Anzeige
Fußball-Europameisterschaft 2024

Schock in der 119. Minute: Deutschland scheidet im Viertelfinale gegen Spanien aus

  • Veröffentlicht: 05.07.2024
  • 20:40 Uhr
  • dpa
Spaniens Mikel Merino (2.v.r) feiert nach seinem Tor zum 2:1.
Spaniens Mikel Merino (2.v.r) feiert nach seinem Tor zum 2:1.© Tom Weller/dpa

Spanien siegt im Viertelfinale der Europameisterschaft 2024 gegen Deutschland. Damit zieht die Mannschaft ins EM-Halbfinale.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Deutschland ist die Europameisterschaft 2024 im Viertelfinalspiel zu Ende gegangen.

  • Gegen die Spanier hat sich die DFB-Elf mit einem 2:1 nach Verlängerung von der EM verabschiedet.

  • Der entscheidenden Siegestreffer für Spanien schoss Mikel Merino in der 119. Minute. 

Im Video: "Mangel an Respekt": Spanien-Star schießt gegen Rüdiger

Der Traum vom vierten EM-Triumph nach 1972, 1980 und 1996 hat sich für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nicht erfüllt. Das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann verlor am Freitag (5. Juli) in Stuttgart im Viertelfinale der Heim-Europameisterschaft gegen Spanien mit 1:2 (1:1, 0:0) nach Verlängerung und schied aus.

urn:newsml:dpa.com:20090101:240704-935-151651
News

Wer spielt sich ins Halbfinale?

Hier werden die Viertelfinalspiele der Fußball-EM 2024 übertragen

Am Freitag starten die EM-Viertelfinalspiele! Es geht um den Einzug ins Halbfinale. Onlinestream oder TV? Hier werden die Spiele gezeigt.

  • 05.07.2024
  • 12:15 Uhr

Der Ex-Dortmunder Mikel Merino erzielte in der 119. Minute den Siegtreffer für die Spanier, die im Halbfinale auf den Gewinner des Duells zwischen Frankreich und Portugal treffen. Bundesligaprofi Dani Olmo (51.) von RB Leipzig hatte die Führung für die Iberer erzielt, der eingewechselte Florian Wirtz (89.) mit seinem Ausgleich kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit noch einmal für Hoffnung beim deutschen Team gesorgt. Spaniens Daniel Carvajal sah kurz vor dem Schlusspfiff noch die Gelb-Rote Karte (120.+5).

Mit dem Aus der DFB-Auswahl endete zugleich die erfolgreiche Karriere von Mittelfeldspieler Toni Kroos. Der 34-Jährige absolvierte 114 Länderspiele und wurde 2014 Weltmeister. Mit Bayern München und Real Madrid gewann Kroos etliche Vereinstitel, darunter sechsmal die Champions League.

Anzeige
Anzeige
Mehr News und Videos
Ukraine- und EU-Flaggen
News

Ukraine soll neue EU-Milliarden bekommen

  • 17.07.2024
  • 18:56 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group