Anzeige
Klimaschutz

Earth Hour: Darum werden an dem Aktionstag die Lichter ausgeschaltet

  • Veröffentlicht: 22.03.2024
  • 09:17 Uhr
  • Lisa Millinger
Am letzten Samstag im März bleiben die Städte von 20:30 bis 21:30 zum größten Teil unbeleuchtet.
Am letzten Samstag im März bleiben die Städte von 20:30 bis 21:30 zum größten Teil unbeleuchtet.© picture alliance / imageBROKER

Licht ausknipsen für den Klimaschutz: Die Earth Hour ist eine Aktion des World Wide Fund For Nature (WWF). Weltweit beteiligen sich Städte, Unternehmen, aber auch Privatpersonen an dieser Aktion. Was genau dahinter steckt.

Anzeige

Lust auf mehr "Galileo"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an

Das Wichtigste in Kürze zur Earth Hour

  • Am 23. März 2024 um 20:30 fand die WWF Earth Hour statt. Die Aktion bietet jedes Jahr eine gute Gelegenheit für jeden, stumm und friedlich ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

  • Eine Stunde lang wird die Bevölkerung dazu aufgerufen, die Beleuchtung bei sich zu reduzieren oder sich mit dem Umweltschutz zu beschäftigen.

  • Bei der Earth Hour steht nicht das Reduzieren des Stromverbrauches im Mittelpunkt.

Earth Hour: Die Lichter werden ausgemacht

Die Earth Hour ist ein globales Zeichen für den Klimaschutz. Seit 2007 gibt es die Aktion, die in Sydney, Australien ins Leben gerufen wurde. Dieses Jahr findet sie also zum 18. Mal statt.

Während der Earth Hour, die von 20:30 bis 21:30 stattfindet, bleiben die Lichter aus. Das betrifft nicht nur Privathaushalte, die freiwillig teilnehmen können, sondern vor allem große Monumente und Sehenswürdigkeiten aus aller Welt.

Earth Hour: Diese Städte machen bei der Klimaaktion mit

In Spaniens Hauptstadt Madrid wurden die Plaza de Oriente, die Almudena-Kathedrale, der Königspalast und viele andere Gebäude für eine Stunde verdunkelt
In Spaniens Hauptstadt Madrid wurden die Plaza de Oriente, die Almudena-Kathedrale, der Königspalast und viele andere Gebäude für eine Stunde verdunkelt© picture alliance / Photoshot
Der im Jahr 447 v. Chr. erbaute Parthenon auf der Akropolis in Athen ist eines der bekanntesten Bauwerke des alten Griechenlands. Die Stadt Athen hat nicht nur die Lichter des Parthenon für die Earth Hour abgeschaltet, sondern ihre Bürger auch angehalten, bei der Aktion mitzumachen.
Der im Jahr 447 v. Chr. erbaute Parthenon auf der Akropolis in Athen ist eines der bekanntesten Bauwerke des alten Griechenlands. Die Stadt Athen hat nicht nur die Lichter des Parthenon für die Earth Hour abgeschaltet, sondern ihre Bürger auch angehalten, bei der Aktion mitzumachen.© picture alliance / AP Photo
In den vergangenen Jahren wurden an Sehenswürdigkeiten wie dem BT Tower, Harrods, dem Royal Naval College, der Tower Bridge, der Southwark Cathedral oder dem Royal Opera House die Lichter ausgemacht und boten einen ungewöhnlichen Blick auf die Skyline von London.
In den vergangenen Jahren wurden an Sehenswürdigkeiten wie dem BT Tower, Harrods, dem Royal Naval College, der Tower Bridge, der Southwark Cathedral oder dem Royal Opera House die Lichter ausgemacht und boten einen ungewöhnlichen Blick auf die Skyline von London.© picture alliance / Photoshot
In Oslo werden anlässlich der Earth Hour die Lichter an der Osloer Oper für eine Stunde lang ausgeschalten.
In Oslo werden anlässlich der Earth Hour die Lichter an der Osloer Oper für eine Stunde lang ausgeschalten.© picture alliance / AP Photo
Nicht nur das Brandenburger Tor bleibt 2024 während der Earth Hour dunkel, auch das Rote Rathaus, Bezirksamt Neukölln, Schloss Britz und das Rathaus Köpenick schalten ihre Beleuchtung ab. 
Nicht nur das Brandenburger Tor bleibt 2024 während der Earth Hour dunkel, auch das Rote Rathaus, Bezirksamt Neukölln, Schloss Britz und das Rathaus Köpenick schalten ihre Beleuchtung ab. © picture alliance / AP Photo
In Spaniens Hauptstadt Madrid wurden die Plaza de Oriente, die Almudena-Kathedrale, der Königspalast und viele andere Gebäude für eine Stunde verdunkelt
Der im Jahr 447 v. Chr. erbaute Parthenon auf der Akropolis in Athen ist eines der bekanntesten Bauwerke des alten Griechenlands. Die Stadt Athen hat nicht nur die Lichter des Parthenon für die Earth Hour abgeschaltet, sondern ihre Bürger auch angehalten, bei der Aktion mitzumachen.
In den vergangenen Jahren wurden an Sehenswürdigkeiten wie dem BT Tower, Harrods, dem Royal Naval College, der Tower Bridge, der Southwark Cathedral oder dem Royal Opera House die Lichter ausgemacht und boten einen ungewöhnlichen Blick auf die Skyline von London.
In Oslo werden anlässlich der Earth Hour die Lichter an der Osloer Oper für eine Stunde lang ausgeschalten.
Nicht nur das Brandenburger Tor bleibt 2024 während der Earth Hour dunkel, auch das Rote Rathaus, Bezirksamt Neukölln, Schloss Britz und das Rathaus Köpenick schalten ihre Beleuchtung ab. 
Anzeige
Anzeige

