 4" und "Der Exorzist - Bekenntnis" für Spottpreise nominiert

De Armas und Evans gehören laut der offiziellen Webseite der Awards-Zeremonie zu den Nominierten in der Kategorie "Schlechteste Darstellerin" und "Schlechtester Darsteller" für ihr Spiel in der direkt auf dem Streamingdienst Apple TV+ erschienenen romantischen Actionkomödie "Ghosted". Zudem stehen beide Stars gemeinsam als "Schlechtestes Leinwandpaar" zur Abstimmung. Die Razzies erklären hierzu spöttisch, dass beide im Schulfach "Leinwand-Chemie" durchgefallen seien.

Daneben ist Sexsymbol Megan Fox gleich in den beiden Kategorien "Schlechteste Darstellerin" (für "Johnny & Clyde") und "Schlechteste Nebendarstellerin" (für "The Expendables 4") für den Hollywood-Spottpreis nominiert. Die Actionfilm-Fortsetzung "The Expendables 4", die auch an den Kinokassen floppte, führt mit insgesamt sieben Nominierungen - darunter für das "Schlechteste Drehbuch", die "Schlechteste Fortsetzung", den "Schlechtesten Regisseur" und den "Schlechtesten Film" - das Feld für die diesjährige Verleihung der Goldenen Himbeeren an.

Das Horrorfilm-Sequel "Der Exorzist - Bekenntnis" kommt ebenso wie der Low-Budget-Horrorfilm "Winnie The Pooh: Blood And Honey" auf insgesamt fünf Nominierungen. Die beiden Superhelden-Filme "Shazam! Fury Of The Gods" und "Ant-Man And The Wasp: Quantumania" folgen mit je vier Nominierungen.

Die Goldenen Himbeeren werden seit 1981 verliehen. Die Awards-Zeremonie findet traditionell am Vorabend der Oscarverleihung statt.

  • Verwendete Quellen:
  • Razzies: Razz News
Das könnte dich auch interessieren
James Gunn lenkt inzwischen die Geschicke der DC-Verfilmungen.
News

Regisseur James Gunn verrät: Dreharbeiten zum "Superman"-Film sind gestartet

  • 02.03.2024
  • 10:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group