Anzeige
Schotten nehmen Abschied

Leichnam der Queen in Edinburgh angekommen

  • Veröffentlicht: 13.09.2022
  • 13:12 Uhr
  • dpa
Article Image Media
© picture alliance / AA | Rasid Necati Aslim

Der Sarg mit dem Leichnam der Queen ist in der schottischen Hauptstadt Edinburgh angekommen. Ab Montag können sich die Menschen von der verstorbenen Königin verabschieden.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Leichnam der Queen ist in Edinburgh angekommen.
  • Die Fahrt von Balmoral in die schottische Hauptstadt dauerte rund sechs Stunden.
  • Ab Montag können die Menschen in der St.-Giles-Kathedrale von ihr Abschied nehmen.

In Schottland haben Tausende Menschen der verstorbenen Königin Elizabeth II. auf ihrem letzten Weg ihren Respekt gezollt. Ein Leichenwagen brachte den Sarg der Queen am Sonntag von ihrem Landsitz Schloss Balmoral in den Highlands in die schottische Hauptstadt Edinburgh. Dort wurde der Konvoi von Menschenmengen und einer Ehrengarde empfangen. Von einer "letzten großen Reise" seiner Mutter hatte zuvor der neue König Charles III. gesprochen.

In Dörfern und Städten säumten zahlreiche Menschen schweigend die Straßen. Manche weinten, einige warfen Blumen auf die Straße, als die Kolonne in langsamem Tempo vorbeirollte. In Edinburgh brach auf der Royal Mile auch spontaner Applaus und Jubel aus.

Trauerfahrt nach Edinburgh dauert rund sechs Stunden

Die Trauerfahrt Richtung Süden, die mit dem Auto normalerweise eigentlich nur rund zweieinhalb Stunden lang ist, dauerte rund sechs Stunden und führte unter anderem durch die Städte Aberdeen und Dundee. Am Nachmittag erreichte der Konvoi die Königliche Residenz Palace of Holyroodhouse. Ihre Tochter Prinzessin Anne hatte den Leichnam in einem anderen Wagen begleitet, zudem waren die Queen-Söhne Prinz Andrew und Prinz Edward bei der Ankunft vor Ort.

Über dem durch die Scheiben des Wagens sichtbaren Eichensarg war die royale Standarte für Schottland drapiert. Darauf ruhte ein Kranz aus Pflanzen, die auf dem royalen Anwesen wachsen: Dahlien, Phlox, Tanne, weißes Heidekraut und Wicken - eine der Lieblingsblumen der Königin. Am Tor des Schlosses lagen Hunderte Blumensträuße, die Menschen dort abgelegt hatten.

Update vom 13.09.2022: Wir erklären, wie man die Beerdigung der Queen in Deutschland live im TV und im Livestream sehen kann. Und: Wir erklären alle Details rund um die Queen-Beerdigung am 19. September 2022.

Anzeige
Anzeige

Schotten können ab Montag von der Queen Abschied nehmen

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon würdigte die Königin, die am 8. September im Alter von 96 Jahren gestorben war. "Ein trauriger und ergreifender Moment, als Ihre Majestät, die Queen, ihr geliebtes Balmoral zum letzten Mal verlässt", schrieb Sturgeon bei Twitter. Die Chefin der Schottischen Nationalpartei SNP strebt die Unabhängigkeit von Großbritannien an, Schottland soll aber Monarchie bleiben.

In der Nacht zum Montag sollte der Sarg der Queen im Holyroodhouse Palace aufgebahrt werden, bevor er am Montag mit einer Prozession in die St.-Giles-Kathedrale geleitet wird. Dort nehmen Charles III., seine Gemahlin Camilla und andere Royals an einem Dankgottesdienst teil. Anschließend haben Schottinnen und Schotten die Möglichkeit, in der Kirche von der Queen Abschied zu nehmen. Am Dienstag soll sie nach London überführt werden. Am 19. September ist das Staatsbegräbnis

Mehr Informationen
urn:newsml:dpa.com:20090101:240720-935-173659
News

Nach Messerattacke auf Volkshochschul-Dozent: Motiv weiter unklar

  • 21.07.2024
  • 08:38 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group