LIVE: Trump hält mit Spannung erwartete Rede auf Parteikonvent
IN 6 STUNDEN
  • 19.07.2024
  • Ab 00:30 Uhr
LIVE: Trump hält mit Spannung erwartete Rede auf Parteikonvent
Anzeige
Oberhof

Gold für Deutschland: Herrmann-Wick gewinnt Sprint bei Biathlon-WM

  • Veröffentlicht: 10.02.2023
  • 16:32 Uhr
  • Anne Funk
Denise Herrmann-Wick freut sich über ihren Sieg im Sprint.
Denise Herrmann-Wick freut sich über ihren Sieg im Sprint. © Hendrik Schmidt/dpa

Jubel beim deutschen Team: Denise Herrmann-Wick hat bei der Biathlon-WM Gold im Sprint geholt. "Das wagt man sich kaum zu träumen", schwärmt die 34-Jährige nach ihrem Sieg.

Anzeige

Das deutsche Team kann sich über seine erste Medaille freuen: Denise Herrmann-Wick hat am Freitag (10. Februar) bei der Biathlon-Weltmeisterschaft im thüringischen Oberhof Gold im Sprint gewonnen. Ein Jahr nach ihrem Olympiasieg in Peking blieb die 34-Jährige mit Laufbestzeit fehlerfrei. "Ich war total aufgeregt, bin schon beim Einlaufen vom Puls nicht runtergekommen. Dass ich so ein Rennen in den Schnee zaubern kann, dann noch bei der Heim-WM - das kann man nicht beschreiben", schwärmte Herrmann-Wick im ZDF.

Im Video: Das sind die deutschen Medaillen-Hoffnungen bei der Biathlon-WM in Oberhof

Start der Biathlon-WM in Oberhof: Das sind die deutschen Medaillen-Hoffnungen

Die Fans in Oberhof feierten die Biathletin mit lautem Jubel, Deutschland-Fahnen wurden geschwenkt. "Das wagt man sich kaum zu träumen, dass so etwas hier passieren kann", freut sich Herrmann-Wick, die bereits im Vorfeld zu den Favoriten bei der Biathlon-WM zählte. "Dass ich das heute erleben darf, ist umso schöner, mit Familie und Freunden am Streckenrand, das ist unglaublich."

Sonntag folgt die nächste Goldchance

Für die 34-Jährige ist es nach ihrem Gold in der Verfolgung 2019 der zweite WM-Titel ihrer Karriere. Damit ist Herrmann-Wick die erste deutsche Sprint-Weltmeisterin seit Magdalena Neuner, die 2012 bei der Heim-WM in Ruhpolding  gewann. Die nächste Medaille könnte die Biathletin bereits am Sonntag (12. Februar) gewinnen, dann geht Denise Herrmann-Wick ebenfalls als Mitfavoritin in die Verfolgung. Mit der deutschen Mixed-Staffel musste sie sich zum WM-Auftakt am Mittwoch (8. Februar) nur mit dem sechsten Platz zufrieden geben.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Landgericht
News

Mörder geflohen: JVA-Beamte müssen Geldbuße zahlen

  • 18.07.2024
  • 19:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group