Ein Zeichen für den Klimaschutz: Meilensteine der Earth Hour

🕐 2007 wurde die erste Earth Hour ins Leben gerufen. Mehr als 2.2 Millionen Menschen haben ihr Licht eine Stunde lang ausgeschalten. Damit war die erste Earth Hour ein voller Erfolg.

🕐 2009 wurde die Earth Hour die weltweit größte Graswurzelbewegung (eine politische Initiave, die aus der Bevölkerung entstanden ist) im Klimaschutz.

🕐 2013 sicherte sich WWF Uganda im Rahmen der Earth Hour Kampagne 2.700 Hektar Land, um den ersten Earth Hour Wald zu errichten. Im selben Jahr half die Kampage dabei, das größte Meeres-Schutzgebiet der Welt zu schaffen: die 3,4 Millionen Hektar großen Burdwood Bank.

🕐 2018 half Earth Hour laut WWF dabei, in Französisch-Polynesien öffentlichen Druck zu erzeugen, der dabei half, ein Wirtschaftsgebiet im Südpazifik als Meeresschutzgebiet zu klassifizieren. Dieses trägt dazu bei, lebenswichtige Meeres-Ökosysteme zu erhalten.

🕐 2023 wurde die Hour Bank gelauncht. Diese Initiative soll auf der ganzen Welt zu anregen, sich aktiv für Klimaschutz einsetzen. Dabei wurden im Rahmen der Earth Hour insgesamt 410.000 Stunden für klima- und umweltschützende Aktivitäten gesammelt. Aktivitäten, die du in die Hour Bank eintragen kannst, findest du weiter unten. Vor einem Jahr haben rund 550 Städte in 190 Ländern teilgenommen. Beispielsweise wurden die Lichter an der Akropolis (Athen), am Brandenburger Tor (Berlin), am Eiffelturm (Paris), an der Harbour Bridge (Sydney) und am Big Apple (New York) ausgeschalten.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Eine Stunde Licht ausschalten: Bringt das was?

Vorrangig geht es darum, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen und die Relevanz des Themas hervorzuheben. Laut dem WWF soll die Earth Hour eine friedliche Protestaktion sein, die auf den Klimawandel aufmerksam macht. Es sollen Gespräche entstehen und das Bewusstsein angekurbelt werden, was wiederum Veränderung anstößt. 

Energie zu sparen und Strom zu reduzieren ist nicht das Hauptziel der Earth Hour. Trotzdem wurde 2018 in Berlin eine Studie durchgeführt, die Veränderungen während der Earth Hour gemessen hat. Man konnte in Berlin sogar eine kurzzeitige Reduktion der Lichtverschmutzung feststellen. Jedoch wurde auch hervorgehoben, dass direkte Effekte der Earth Hour auf die Tierwelt oder gar das Klima schwer messbar sind und die Stunden, in denen der Strom reduziert wird, auf das Jahr gerechnet relativ gering sind.

Anzeige

So kannst du dich an der Earth Hour beteiligen

🌏 Licht aus: Die einfachste Art, wie du dich an der Earth Hour beteiligen kannst, ist es, das Licht für eine Stunde lang auszuschalten.

🌏 Melde dein Unternehmen an: Auch als Unternehmen könnt ihr an der Earth Hour teilnehmen. Dafür könnt ihr euch auf einer Website registrieren.

🌏 Diskussionen: Triff dich mit Freund:innen und diskutiert eine Stunde lang über (Umwelt-)Themen, die euch berühren. Denn auch ein guter Austausch gehört bei einer gelebten Demokratie dazu.

🌏 Müll sammeln: In der Nachbarschaft findet man in einer Stunde so einiges an Müll.

🌏 Bilde dich weiter: Lies Artikel und mach dich schlau zu Umweltthemen, die dir wichtig sind.

Die häufigsten Fragen zur Earth Hour

Das könnte dich auch interessieren
Her mit der Kohle: So wird Holzkohle produziert

Her mit der Kohle: So wird Holzkohle produziert

  • Video
  • 16:55 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group