Anzeige
Auf diese Make-up- und Pflegemarken schwört die schöne Herzogin

Meghan Markles Beauty Secret: Ihre 13 Lieblingsartikel

  • Aktualisiert: 09.10.2023
  • 16:14 Uhr
  • Johanna Holzer
Meghan Markle ist die Queen of Glow - was sie dafür verwendet, verraten wir euch!
Meghan Markle ist die Queen of Glow - was sie dafür verwendet, verraten wir euch!© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Daniel Leal

Was wäre, wenn wir euch verraten, dass Meghan Markle bei Skincare und Kosmetik, wie Reinigungstüchern, Mascara und Conditioner neben Luxusmarken auch auf günstige Produkte aus der Drogerie setzt? Wir haben Meghans Beauty-Favoriten für schöne Haut und Haare herausgefunden - und ihr könnt sie jetzt ganz einfach nachshoppen!

Anzeige

Meghan Markles Beauty Secret - das verbirgt sich hinter ihrem tollen Teint und glänzendem Haar!

Meghan Markle und Prinz Harry hatten in den letzten Monaten viel zu tun: Sie veröffentlichten ihre brisante Dokumentation "Harry & Meghan", ihren Archetypes-Podcast und seine Memoiren “Spare". Jedes Projekt hat weitere Kontroversen um das Paar ausgelöst. Und aktuell wehrt sich Prinz Harry vor Gericht gegen die Methoden der Yellow Press. Mit Sicherheit eine anstrende Zeit für die Herzogin. Zumindest nach außen lässt sich Medienprofi Meghan nichts anmerken, sondern präsentiert sich bei offiziellen Terminen gewohnt strahlend. Wir sind dem Geheimnis ihres makellosen Teints und ihrer perfeken Hairstylings auf den Grund gegangen.

Wie macht sie das? Teure Treatments und luxuriöse Skincare? Tägliche Friseurbesuche und exklusive Hairstyling-Tools? Nicht ganz. Aus der Doku, dem Podcast und den Memoiren wissen wir zwar, dass Meghan auf LED-Gesichtsbehandlungen, Megaformer-Pilates-Kurse und grüne Säfte schwört, aber in diversen Interviews hat die Herzogin und ihre Stylisten auch verraten, dass sie häufig auf günstige Drogerie-Produkte für ihre Haut, Haare und Make-up-Looks zurückgreift.

Ihre ehemalige Friseurin Lydia Sellers sagte in einem Interview über ihre royale Kundin: "Meghan ist sehr gut über Haircare informiert - sie hatte eine Zeit lang ihren eigenen Beauty-Blog 'The Tig' und kennt sich aus." Meghans ehemaliger Visagist bei Suits, Spencer Barnes, bestätigte die Aussage, als er in einem Interview von Meghans Begeisterung für Hautpflege schwärmte: "Als ich mit Meghan gearbeitet habe, ging es ihr nur um ihre Haut! Sie wollte, dass ihre Haut wie echte Haut aussieht, aber mit kleinen Verbesserungen - leuchtender, strahlender und gesünder - und mit subtilen Konturen, damit die Form ihres Gesichts optimal zur Geltung kam."

Die ehemalige Schauspielerin scheint in Sachen Beauty also bestens informiert und weiß genau, welche Haut- und Haarprodukte für sie geeignet sind: ob das nun die etwas teureren Produkte von Sarah Chapman, der Kosmetikerin ihres Vertrauens, sind oder günstigere Alternativen aus dem Drogeriemarkt. Der Mix scheint für sie optimal zu funktionieren.

Was neben Luxus-Treatments, Yoga & Pilates, Schröpfen, Akupunktur, Gesichtsmassagen, Saftpressen, gesunden, vegetarischen Mahlzeiten und Probiotika noch zu ihrem Selfcare-Mix und Rundum-Wellness-Programm gehört, haben wir für euch herausgefunden.

Anzeige
Anzeige

Die Skincare-Produkte von Meghan Markle: von günstiger Pflege bis Green Glamour

Hinter ihrem strahlenden Markle-Glow steckt also tatsächlich einiges an Arbeit. Angefangen bei ausgewogener Ernährung über regelmäßige Face-Yoga-Übungen bis hin zu LED-Licht. Für die Hautpflege kombiniert sie diese erschwinglichen Produkte aus der Drogerie mit Bestsellern nachhaltiger Beautymarken:

Meghan Markle verdankt ihre makellose Haut einer mehrstufigen Pflegeroutine - welche Produkte sie genau verwendet, erfahrt ihr bei uns!
Meghan Markle verdankt ihre makellose Haut einer mehrstufigen Pflegeroutine - welche Produkte sie genau verwendet, erfahrt ihr bei uns!© picture alliance / empics | Chris Jackson
1. Reinigungstücher von Bioré

In einem Interview gestand Meghan, dass sie von Bioré Reinigungstüchern besessen ist und die Bioré Cleansing Cloths in rauen Mengen shoppen würde. Die Reinigungstücher sind hypoallergen und von Dermatologen und Augenärzten getestet, was bedeutet, dass selbst empfindliche Hauttypen zugreifen können. Bei uns sind sie allerdings nur online erhältlich.

