VornameWil
NachnameWheaton
LandUSA
Alter46
Geburtstag29.07.1972
GeburtsortBurbank, Kalifornien
SternzeichenLöwe
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biographie zu Wil Wheaton

Richard William Wheaton III wurde 1972 in Burbank, Kalifornien, als Ältestes von drei Geschwistern geboren. Alle drei Kinder traten in die Schuhe von Mutter Debbie, die eine ehemalige Schauspielerin ist. Den Beruf als Medizintechniker des Vaters Richard William Wheaton Jr. wollte offensichtlich niemand erlernen. Sein Schauspieldebüt konnte sich Wil Wheaton bereits 1981 in dem TV-Film Der lange Weg nach Hause in seine Vita schreiben.

Wil Wheatons Karriere hebt ab mit dem Raumschiff Enterprise

Internationale Anerkennung verdankt der Schauspieler seiner Hauptrolle in dem Film Stand By Me - Das Geheimnis meines Sommers (mit River Phoenix, Kiefer Sutherland und John Cusack) aus dem Jahr 1986. Nur ein Jahr später folgte die Rolle des Wesley Crusher in der Fernsehserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (mit Patrick Stewart, Jonathan Frakes und Brent Spiner), die er zwischen 1987 und 1994 in 86 Folgen verkörperte.

Diese Rolle machte ihn sehr populär, sodass er ein häufiger Gast bei Star Trek-Conventions und begehrt bei Teenie-Magazinen war. Nachdem Wil Wheaton das Raumschiff Enterprise verlies, lebte er in Topeka (Kansas), wo er dem Computerunternehmen „NewTek“ half, den „Video Toaster 4000“ zu entwickeln. Erst Ende der 1990er Jahre kehrte er auf die Bildschirme zurück und konzentrierte sich seitdem auf Rollen in Independent-Filmen.

Das TV-Comeback von Wil Wheaton in "The Big Bang Theory"

2003 veröffentlichte der Schauspieler das autobiografische Buch „Dancing Barefoot“ im eigens gegründeten Verlag „Monolith Press“. Es folgten die Bücher „Just a Geek“ und „Memories of the Future“ in den Jahren 2004 und 2009. Wil Wheaton gilt als äußerst erfolgreicher Blogger und Kolumnist für die „LA Weekly“ und „Suicide Girls“.

In den 2000er Jahren hatte Wil Wheaton außerdem zahlreiche Gastauftritte in TV-Serien, vor allem in Krimi- und Mystery-Formaten. Seinen größten Erfolg in jüngster Zeit und damit sein Comeback für das Massenpublikum verdankt der Mime allerdings der nerdigen Sitcom The Big Bang Theory (mit Johnny Galecki, Kaley Cuoco und Simon Helberg), wo er in einer wiederkehrenden Rolle sich selbst in einer herrlich selbstironischen Art wiedergibt. Dabei spielt er immer wieder an auf seine größten Erfolge als Kinderstar in Stand By Me - Das Geheimnis meines Sommers und Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, ist als solcher außerdem erst der Erzfeind des Protagonisten Dr. Dr. Sheldon Cooper (Jim Parsons), später aber ein sehr guter Freund. Und als solcher wird auch er mit Sicherheit noch lange der Big-Bang-Theory-Familie angehören. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV