Anzeige
Gmail, Drive und Co.

Google löscht alte Konten: Wer jetzt all seine Daten verliert

  • Veröffentlicht: 01.12.2023
  • 15:39 Uhr
  • Galileo
Logos der Dienste, die mit einem Google-Account genutzt werden können.
Logos der Dienste, die mit einem Google-Account genutzt werden können.© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Andre M. Chang

Egal ob Gmail, Drive, Meet oder Docs. Google löscht seit dem 1. Dezember inaktive Accounts. Welche Daten betroffen sind und wie du dein altes Konto retten kannst, erfährst du hier.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Google hat angekündigt, inaktive private Accounts zu löschen, die seit zwei Jahren nicht genutzt werden.

  • Nicht betroffen sind Accounts über Bildungseinrichtungen oder (gebührenpflichtige) Unternehmenskonten.

  • Googles Suchmaschine oder YouTube kannst du auch ohne Google-Account nutzen.

Google löscht unbenutzte Privat-Accounts

Ob zur Nutzung eines Smartphones mit Android-Betriebssystem, zum Erstellen von YouTube- oder Instagram-Content oder zum Versenden von Mails: Mögliche Verwendungszwecke für einen Account beim Online-Riesen Google gibt's einige.

Dementsprechend viele besitzen ein privates Google-Konto - oder haben sich im Laufe der Jahre sogar mehrere Accounts angelegt.

Ein Teil dieser privaten Konten ist aber schon länger ungenutzt. Daher möchte Google Ordnung schaffen: Accounts, die seit zwei Jahren inaktiv sind und mit denen nicht beispielsweise noch Gutscheine mit Geldwert verknüpft sind, werden seit Anfang Dezember gelöscht.

Bevor Google einen Account entfernt, bekommen Betroffene eine Vorwarnung per Mail. Der aktuelle Anlass lädt daher generell zum digitalen Aufräumen zum Jahresende ein: Hast auch du noch veraltete Accounts?

Anzeige
Anzeige

Wie gefährlich ist Google eigentlich?

Lösch-Aktion von Google: Diese Daten sind betroffen

📷 Mit einem Account bei Google können viele Daten verknüpft sein. Zum Beispiel Bilder und Videos in Google Fotos oder auch YouTube-Videos, die über das Google-Konto veröffentlicht wurden.

❌ Ist ein Account inaktiv, löscht Google gemeinsam mit dem Konto auch die damit verbundenen Daten.

Anzeige

Warum Google inaktive Accounts löscht

👉 Ein wichtiger Grund ist die Sicherheit: Vor langer Zeit angelegte Accounts mit veraltetem Passwort und ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung sind ein Risiko.

💾 Außerdem binden inaktive Konten unnötig Speicherplatz- und Energie-Kapazitäten. Diese können anderweitig genutzt werden.

So bleibt dein Google-Account erhalten

Wer seinen Google-Account aktiv nutzt, ist von der aktuellen Lösch-Aktion nicht betroffen. Verwendest du etwa ein Smartphone mit Android-Betriebssystem oder nutzt Google-Dienste wie Drive, bleibt dein Account also bestehen.

Damit Google den Account nicht löscht, reicht bereits ein einmaliger Login aus - egal, ob am Smartphone, Computer oder Tablet.

Anzeige

Häufige Fragen zum Thema

Das könnte dich auch interessieren
G Checkt Wie Serioes Ist Der Online Haendler Temu E 1692975936944
News

Ist Temu seriös? Die Wahrheit über die Shopping-App aus China

  • 09.02.2024
  • 14:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group