Anzeige
"Ein bisschen zu viel"

Überraschung bei GNTM 2023! Diese mögliche Favoritin bekommt von Modelchefin Heidi Klum kein Foto

  • Aktualisiert: 04.05.2023
  • 07:43 Uhr
  • sb / nv / ng

Das Wichtigste in Kürze

  • Cassy stand schon vor "Germany's Next Topmodel" gern im Mittelpunkt. Hier erfährst du mehr über die 23-jährige Studentin und Tanzlehrerin.

  • Schau dir jetzt Cassys Porträtseite an. 

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zu "Germany's Next Topmodel" 2023 auf einen Blick. Die Kandidatinnen der 18. Staffel GNTM kannst du dir in der Übersicht anschauen.

Anzeige

Die Castingwoche in Berlin läuft für Cassy schleppend. Die Kritik: Die 23-Jährige ist nicht wandelbar genug für das Model-Business. In Woche elf muss sie GNTM 2023 verlassen.

+++ Update, 27. April 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Cassy muss GNTM 2023 überraschend verlassen

Cassy in Folge 11 von "Germany's Next Topmodel" 2023
Cassy in Folge 11 von "Germany's Next Topmodel" 2023 © ProSieben / Sven Doornkaat

Das kam etwas plötzlich. Nachdem Cassy zwischenzeitlich schon viel Lob einstreichen konnte und gar mögliche Favoritin gehandelt wurde, ist die Hamburgerin nun überraschen ausgeschieden.

Die Castingwoche in Berlin startet für Cassy schleppend. Zunächst geht es zum Casting für Kilian Kerners Fashion-Week-Show. Cassy ahnt schon im Vorfeld, dass es für sie "eng werden könnte". Und damit behält sie Recht. "Das ist alles ein bisschen zu viel", beurteilt Kilian Kerner ihren Walk. Zu dem Look seiner Kollektion passt die 23-Jährige nicht.

Fauxpas beim Casting mit Kilian Kerner

Auch im Gespräch kann Cassy den Modeschöpfer nicht überzeugen. Sie erinnert sich nicht an den Fotografen, der eines ihrer Bilder geschossen hat. Ausgerechnet der Name von Starfotograf Brian Bowen Smith fällt der GNTM-Kandidatin nicht mehr ein.

Anzeige
Anzeige
Bei der Entscheidung in Woche elf stehen Maike und Cassy ein letztes Mal gemeinsam vor Heidi. Für eine von beiden ist die Reise bei "Germany’s Next Topmodel" 2023 vorbei.
News

Kein Model-Potenzial?

"Für mich kein Model": Zwei Models scheiden in Folge 11 aus

Bei den Castings in Berlin geht es darum, bezahlte Modeljobs zu ergattern. Am Ende müssen zwei Kandidatinnen gehen, weil sie als Model nicht wandelbar genug sind.

  • 04.05.2023
  • 07:38 Uhr

Cassy kann keine Castings ergattern

Bei der Einladung zum Casting mit Néonail fällt Cassys Name erneut nicht. Auch zurück in Los Angeles kann das Model bei dem Handtaschen-Label Zoé Lu nicht punkten. Das fehlende Interesse der Kund:innen macht der 23-Jährigen zu schaffen.

Anzeige
Anzeige

Wackelpartie beim Entscheidungs-Walk

Um die Models auf ungewöhnliche Catwalks vorzubereiten, lässt Heidi Klum die Kandidatinnen bei der Entscheidung durch ein Bällebad laufen.

Für Cassy der "schlimmste Walk, den sie jemals hatte". Denn die Challenge bringt Cassy wortwörtlich aus dem Gleichgewicht. Heidi Klum bemängelt, dass sie immer wieder auf den Boden schaut. Auch für Modejournalistin Anna Dello Russo ist der Walk in "Schlangenlinien" einer der schlechtesten.

Cassy muss in Folge 11 nach Hause

Neben Maike stellt sich Cassy der Kritik von Heidi Klum und den Gastjuror:innen. "Wir haben uns gegen die entschieden, die für uns heute kein Model auf dem Catwalk war. Und das bist leider du, Cassy", verkündet Heidi Klum.

Die 23-Jährige sei nicht wandelbar genug für das Model-Business. Man sollte "wechselbar wie ein Chamäleon" sein, erklärt Anna Dello Russo. Cassy muss gemeinsam mit Marielena nach Hause fliegen. "Wenn sich jetzt mehr Mädels denken 'Ich mache das, was ich will', dann habe ich hier alles erreicht", erklärt Cassy nach der Entscheidung.

