Anzeige
Alarm über der Ostsee

Eurofighter fangen russischen Militärflieger bei Rügen ab

  • Aktualisiert: 31.01.2024
  • 08:39 Uhr
  • Franziska Hursach
Die Alarmrotte besteht üblicherweise aus zwei Eurofightern, die mögliche Gefährdungen überprüfen oder, wenn nötig, auch abwehren.
Die Alarmrotte besteht üblicherweise aus zwei Eurofightern, die mögliche Gefährdungen überprüfen oder, wenn nötig, auch abwehren.© Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ein russischer Aufklärer ist in den internationalen Luftraum in der Nähe von Rügen eingedrungen. Die Luftwaffe reagierte unverzüglich.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Luftwaffe hat einen russischen Militärflieger über der Ostsee identifiziert.

  • Eurofighter haben das Flugzeug abgefangen und begleitet, bis es "wieder nach Osten abgedreht ist".

  • Im April 2023 war es bereits zu einem nahezu identischen Vorfall gekommen.

Erneut wurde über der Ostsee ein russischer Aufklärer vom Typ Iljuschin 20 gesichtet. Dieser flog ohne Erkennungssignal.

Laut Angaben der Luftwaffe löste dies am Dienstag (30. Januar) einen Einsatz der Alarmrotte auf dem Fliegerhorst Laage in Mecklenburg-Vorpommern aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die russische Militärmaschine wurde vor Rügen im internationalen Luftraum "identifiziert, kurzzeitig begleitet, bevor diese wieder nach Osten abgedreht ist". So lautet es in einer Mitteilung der Luftwaffe auf der Plattform X (früher Twitter).

Das Flugzeug sei ohne Transpondersignal geflogen. Transponder dienen in der Luftfahrt der Identifizierung und Lokalisierung eines Flugzeuges.

Fast identischer Vorfall im April 2023

Bereits im April 2023 war es zu einem fast identischen Vorfall gekommen. Damals hatten Kampfjets der deutschen und britischen Luftwaffe nach Bundeswehr-Angaben drei russische Aufklärungsflieger im internationalen Luftraum über der Ostsee abgefangen.

Im Video: Ostsee: Bundeswehr fängt russische Militärflugzeuge ab

Im August war die russische Luftwaffe mehrere "geplante Flüge" über internationale Gewässer geflogen. Auch diese sorgten bei einigen westlichen Staaten für Alarmstarts.

Die Alarmrotte setzt normalerweise zwei Eurofighter ein, die innerhalb von Minuten aufsteigen, um potenzielle Gefährdungen zu überprüfen oder bei Bedarf abzuwehren. Die gegenseitigen Kontrollen verlaufen jedoch größtenteils routinemäßig.

Im Video: Russische Schiffe nahe der deutschen Küste: Das steckt dahinter

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Nach einem Törtchen-Skandal um Tesla hat Elon Musk eine kleine Bäckerei entschädigen lassen.
News

Tesla lässt 4.000 Kuchen stornieren: Jetzt zahlt Elon Musk kleiner Bäckerei Entschädigung

  • 28.02.2024
  • 09:24 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group