Anzeige
Winter-Styles fürs Haar - von Micro Bangs bis Mermaid Hair

Frisurentrends im Winter 2024: Zoë Kravitz, Florence Pugh & Kate Middleton tragen diese Looks

  • Aktualisiert: 18.12.2023
  • 12:10 Uhr
  • Regine Wagner
Einfach zu stylen und total angesagt: fließende Mermaid-Locken sieht man aktuell häufig bei Stars wie Simone Ashley, Amal Clooney und Zendaya.
Einfach zu stylen und total angesagt: fließende Mermaid-Locken sieht man aktuell häufig bei Stars wie Simone Ashley, Amal Clooney und Zendaya.© Susana Valera - stock.adobe.com

Zieht euch warm an - der Winter hält richtig coole Trendfrisuren für euch bereit! Ein ultrakurzer Pixie Cut, ein fein gestufter Bob oder schmeichelnde Mermaid-Locken: Von minimalistisch bis verspielt, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neugierig geworden? Wir haben die aufregendsten Frisuren, Schnitte und Haaraccessoires für den Winter 2024!

Anzeige

Das sind die Trend-Haarschnitte im Winter 2024

Seid ihr auf der Suche nach Inspiration für den nächsten Besuch im Friseursalon? Im Winter 2024 habt ihr viele abwechslungsreiche Möglichkeiten, euren Look zu aktualisieren oder zu verändern! Wir haben die angesagten Trend-Haarschnitte für den Winter 2024 für euch zusammengestellt!

Anzeige
Anzeige

Ultra-Short-Pixie wie Florence Pugh

Kurz, kürzer, ultra short: Der Pixie Cut ist zurück und kürzer denn je! Nur noch wenig länger als ein Buzz Cut, aber deutlich kürzer als der klassische Pixie, ist der Ultra-Short-Pixie ein echter Eyecatcher, wie "Oppenheimer"-Darstellerin Florence Pugh beweist. Für den gewagten Kurzhaarschnitt werden die Nacken- und Seitenpartien kurz und kompakt geschnitten, am Oberkopf bleibt etwas mehr Länge. Der Look ist verspielt, extrem cool und dabei absolut pflegeleicht. Länge, Style und Farbe bieten Raum zum Experimentieren, sodass ihr immer wieder neue Looks kreieren könnt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Expensive Bob wie Millie Bobby Brown

Diese ausdrucksstarke Bobfrisur setzt euer Gesicht in den Fokus und ist ein echter Hingucker. Im Gegensatz zum stumpfen Blunt Bob, werden die Spitzen leicht stufig geschnitten, sodass insgesamt etwas weichere Konturen entstehen. Die Längen enden knapp unter dem Kinn, die Spitzen fallen markant um das Gesicht und verleihen euch einen stylischen, edgy Look à la Millie Bobby Brown.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Italian Bob wie Kourtney Kardashian

Unkomplizierter als andere Bob-Frisuren wirkt der Italian-Bob, der schon im Sommer dank Kourtney Kardashian zu den angesagten Trendfrisuren gehörte. Der etwa schulterlange Bob besticht durch seine Einfachheit, denn er hat keine aufwendigen Stufen, Übergänge oder Lagen. Also ein simpler und lässiger Bob, der das Gesicht umspielt und jede Menge Volumen bringt. We love it!

Ihr wollt herausfinden, welche Frisur zu eurer Gesichtsform passt? Wir haben alle Infos für euch! Auch interessant: Das sind die Haarfarben-Trends im Winter 2024. Hier erfahrt ihr, was es mit der neuen Trendfrisur Tinsel Hair auf sich hat. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Micro Bangs wie Zoë Kravitz

Micro Bangs, Baby Bangs oder Micro Fringe - die ultrakurze Ponyfrisur hat zahlreiche Namen. Liebhaber:innen der extra kurzen Ponyfransen werden sich freuen, denn im Winter sind Micro Bangs, wie sie einst Stilikone Audrey Hepburn trug, wieder total angesagt. Die Haare enden etwa in der Mitte der Stirn und verleihen euch einen interessanten und selbstbewussten Look. Regelmäßiges Nachschneiden ist Pflicht, sonst wird der Micro Pony ruckzuck zu einem Long Pony. 

