Anzeige
Diskussion in der Modelvilla

GNTM 2023 im Video: Models konfrontieren Coco mit dieser Aussage

  • Aktualisiert: 27.04.2023
  • 07:21 Uhr

Das Wichtigste in Kürze

  • "Germany's Next Topmodel" Staffel 18 ist mit 29 Models gestartet.

  • Einige Models mussten den Wettbewerb bereits verlassen, andere haben sich freiwillig verabschiedet. Hier der Überblick: Wer ist raus?

  • Über einen Ausstieg nachgedacht hatte auch Coco. Das führt bei ihren Mitbewohnerinnen zu Unmut. In Woche zehn wird eine Aussprache nötig.

Anzeige

Auch in Woche zehn beschäftigt die Models weiterhin die Frage, welche Kandidatin die Teilnahme bei "Germany's Next Topmodel" 2023 womöglich nicht ernst genug nehmen könnte. Die Gruppe konfrontiert Coco mit ihren früheren Aussagen. Wie steht sie inzwischen zu GNTM und einem freiwilligen Ausstieg?

Aussprache: Coco soll die Wahrheit sagen

Die Nachwirkungen von Leonas Aus bei GNTM 2023 sind zwei Wochen später noch immer zu bemerken. Nachdem Anya auf die Kritik von Ida reagiert und ihre Aussagen zu einem möglichen freiwilligen Ausstieg erklärt hat, steht nun Coco im Zentrum des Interesses.

Auch Coco hatte in der Vergangenheit gegenüber mehreren Kandidatinnen den Gedanken geäußert, die Show verlassen zu wollen. Schnell waren diese Überlegungen jedoch wieder vergessen, weshalb sich die Münchnerin von Idas Vortrag gar nicht angesprochen fühlte.

Anzeige
Anzeige
Weitere News aus Folge 10
Selma
News

Selma in Berlin

Selma ergattert einen Job auf der Berlin Fashion Week

Im Finale von "Germany's Next Topmodel" 2023 belegt Selma den vierten Platz. Doch die 19-Jährige zeigt, dass GNTM für sie nur Einstieg war. Hier erfährst du alle News zu Selma auch nach GNTM!

  • 25.07.2023
  • 08:43 Uhr

Models auf Konfrontationskurs

Doch ihre Mitbewohnerinnen sehen Redebedarf. "Ich find's unfair, wenn Coco vielleicht gar nicht hier sein möchte und wir uns alle mehr oder weniger den Arsch aufreißen, um an ein Ziel zu kommen, was für manche offensichtlich kein Ziel ist", erklärt Vivien das Problem.

Höchste Zeit für ein klärendes Gespräch. "Der Konflikt ging uns allen wirklich so auf die Nerven, der hat sich so lang gezogen", sagt Cassy. "Es war sehr, sehr wichtig, dass wir Coco damit konfrontieren konnten."

Daher treten mehrere Models in der Küche an Coco heran und starten die Aussprache. Cassy und die anderen wollen wissen, wieso Coco mehrfach gesagt habe, dass sie die Show verlassen wolle.

Die 21-Jährige ist sichtlich überrascht von der Dringlichkeit, mit der das Problem vorgetragen wird.

Anzeige

Coco in Erklärungsnot

Coco versucht, ihre Gedanken und Gefühle vom Beginn der GNTM-Zeit einzuordnen. Damals habe sie gedacht, "wenn ich in Woche acht bin, und es immer noch so schlimm ist, dass ich weine abends, dann würde ich die Show verlassen", sagt sie rückblickend. Doch das sei nicht der Fall, sie habe schlicht Heimweh gehabt.

Ich hatte einfach nur Heimweh.

Image Avatar Media

Coco

"Aber ich bin nicht gegangen", stellt Coco noch einmal heraus. Vivien und Cassy bleiben skeptisch, geben sich mit der Erklärung letztlich aber doch zufrieden.

Nach der Konfrontation äußert sich Coco genervt: "Langsam hängt mir das Thema echt zum Hals raus. Und ich find's halt blöd, dass man ein paar Leuten Sachen anvertraut, die sie Leuten weitersagen aus Wut, whatever, Neid, keine Ahnung. Und das finde ich ein bisschen schade."

Alle News zu GNTM 2023 
Vivien Blotzki, GNTM-Gewinnerin
News

GNTM-Gewinnerin 2023: Das macht Vivien heute

  • 19.06.2024
  • 16:03 Uhr
Die neusten Clips zu "Germany's Next Topmodel" 2023

© 2024 Seven.One Entertainment Group