Anzeige
Insel-Geheimtipps

Inselurlaub: Diese Orte in Frankreich, Spanien oder Italien sind noch echte Geheimtipps

  • Veröffentlicht: 20.07.2023
  • 16:24 Uhr
  • Clarissa Yigit
Inselurlauber:innen finden auch jenseits der "All inclusive"-Schiene spannenden Alternativen.
Inselurlauber:innen finden auch jenseits der "All inclusive"-Schiene spannenden Alternativen. © REUTERS/Molly Darlington

Ein Inselurlaub muss nicht immer in Form à la "all inclusive" ablaufen. Für Tourist:innen, die sich eher nach Ruhe sehnen und mehr als nur Strandbars zu sehen bekommen wollen, gibt es auch entspannende Alternativen. 

Anzeige

Nicht jeder mag überlaufen Strände und laute Musik. Manche mögen es auch etwas ruhiger im Urlaub. Wie "T-online" berichtet, habe daher die Online-Bootsvermietungsplattform "Samboat" die schönsten und weniger bekannten Inseln für einen entspannten Urlaub zusammengestellt – also auch etwas für Kurzentschlossen.

Im Video: Urlaub trotz Inflation? So geht’s!

Urlaub trotz Inflation? So geht´s!

Frankreich

Île de Porquerolles

Auf der französischen Mittelmeerinsel Île de Porquerolles können Besucher an den Stränden im Westen (Plage d’Argent) oder Osten (Plage de la Courtade) baden. Die an der Côte d’Azur liegende Insel sei die größte Insel der Inselgruppe Hyères, beschreibt "Provence-info.de". Dennoch ist sie nicht wirklich riesig, mit einer Breite von drei Kilometern und 7,5 Kilometern Länge.

Eine einmalige Aussicht auf das Meer erlangen Tourist:innen an der Steilküste auf der Südseite der Insel. Zudem ist die Insel autofrei – somit steht einem stressfreien Aufenthalt nichts im Wege.

Per Fahrrad können Inseltourist:innen die Häfen von Toulon, Le Lavandou oder La Londe-Les Maures erkunden.

Anzeige
Anzeige

Griechenland

Skiathos

Die Hauptstadt der Insel, Skiathos-Stadt, bietet Tourist:innen neben einem Hafen und einer lebhaften Promenade auch unterschiedliche Bars oder Cafés.

Bekannt ist die rund 48 Quadratkilometer große Insel für ihre mehr als 60 Sandstrände und das klare Wasser. Zahlreiche Wassersportangebote laden daher ein. Dabei seien – laut "Greece-Moments" – die Monate Juni und September die schönsten auf der Insel. Geprägt ist das Eiland von einer blau-weißen Architektur.

Aber auch eine Wanderung durch die Berge und dichten Wäldern, als auch Wein- und Olivenanbaugebieten sind verlockend.

Italien

Liparische Inseln oder auch Äolische Inseln

Die Liparischen Inseln liegen direkt vor der sizilianischen Küste und bestehen aus 20 kleinen Vulkaninseln, die weitestgehend naturbelassen sind. Zudem gehören sie zum UNESCO-Welterbe.

Einer der Vulkane – der Stromboli auf der gleichnamigen Insel – ist bis heute noch aktiv und sehr gut vom Wasser aus zu beobachten.

Die Hauptinsel Lipari bietet den Tourist:innen zahlreiche Restaurants, Bars, Hotels sowie schöne Strände und Buchten zum verweilen. Aber auch der sehenswerte Hafen "Marina Corta" als auch die Kathedrale "San Bartolomeo" seien einen Besuch wert, schreibt "olimar.de"

Auf der Insel Filicudi müsse zudem ein Abstecher zur "Grotta del Bue Marino" gemacht werden. Und auf der Insel Salina sollte eine Wanderung auf den "Monte Fossa delle Felci" nicht fehlen.

