- Bildquelle: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres © picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Was ist für Sie das Besondere an "The Masked Singer"?

Katrin Bauerfeind: "Ich dachte erst, es sei mir zu bunt und zu schrill. Aber dann hat der Astronaut in Staffel eins 'Hello' von Adele gesungen und ich dachte, verdammt, das gibt’s doch nicht. Ich kenne diese Stimme, aber wer ist es? Seitdem hat‘s mich gepackt! Die Kombi aus Stimme, Kostüm und Indizien, das sind für mich wie drei Quizsendungen in einer, aber dann ist es auch noch richtig gute Unterhaltung."

Worauf freuen Sie sich am meisten?

Katrin Bauerfeind: "Erstmal ist es mir eine Ehre im Halbfinale zu sein! Ich bin live dabei, wenn gleich zwei Sänger demaskiert werden. Dann freu ich mich natürlich auf Ruth und Rea, weil die beiden sind ja wie ein sehr lange verheiratetes Paar, bei dem man zum Spieleabend eingeladen ist. Und: Ich bin natürlich sehr gespannt, womit Ruth klamottentechnisch ins Halbfinale einzieht. Für mich alles jetzt schon eine Serie von Highlights!"

Im Clip: Ein Halbfinale, zwei Enthüllungen

Wie bereiten Sie sich auf Ihre Rolle im Rateteam vor?

Katrin Bauerfeind: "Ich bin mittlerweile in dem Stadium, wo ich versuche, den Flamingo anhand der Beinform mit in Frage kommenden Promibeinen zu vergleichen und hoffe, ihn oder sie so zu enttarnen. Twitter ist sehr amüsant und hilfreich, aber ich hab auch alle Freunde interviewt. Die Ergebnisse gibt’s am Dienstag."

"The Masked Singer" – jeden Dienstag LIVE um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News