Anzeige
Kaltfront sorgt dann für Abkühlung

Frühlingshafte Temperaturen und Blutregen in Deutschland

  • Veröffentlicht: 16.02.2024
  • 12:08 Uhr
  • Clarissa Yigit
Am Freitag (16. Februar) meldet sich der Frühling in Deutschland an und beschert zusätzlich Blutregen.
Am Freitag (16. Februar) meldet sich der Frühling in Deutschland an und beschert zusätzlich Blutregen.© Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Der Frühling hält kurzzeitig Einzug und bringt Temperaturen bis 19 Grad mit sich. Allerdings wird es in den kommenden Tagen wieder kälter und ungemütlich.

Anzeige

Zur Februar-Mitte kündigt sich neben frühlingshaften Temperaturen, für die Tief "Rixa" verantwortlich ist, auch Blutregen an. Als Blutregen wird Regen, der eine rötliche Färbung hat, bezeichnet. Dieser wird hauptsächlich durch Wüstensand oder Staub verursacht, erklärt  der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Im Video: Erneuter Wintereinbruch in Deutschland - Wettermodell kündigt Kälte-Welle an

Rekordtemperaturen bis 19 Grad

Tief "Rixa" verbreitet zunächst eine "markante Warmfront" über die Bundesrepublik, die in großen Teilen zu Regen führe. Am Freitag (16. Februar) transportiert sie dann auch noch Saharastaub nach Deutschland, der mit Regen gemischt als rötlicher Niederschlag (sogenannter Blutregen) auf die Erde treffen werde. Dieser könne dann einen Temperatursturz um die fünf Grad verursachen, schreibt "T-Online".

Zunächst werden am Freitag allerdings erst einmal Temperaturen von bis zu 19 Grad erwartet. Am höchsten werde dabei das Quecksilber in Mitteldeutschland aufsteigen. Möglicherweise könne sogar die 20-Grad-Marke erreicht werden, schreibt der DWD.

Aber auch einzelne Schauer seien zu erwarten, bis es in Deutschland danach erst einmal sehr wechselhaft und mild mit mäßigem Wind wird. Insbesondere im Allgäu soll es in der Nacht zu Samstag (17. Februar) recht viel regnen.

Auch werde es am Samstag mit Temperaturen zwischen 7 und 14 Grad deutlich kühler. Für die kommende Woche werden neben viel Regen nur Temperaturen im einstelligen Bereich erwartet.

  • Verwendete Quellen:
  • T-Online: "Jetzt kommt der Blutregen nach Deutschland"
  • DWD: "Blutregen"
  • wetter.com: 
  • DWD: "Frühling im Februar – und dann?"
Mehr News und Videos
Autokonzerne erzielen neue Rekorde in Umsätzen und Gewinn
News

Autokonzerne erzielen neue Rekorde in Umsätzen und Gewinn

  • 14.04.2024
  • 12:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group