Anzeige
Staatsanwaltschaft ermittelt

Siegen-Wittgenstein: Elfjährige wird Mutter - Stiefvater ist Erzeuger

  • Aktualisiert: 01.07.2024
  • 08:44 Uhr
  • Lena Glöckner
In Siegen hat eine Elfjährige ein Baby zur Welt gebracht. (Symbolbild)
In Siegen hat eine Elfjährige ein Baby zur Welt gebracht. (Symbolbild)© Jan Woitas/dpa

In Siegen ist eine Elfjährige kürzlich Mutter geworden. Der Vater des Babys: ihr Stiefvater. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. 

Anzeige

Eine elfjährige Schülerin aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ein Kind zur Welt gebracht. Das berichtete die "Siegener Zeitung". Demnach habe sich nun die Siegener Staatsanwaltschaft eingeschaltet, denn der Vater des Neugeborenen ist offenbar der Stiefvater der Elfjährigen.

Vergewaltigung und Tod einer Zehnjährigen in Wunsiedel: Urteil gefallen

Die Staatsanwaltschaft Siegen bestätigte laut Bericht, dass ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung einer Minderjährigen eingeleitet wurde. Derzeit befänden sich sowohl die junge Mutter als auch ihr Baby in der Obhut des Jugendamtes. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft versicherte der Zeitung, dass Mutter und Kind "wohlauf" seien.

Kind erzählt konfuse Geschichte

Die Elfjährige selbst bestreitet, dass es zu Geschlechtsverkehr mit ihrem Stiefvater gekommen sei. Sie habe Sperma aus einem von dem Mann benutzten Kondom genommen und sich selbst eingeführt, da sie sich ein Kind von ihm gewünscht habe, so der Bericht. Die Ermittler stehen dieser Aussage skeptisch gegenüber, schließen die Möglichkeit aber nicht vollständig aus.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Während ihrer Schwangerschaft besuchte die Elfjährige weiterhin die Schule und versuchte, ihren Zustand durch das Tragen weiter Kleidung zu verbergen. Letztlich bemerkten jedoch Lehrer Veränderungen und informierten die zuständigen Behörden. 

  • Verwendete Quellen:
Mehr Panorama-News 
Tote in Luxushotel in Bangkok
News

Mysteriöser Mord in Thailand: Tod von sechs Menschen in Luxushotel geklärt

  • 17.07.2024
  • 14:09 Uhr
Weitere Themen

© 2024 Seven.One Entertainment Group