Bioré stellt die Tücher außerdem aus 100 Prozent erneuerbaren Ressourcen her - sicherlich  auch mit ein Grund dafür, dass die bekennende Umweltschützerin Meghan, die Tücher so liebt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
2. Quench Hydrating Face Serum von Kate Somerville

Zugegeben, dieses Serum ist nicht ganz so günstig wie die Face Cleansing Cloths, aber laut Meghan, sei es jeden Cent wert. Denn ein Pumpspender reicht bei ihr für drei Monate, obwohl sie das Serum jeden Tag verwendet. Das Produkt ist ein echter Durststiller für die Haut und soll mit Silikonen, wie Dimethicone, Trockenheit vorbeugen. Es fördert mit Retinol die Kollagenneubildung der Haut und durchfeuchtet sie mit Natriumhyaluronat, dem Natrium-Salz der Hyaluronsäure. Ein perfekter Mix für die Skincare-Expertin, die weiß, dass eine mit Feuchtigkeit versorgte, pralle Haut der erste Schritt zu einem kameratauglichen Teint ist.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
3. Supreme Skin Gel Anti-Wrinkle Serum von Biotulin

Kein Wunder, dass die Gerüchteküche fast explodiert wäre, als 2017 bekannt wurde, dass Meghan Markle und Kate Middleton das gleiche Gesichtsserum benutzen. Noch brisanter: Die gelartige Pflege ist auch unter dem Namen "Botox in a Bottle" bekannt. Das Biotulin Supreme Skin Gel hatte angeblich Kate zuerst entdeckt und dann Meghan empfohlen. Nun bringt es beide royalen Teints zum Strahlen - und angeblich auch den von Michelle Obama.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
4. Living Luminizer Lip Balm von RMS Beauty

Dieser butterweiche Lippenbalsam sorgt für Meghan Markles zarte und vor allem fein glänzende Lippen. Sie sagt, sie benutze die Lippenpflege nachts, um ihre Lippen vor dem Austrocknen zu bewahren.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
5. Q10 + Vitamin C hautstraffende Bodylotion von Nivea

Um ihre Haut geschmeidig und glatt zu halten, soll Meghan Markle angeblich jeden Abend die hautstraffende Pflege von Nivea auftragen. In einem Interview berichtet sie, dass die feuchtigkeitsspendende Bodylotion ihre liebste Körpercreme sei.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Diesen Friseurmarken vertraut Meghan Markle für glänzendes und gesundes Haar

Meghans Vorliebe für effektive Pflege endet nicht bei ihrer Skincare-Routine. Mit hochwertigen Friseurprodukten hält sie ihre Haare geschmeidig und glänzend. Mit unbehandeltem Haar sieht man Meghan eigentlich nie. Sie glättet und pflegt ihre Locken stets mit Relaxing-Produkten und Smoothing Cream. Und eben diese gibt’s online zum Nachshoppen.

Meghan Markle verleiht ihren Haaren mit hochwertiger Salonpflege glamourösen Glanz!
Meghan Markle verleiht ihren Haaren mit hochwertiger Salonpflege glamourösen Glanz!© picture alliance / empics | Wattie Cheung/Daily Mail
6. Nutritive Serie von Kérastase

Ihre Lieblingshaarpflege von Kérastase ist die "Nutritive Masqueintense" Haarmaske. Das Produkt, von dem Meghan schwärmte, es würde nach Urlaub duften, hat gerade erst ein Update bekommen. Die entwirrende Formel enthält pflanzliche Proteine und Niacinamid, die das Haar nähren, kräftigen und für einen mega Glanz sorgen.

