Anzeige
Sie fühlt sich "befreit"

Kylie Minogue genießt ihr Single-Leben

  • Aktualisiert: 04.03.2024
  • 10:15 Uhr
  • (ym/spot)
Kylie Minogue spricht ungewohnt offen über ihr Privatleben. 
Kylie Minogue spricht ungewohnt offen über ihr Privatleben. © picture alliance / Jordan Strauss/Invision/AP | Jordan Strauss

Die australische Sängerin Kylie Minogue (55) ist auch als Single glücklich. Sie fühle sich nicht nur "befreit", es gebe auch "einige Romanzen", auf die sie "hätte verzichten können", verrät sie in einem Interview.

Anzeige

Wenige Tage vor ihrem Auftritt bei den diesjährigen Brit Awards verrät die zweifache Grammy-Gewinnerin im Interview mit "The Mirror", dass sie sich nicht nur "befreit" fühle. Der Pop-Star blickt auch kritisch auf einige Liaisons zurück.

"Es gibt einige Romanzen, auf die ich vielleicht hätte verzichten können", verrät Minogue im Gespräch mit dem britischen Boulevardblatt. "Aber das ist Teil dessen, was uns menschlich macht." Sie sei nun "Single und genieße diese Freiheit". Einen Ratschlag in Sachen Liebe hat Minogue dann aber doch: "Sei nicht ängstlich!" Sie selbst sei es "definitiv" gewesen.

Kylie Minogue und die Männer

Kylie Minogue hat mehrere gescheiterte Beziehungen hinter sich: Von 1984 bis 1989 war die Sängerin mit ihrem Co-Star Jason Donovan (55) aus der australischen Fernsehserie "Neighbours" liiert.

Kurz darauf ging die Sängerin eine Beziehung mit dem australischen Sänger Michael Hutchence (1960-1997) ein, die bis 1991 hielt. Nach einer dreijährigen Beziehung mit dem britischen Model James Gooding (49) folgte 2003 die Trennung.

Nur kurze Zeit später wurde die Sängerin mit dem französischen Schauspieler Olivier Martinez (58) gesichtet, die Beziehung hielt bis 2007 an. Ein Jahr später wurde die Beziehung der Grammy-Gewinnerin mit dem spanischen Model Andrés Velencoso (45) bekannt, das Paar ging 2013 auseinander.

Von 2015 bis 2017 war der britische Schauspieler Joshua Sasse (36) der Mann an Minogues Seite, das Paar lernte sich am Set der Musical-Comedy-Serie "Galavant" kennen. Zuletzt trennte sich Minogue im vergangenen Jahr von ihrem Partner Paul Solomons (47), mit dem sie vier Jahre zusammen war. Eine nicht genannte Quelle verriet damals der "Sun": "Kylie und Paul haben wirklich versucht, alles zum Laufen zu bringen, aber letztendlich war der Zeitunterschied der Killer."

Beruflich könnte es für die Sängerin dagegen aktuell kaum besser laufen. Nachdem ihre Karriere im vergangenen Jahrzehnt ein wenig ins Stocken geraten war, ist sie nun endgültig wieder ganz oben mit dabei. Mit ihrem neuen Dance-Album "Tension" stürmte sie im September 2023 an die Spitze der britischen Album-Charts, am 4. Februar wurde ihr neuer Hit "Padam Padam" bei den diesjährigen Grammy Awards mit dem Preis für die beste Pop-Dance-Aufnahme ausgezeichnet. Seit November 2023 steht sie im legendären "Voltaire"-Club des Venetian Resort Hotels in Las Vegas für eine Konzertreihe auf der Bühne. Berichten zufolge liegt ihr sogar eine einzigartiger "Lifetime Residency"-Vertrag für ihre Shows in Las Vegas vor. Bei den Brit Awards am 2. März wird Minogue mit dem Global Icon Award ausgezeichnet.

  • Verwendete Quellen:
Das könnte dich auch interessieren
Phoebe Dynevor
News

"Bridgerton": Phoebe Dynevor spricht über ein Comeback

  • 21.06.2024
  • 18:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group