Elba

Mit hausgemachtem Eis, regionalen Speisen und zahlreichen kleinen Lokalen lockt die Insel Elba, die zur Region der Toskana gehört. Die Fläche der Insel misst 223 Quadratkilometer. Auf die Insel kommen jedes Jahr rund drei Millionen Gäste – bei einer Einwohnerzahl von gerade mal zirka 31.700, schreibt "Reise-nach-Italien.de".

Schnorcheln am Strand Padulella oder eine Weinprobe im Landesinneren sorgen für Abwechslung. Auch Bootsausflüge entlang der Küste seien empfehlenswert, so "T-Online".

Zudem erhalten Besucher:innen einen tollen Blick vom Berg "Monte Capanne" (1.019 Meter) auf die wunderschönen Strände, die herlichen Buchten und die grünen Hügel sowie die verschiednen Dörfer. Für etwas Abwechslung sorgen zudem einige Beachclubs.

Anzeige
Anzeige

Malta

Gozo

Auf der Insel Gozo, der Schwesterinsel von Malta, kommen Hobby-Archäologen ganz auf ihre Kosten. Neben einer beeindruckenden Zitadelle in der Hauptstadt Victoria und Ruinen aus der Jungsteinzeit können Interessierte auch den "Ġgantija-Tempel "besichtigen. Zu den Geheimtipps zählt unter anderem die Meeresschlucht "Minifjord Wied il-Ghasri", ergänzt der "Urlaubsguru".

Per Boot kann die unbewohnte kleine Insel Fungus Rock angesteuert werden. Aber auch Taucher:innen und Schnorchler:innen kommen ganz auf ihre Kosten – beispielsweise an den Stränden Ramla Bay, San Blas Bay oder Xlendi Bay. Wanderer dürfen sich über ausgiebige Spaziergänge über Hügel und Felder freuen.

Zudem gibt es auf der Mittelmeerinsel zwischen Sizilien und Nordafrika viele landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Olivenöl, Wein und Käse zu kaufen.

Portugal

Porto Santo

Die im Atlantik vor Portugal liegende Insel Porto Santo ist lediglich elf Kilometer lang und sechs Kilometer breit. Ein etwa neun Kilometer langer Strand, der von türkisblauem Wasser umgeben ist, lädt daher zum Spazieren oder Verweilen ein, schreibt "Visit Portugal".

Zudem bietet die historische Hauptstadt Vila Baleira zahlreiche Sehenswürdigkeiten – unter anderem auch das Kolumbus-Haus "Casa Museu de Cristóvão Colombo".

Das Klima ist gemäßigt und somit zu jeder Jahreszeit herrlich.

Unterschiedliche Feste, Ausflüge oder Aktivitäten als auch Wassersportarten werden das ganze Jahr über angeboten.

Anzeige
Anzeige

Spanien

La Graciosa

Auf der Kanarischen Insel La Graciosa – mit ihrer Hauptstadt Caleta de Sebo – sei neben kilometerlangen weißen Sandstränden und kristallklarem Wasser auch eine einzigartige Flora und Fauna zu bestaunen. Im Nordwesten liegt die "Playa de las Conchas". Im Süden die "Playa de la Cocina" und "Playa Francesa".

Die Insel ist Teil des Naturschutzgebiets "Chinijo Archipel". Es ist das größte Meeresschutzgebiet Europas (70.700 Hektar), erklärt "Tourismuslanzarote.com". Hier seien zudem historische Hinweise auf das Vorkommen der vom Aussterben bedrohte Mönchsrobbe (Monachus monachus) entdeckt worden.

Auch werden lokale und handgefertigte Produkte zum Verkauf angeboten. Eine Fahrrad- oder Wandertour, eine Bootsfahrt als auch Baden, Schnorcheln und Tauchen sind abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten.

Mehr News und Videos
Feuerwehr bei Einsatz
News

Defektes Ladegerät löst Wohnungsbrand aus

  • 20.07.2024
  • 18:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group