Anzeige
Nordrhein-Westfalen

Bus zerstört Hausmauer: 13 Verletze nach Unfall in Aachen

  • Veröffentlicht: 26.02.2024
  • 12:31 Uhr
  • Lara Teichmanis
Der Bus ist in Aachen von der Straße abgekommen und gegen eine Bushaltestelle und eine Hauswand gefahren.
Der Bus ist in Aachen von der Straße abgekommen und gegen eine Bushaltestelle und eine Hauswand gefahren.© Polizei Aachen/dpa

Am Sonntagabend (25. Februar) kam es in Aachen zu einem schweren Verkehrsunfall. 13 Personen wurden verletzt.

Anzeige

Bei einem Verkehrsunfall im nordrhein-westfälischen Aachen ist ein Linienbus in eine Hauswand gekracht und hat diese schwer beschädigt. Insgesamt wurden zwölf Fahrgäste sowie der Busfahrer verletzt. Sieben Personen konnten nach medizinischer Ersthilfe bereits vor Ort wieder entlassen werden. Der Fahrer und fünf Fahrgäste wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht, berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Im Video: Einsturz und Tote - Schiff rammt Brücke in China

Bus rammt Haltestelle und Hauswand 

Laut dpa sei der Bus von Straße abgekommen und gegen eine Bushaltestelle und eine Hauswand gefahren. Wie die Polizei am Montagmorgen (26. Februar) mitteilte, sei derzeit noch unklar, warum der Bus im Kreisverkehr von der Fahrbahn abkam.

Anzeige
Anzeige
:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Bei dem Unfall am entstand ein hoher Sachschaden, unter anderem an der Wand des betroffenen Gebäudes. Die Unfallstelle wurde für mehrere Stunden gesperrt.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hält den sogenannten Blitzermarathon für wenig geeignet in den Bestrebungen, die Zahl der Raser-Unfälle zu verringern.
News

Blitzermarathon startet: In diesen Bundesländern wird besonders viel kontrolliert

  • 15.04.2024
  • 04:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group