Auch Zoë Kravitz zeigt, wie wir den angesagten Micro-Bangs-Haartrend richtig tragen und überraschte mit dem ultrakurzen Pony-Look bei der Paris Fashion Week 2023.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Mermaid Haircut wie Simone Ashley

Sanfte Wellen umschmeicheln das Gesicht, fließende Stufen bringen Bewegung ins Haar. Der Look heißt nicht ohne Grund Mermaid, zu Deutsch Meerjungfrau, denn das Haar sieht aus, als würde es im Wasser schweben. Das Styling des angesagten Looks ist mehr als easy: Knetet etwas Lockenschaum ins gewaschene Haar und lasst es dann einfach an der Luft trocknen. Noch mehr Bewegung bring ihr mit einer großen Rundbürste und Föhn ins Haar.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Im Clip: Volumen für den Mermaid-Look

Anzeige

Butterfly Haircut wie Emily Ratajkowski

Der Layering-Haarschnitt Butterfly Haircut für lange Haare setzt auf raffinierte Stufen, die in verschiedenen Längen am Oberkopf geschnitten werden. Die Stufen beginnen wie bei Emily Ratajkowski etwa auf Kinnhöhe und umspielen Wangen- und Kinnpartie. Die unteren Partien werden sanft durchgestuft und erzeugen mit fransigen Spitzen einen edlen und glamourösen Effekt. Mit dem Butterfly Haircut könnt ihr den coolen Look eines Bobs zaubern, ohne eure langen Haare abzuschneiden: steckt einfach das Unterhaar hoch und zupft das stufige Deckhaar heraus - fertig!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Stylings und Accessoires: Diese Frisurentrends sind angesagt

Welche Styles sind im Winter 2024 angesagt? Messy oder clean, Mittelscheitel oder Seitenscheitel? Diese Haaraccessoires und Frisurentrends wollen von den Laufstegen der Modemetropolen direkt auf eure Köpfe!

Low Bun wie Kate Middleton

Im Winter 2024 tragen wir den Dutt tief im Nacken, so wie kürzlich Kate Middleton bei einem Charity-Auftritt zur knallroten Bouclé-Jacke und ihren neuen Curtain Bangs. Der Low Bun ist einfach zu stylen und die perfekte Mützenfrisur, denn selbst wenn ihr die Mütze abnehmt, sieht die Frisur noch elegant und perfekt gestylt aus. Egal ob im Sleek Look, als akkurater Ballerina-Bun oder Messy Bun - der tief gebundene Haarknoten ist DIE Trendfrisur für den Winter.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Schon gewusst? Fashion-Ikone Kate Middleton: Diese 4 Teile trägt sie nicht mehr, seit sie Prinzessin ist - das ist ihr neuer Look! Außerdem verraten wir euch, wieso Miss France 2024 mit ihrem Pixie Cut für seltsame Diskussionen sorgt. Angesagt ist auch die Trendfrisur Jellyfish Haircut: Das steckt dahinter - und so stylt ihr sie.

Hoher Dutt wie Kendall Jenner

Nicht nur der Low Bun, auch der hohe Dutt hat wieder Saison. Und der sitzt richtig hoch, nämlich so, dass man ihn erkennt, wenn man vor euch steht. Dazu werden alle Haare streng zusammen genommen und der Dutt kurz über der Stirn oder etwas weiter hinten gebunden. Wer es lieber etwas weniger streng mag, arbeitet an den Seiten einzelne Strähnen mit Haarwachs heraus. Die perfekte Frisur für eine rauschende Partynacht - weiß auch Kendall Jenner, die den Look auf einem After-Show-Event bei den letzten Oscars rockte.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Akkurater Mittelscheitel wie Olivia Palermo

Sleeke Hairstyles in Kombination mit einem exakt gezogenen Mittelscheitel gehören zu den Gewinnern im Winter. Denn diese Kombi lässt jede Frisur modern wirken und verleiht ihr einen coolen Touch. Bun, Pferdeschwanz oder offene Haare - der akkurate Mittelscheitel passt! Gel und Haarspray bändigen fliegende Härchen und setzen eure Gesichtsform optimal in Szene. Sorgfältig gestylt wirkt der Look mega gepflegt, erwachsen und classy, wie bei Olivia Palermo.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Accessoires: Schleifen und Statement-Haarspangen

Haar-Accessoires sind im Winter total angesagt, und dabei gibt es einen ganz klaren Favoriten: die Haarschleife. Schleifen als Haarklammer, Haarreif, Stoffschleife oder aus eigenem Haar gestylt - sie verleihen eurem Look ein Hauch von Besonderheit. Ebenfalls angesagt im Winter sind Haarspangen. Doch statt der Clips, die im Sommer Saison hatten, werden große Statement-Spangen zum Must-have des Winters, das eurem Look einen ganz eigenen Charakter verleiht.

Mehr Frisurentrends gibt es hier
Young woman shaking hair on street
Artikel

7 Gratis-Tipps für schöne Haare: Diese kostenlosen Tricks versprechen eine echte Traum-Mähne

  • 20.04.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group