7. Smooth Again Anti-Frizz Treatment von Kevin Murphy

Die bereits erwähnte Lydia Sellers, Meghans ehemalige Friseurin, hat verraten, wie sie das Haar der Herzogin kameratauglich inn Form gebracht hat. Die Stylistin verwendete dafür das Smooth Again Anti-Frizz Treatment von Kevyn Murphy, um die natürlichen Locken geschmeidig, glatt und glänzend zu machen und sie gleichzeitig vor Hitze zu schützen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
8. Dry Texturizing Spray von Oribe

Das Dry Texturizing Spray bringt das Trockenshampoo-Game auf ein ganz neues Level. Meghan Markle wurde schon während der Suits-Dreharbeiten zum Fan-Girl des Produkts. Sie erzählte, dass ihre Friseurin damals das texturgebende Spray in die Längen gab, während Meghan ihre Mähne kopfüber halten sollte. Es soll ihren Längen mehr Schwung verleihen, während es gleichzeitig krause Locken im Zaum hält.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Die Make-up-Routine von Meghan Markle zum Nachmachen

Meghan ist es wichtig, dass ihre Sommersprossen sichtbar bleiben. Aus diversen Interviews wissen wir, dass sie es nicht mag, wenn ihre Haut jede Textur verliert und zu stark abgedeckt wird. "Ich möchte meine Sommersprossen nie abdecken, also tragen wir 'Chanel Sublimage Le Teint' nur an bestimmten Stellen auf, anstatt das ganze Gesicht abzudecken”, sagt sie selbst über die Foundation-Technik ihrer Visagist:innen. Schon mal ein wirklich cooler Tipp aus dem Markle-Make-up-Programm, den wir uns direkt abschauen werden. Aber kommen wir zu den Produkten. Welche landen auf Meghans Lidern und Lippen und bringen ihre Sommersprossen zur Geltung?

Meghan Markle setzt bei ihrem Make-up auf Drogerieprodukte und High-End-Labels.
Meghan Markle setzt bei ihrem Make-up auf Drogerieprodukte und High-End-Labels.© picture alliance / AP Invision | Jordan Strauss
9. Wimpernserum von Revitalash

Dank dieses Serums braucht Meghan auch bei öffentlichen Auftritten keine Fake Lashes mehr. Im Gespräch mit Beauty-Redakteurinnen verriet sie, dass sie das Pflege-Treatment von Revitalash für ihre Wimpern benutzt und sie seitdem so lang seien wie noch nie.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
10. Matte Revolution Lipstick "Very Victoria" von Charlotte Tilbury

Fun Fact: "Very Victoria" ist nach Posh Spice aka Victoria Beckham benannt - und obendrein der Lieblingslippenstift von Meghan Markle. Wenn es um ihre Make-up-Looks geht, bevorzugt Meghan eine neutrale Farbpalette. Sie mag einen strahlenden, frischen Teint kombiniert mit erdigen Tönen, warmen Nuancen und einem nur leicht glänzenden Finish. Der satte Nude-Ton "Very Victoria" aus der Matte-Revolution-Lipstick-Reihe von Charlotte Tilbury, passt perfekt in diese Palette. Dazu kombiniert sie außerdem gerne ein weiteres Produkt von Charlotte Tilbury, nämlich den angesagten "Pillow Talk"-Highlighter.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
11. Tinted Moisturizer von Laura Mercier

Schon 2016 lüftete Meghan das Geheimnis um ihren natürlich wirkenden Glow. Dafür verantwortlich soll der Bestseller Illuminating Tinted Moisturizer von Laura Mercier sein. In dem Interview sagte sie damals: "Er glitzert nicht, sondern macht seinem Namen alle Ehre: Er leuchtet." Wie ihr Visagist später bestätigte, mag Meghan die Schwere von Foundation nicht und verlässt sich lieber auf die leichte Deckkraft der getönten Feuchtigkeitscreme.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
12. Orgasm Rouge von Nars

Orgasm ist ein echter Klassiker unter den Promi-Lieblingsprodukten. Meghan ist längst nicht die einzige, die öffentlich von den Produkten der Make-up-Linie geschwärmt hat. Auch Jennifer Lawrence, Kim Kardashian und Emma Stone schwärmen für das gehypte Blush. Meghan mag es angeblich, weil es ihr einen subtilen, natürlichen Glow verleiht. Außerdem soll sie auch den Radiant Creamy Concealer von Nars verwenden.

13. Lash Sensational Mascara von Maybelline New York

Meghan Markle ist so überzeugt und schon so lange Fan dieser Mascara, dass sie sie ihrer ehemaligen Visagistin empfohlen hat. Lydia Sellers verriet in einem Interview, dass die wirklich günstige Drogerie-Mascara von Maybelline nun auch in ihrem Make-up-Kit zu finden ist, seitdem Meghan ihr erzählt hatte wie sie ihre Wimpern voller und länger machen würde.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Im Clip: Meghan und Harry gewähren in ihrer Doku exklusive Einblicke in ihr Privatleben

Netflix-Doku: Harry und Meghan lösen Empörung aus

Mehr Beauty- und Make-up-Trends
451973566
News

Darum trägt Pamela Anderson nur noch selten Make-up

  • 23.07.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group