Anzeige
Wer wird Nationaltrainer?

Suche nach Flick-Nachfolge beim DFB: Goretzka wirbt für Nagelsmann

  • Veröffentlicht: 16.09.2023
  • 07:53 Uhr
  • Lisa Apfel
Julian Nagelsmann in Bayern-München-Zeiten.
Julian Nagelsmann in Bayern-München-Zeiten.© Andreas Gora/dpa

Nach der Freistellung von Hansi Flick stellt sich die Frage: Wer wird neuer Nationaltrainer? FCB-Star Leon Goretzka scheint in Ex-Coach Julian Nagelsmann einen persönlichen Favoriten zu haben.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat derzeit keinen festen Trainer.

  • Nach der Freistellung Hansi Flicks waren kurzfristig Rudi Völler, Hannes Wolf und Sandro Wagner eingesprungen – eine Dauerlösung ist das jedoch nicht.

  • Bayern-Kicker Leon Goretzka würde sich offenbar über den heiß gehandelten Julian Nagelsmann als neuen DFB-Coach freuen.

Bayern-Profi Leon Goretzka würde eine erneute Zusammenarbeit mit Ex-Trainer Julian Nagelsmann bei der Fußball-Nationalmannschaft begrüßen. "Ich finde, dass Julian ein super Trainer ist. Wenn er das am Ende wird, haben wir, glaube ich, da einen großartigen Trainer", sagte der 28 Jahre alte Nationalspieler nach dem 2 : 2 des FC Bayern München am Freitag im Bundesliga-Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

Im Video: Für Bundestrainer-Job: Bayern gibt Nagelsmann frei

Für Bundestrainer-Job: Bayern gibt Nagelsmann frei

Trotz Nicht-Nominierung: Goretzka bedauert Flick-Abgang

Nagelsmann, der im Frühjahr beim deutschen Rekordmeister gehen musste, wird als heißer Kandidat auf die Nachfolge von Hansi Flick als Bundestrainer gehandelt. Der 58-jährige Flick war nach dem 1 : 4 im Länderspiel gegen Japan vor einer Woche in Wolfsburg vom DFB freigestellt worden. Beim 2 : 1 gegen Vize-Weltmeister Frankreich am Dienstag in Dortmund fungierte daraufhin DFB-Sportdirektor Rudi Völler als Interims-Teamchef, der das aber als "einmalige Sache" verstanden wissen will.

Goretzka bedauerte die Ablösung Flicks, der ihn für die ersten Länderspiele des EM-Jahres nicht nominiert hatte. Seine Demission habe auch ihn überrascht. "Eine Trainerentlassung ist immer ein Zeichen, dass man seinen Job nicht gut gemacht hat. Dementsprechend war ich natürlich traurig und habe mich geärgert, dass es so weit gekommen ist", sagte Goretzka.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Goretzka will zurück in den DFB-Kader

Der 53-malige Nationalspieler hatte beim FC Bayern 2020 zusammen mit Flick das Triple gewonnen. "Wir hatten mit Hansi eine erfolgreiche Zeit gehabt. Ich hätte es ihm gegönnt, dass es besser funktioniert", sagte Goretzka mit Blick auf die Nationalmannschaft.

Die DFB-Auswahl absolviert im Oktober eine USA-Reise mit Testspielen gegen die US-Auswahl in Hartford und gegen Mexiko in Philadelphia. Bis dahin will der Verband möglichst einen neuen Bundestrainer gefunden haben. Goretzkas Ziel ist es, dann wieder zum DFB-Kader zu gehören.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Tennis: ATP-Tour - Hamburg
News

ATP Hamburg: Zverev verliert Marathon-Finale

  • 21.07.2024
  • 18:51 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group