Anzeige

+++ Update, 20. April 2023 +++

Wie Cassy Journalistin Claudia von Brauchitsch verblüfft

Cassy kurz vor ihrem Entscheidungs-Walk in Woche zehn
Cassy kurz vor ihrem Entscheidungs-Walk in Woche zehn© ProSieben / Richard Hübner

In Woche zehn steht ein knallhartes Interviewtraining an: TV-Journalistin und "SAT.1 Nachrichten"-Anchorwoman Claudia von Brauchitsch prüft die Models auf Herz und Nieren. Wie schlägt sich Cassy bei ihrem ersten Interview?

Hartes Interviewtraining: Wer lässt sich einschüchtern?

Hartes Interviewtraining: Wer lässt sich einschüchtern?

In dieser Woche werden die Interviewfähigkeiten der Models auf den Prüfstand gestellt. Claudia von Brauchitsch stellt den Kandidatinnen die ein oder andere unangenehme Frage. Wie schlagen sich Cassy, Vivien und Coco bei ihrem ersten Interview?

  • Video
  • 09:04 Min
  • Ab 12

Cassy ist aufgeregt vor dem Interview

Zusammen mit Coco und Vivien schreitet Cassy zum Interview mit Claudia von Brauchitsch. Dass die ein oder andere unangenehme Frage kommen könnte, ahnt die 23-Jährige im Vorfeld. "Ich bin einfach eine Person, da gibt's viel zu bereden", erklärt das Model. Zwar stehe sie zu allem, was sie mache, wie sie selbst sagt. Trotzdem hat Cassy vor der Interviewsituation die Sorge, nicht die richtigen Worte zu finden.

Cassy zeigt ihren Hater:innen den Mittelfinger

Beim Interview wird Cassy mit einigen Instagram-Beiträgen konfrontiert, auf denen sie ihre Mittelfinger in die Kamera hält. "Da sind Mittelfinger. Die sollen was genau sagen?", hinterfragt die Journalistin. "Natürlich spreche ich damit nicht irgendeine Person an, der ich den Mittelfinger zeigen möchte", rechtfertigt sich das Model. "Es ist ein bisschen dieses 'I don't give a fuck'." Das repräsentiere Cassy generell auf vielen ihrer Bilder.

"Und der Rest ist dir scheißegal?", hakt Claudia von Brauchitsch nach. "Mir ist vieles nicht scheißegal", wehrt sich die Topmodel-Anwärterin selbstbewusst. Cassy erklärt, dass sich der Mittelfinger an die Personen richtet, die sie verurteilen und in eine Schublade stecken.

Cassy: "Lasse mich nie wieder in Schubladen stecken"

Claudia von Brauchitsch möchte wissen, ob Cassy schlechte Erfahrungen im Netz gemacht habe. "Ich musste oft schon mit vielen Vorurteilen kämpfen durch mein Äußeres", offenbart die 23-Jährige. "Dass Leute gesagt haben: 'Ich bin eine Schlampe oder ich bin billig'." Diese Anfeindungen sind dem Model herzlich egal. "Ich stehe dazu, zu allem, was ich gemacht habe und lasse mich nie wieder in Schubladen stecken", zeigt sich Cassy selbstbewusst. An ihre Hater:innen im Netz hat sie nur eine Message:

Ich kann so viel mehr sein als das, was ihr da seht.

Image Avatar Media

Cassy

Wie sich die anderen Models beim Interviewtraining mit Claudia von Brauchitsch geschlagen haben, erfährst du hier:

+++ Update, 30. März 2023 +++

Cassy ist "Vorzeigemodel" beim Tanz-Teaching

Cassy wird beim Marylin-Monroe-Videoshooting von den Elevator Boys umgarnt.
Cassy wird beim Marylin-Monroe-Videoshooting von den Elevator Boys umgarnt.© ProSieben / Richard Hübner

In Woche 7 steht für die Models die nächste Challenge an: Für ein Videoshooting müssen die Topmodel-Anwärterinnen in die Rolle von Hollywood-Ikone Marilyn Monroe schlüpfen und eine extravagante Choreografie einstudieren. Darauf vorbereitet werden die Models von Creative Director und Choreograf Micky Kurz.

Cassy weiß: Die Aufgabe ist nicht zu unterschätzen. "Ich bin Hip-Hop-Lehrerin und gleichzeitig auch High-Performance-Tänzerin. Es wird für mich auch eine Herausforderung, so elegant und langsam zu tanzen", offenbart die 23-Jährige am Set. Schnell zeigt sich, dass Cassy der Challenge gewachsen ist. Für Micky ist sie beim Teaching sogar das "Vorzeigemodel". "Sie hat schon ein richtig gutes Gefühl - auch für die Bühne", lobt sie der Choreograf.

Im Clip: Die Models als Marilyn Monroe

Trotz Schuh-Drama: Cassy überzeugt beim Videoshooting

Kurz vor dem Videoshooting hat Cassy Probleme, passende Heels zu ihrem Marilyn-Monroe-Outfit zu finden. "Ich hatte, noch nie so ein Schuh-Drama. […] Kein Schuh hat gepasst", erzählt das Model im Interview. Wird die 23-Jährige trotzdem Heidi Klum und Starregisseur Lance Drake mit der passenden Attitude überzeugen können?

Am Videoshooting-Set ist von Cassys Schuhproblem nichts mehr zu spüren. "Im Endeffekt war dieses ganze Schuh-Drama meine Rettung, weil ich einfach losgelassen habe", erzählt die Topmodel-Anwärterin. Heidi ist begeistert von Cassys Performance. "I love it! Richtig, richtig gut. Ich finde auch, du hast Ida den Rang abgelaufen", lobt die Modelchefin. Auch die Elevator Boys sind von der 23-Jährigen angetan. "Der Sense für die Kamera war super stark bei dir", findet etwa Bene. Im Backstage-Bereich freut sich Cassy über ihre gute Kritik:

Ich war heute die Beste - und das habe ich noch nie gehört von Heidi. Das macht mich richtig stolz.

Image Avatar Media

Cassy 

Elevator Boy Jacob nimmt für Cassy seine Brille ab

Beim interaktiven Entscheidungs-Walk kann Cassy erneut glänzen. "Ich hatte zum ersten Mal in dieser Woche so ein wirklich sicheres Gefühl", erzählt die 23-Jährige. Und siehe da: Jacob von den Elevator Boys setzt während Cassys Walk seine Sonnenbrille ab. "Man ist direkt bei ihr - von der ersten bis zur letzten Sekunde. […] Man will sie angucken", erklärt der Elevator Boy. Heidi findet lobende Worte für Cassy: "Es ist definitiv deine Woche, meine Liebe." Kein Wunder: Schließlich sei sie mit Abstand die Beste auf dem Laufsteg gewesen.

+++ Ursprüngliche Meldung +++ 

Kandidatin Cassy liebt die Bühne

Cassy ist bei "Germany's Next Topmodel" 2023 dabei. Als eine von 29 Kandidatinnen kämpft sie in Staffel 18 um den Titel.
Cassy ist bei "Germany's Next Topmodel" 2023 dabei. Als eine von 29 Kandidatinnen kämpft sie in Staffel 18 um den Titel.© ProSieben / Richard Hübner

Obwohl Cassy sich laut eigener Aussage noch nie hat eine Möglichkeit nehmen lassen, vor der Kamera zu stehen, wagt sie bei "Germany's Next Topmodel" 2023 nun zum ersten Mal den Schritt ins große Modelbusiness. Die 23-jährige Studentin ist überzeugt davon, dass das genau der richtige Weg für sie ist.

Ich bin dafür geboren und werde auch nichts anderes mehr tun in meinem Leben.

Image Avatar Media

Cassy

"Die Bühne ist einfach mein Zuhause", erklärt Cassy im GNTM-Interview. "Ich fühle mich im Rampenlicht und vor der Kamera pudelwohl." Die Selbstsicherheit kommt nicht von ungefähr, denn neben ihrem Studium arbeitet Cassy als Tanzlehrerin und unterrichtet ihre eigene Gruppe. Da komme das Gefühl für die Bewegung vor der Kamera von ganz allein: "Foto- und Videoshootings sowie Walken, Tanzen und Acting liegen mir einfach", sagt Cassy überzeugt.

Cassy macht sich für Frauenrechte stark

Gesellschaftliches Engagement ist ihr sehr wichtig. So setzt sie sich für Frauenrechte ein. Die Organisation Survivors Hamburg, die gegen sexualisierte Gewalt aufsteht, hat Cassy mitgegründet.

Je bunter, desto besser

Dass sie eine starke Frau ist, zeigt Cassy gern mit ihren Outfits: "Je verrückter, je bunter, je provokanter - das bin dann wirklich zu hundert Prozent ich", sagt sie. "Ich liebe es, mich freizügig und auffällig anzuziehen."

Wegen ihrer Art und ihrer Kleidung habe sie auch schon des Öfteren verwunderte Blicke bekommen.

Ob Heidi Klum mehr mit Cassys Style und Attitude anfangen kann, siehst du ab 16. Februar bei "Germany's Next Topmodel" Staffel 18 - immer donnerstags, 20:15 Uhr, auf ProSieben und auf Joyn.

Mehr zu Cassy

Best-of Cassy: Ihre schönsten Momente bei GNTM 2023

  • Video
  • 06:10 Min
  • Ab 12
Alle aktuellen Meldungen zu "Germany's Next Topmodel"

© 2024 Seven.One Entertainment Group