Anzeige
Ende gut, alles gut?

"American Horror Story: Delicate" - was sich hinter dem Ende der 12. Staffel verbirgt! 

  • Aktualisiert: 12.07.2024
  • 14:30 Uhr
  • Nicola Schiller
In "American Horror Story: Delicate" geht es um die Schauspielerin Anna Alcott, die während ihrer komplizierten Schwangerschaft einer dunklen Verschwörung auf die Spur kommt.
In "American Horror Story: Delicate" geht es um die Schauspielerin Anna Alcott, die während ihrer komplizierten Schwangerschaft einer dunklen Verschwörung auf die Spur kommt.© IMAGO/Landmark Media

Die zwölfte Staffel der Erfolgs-Serie "American Horror Story" strotzt nicht nur vor einer prominenten Besetzung (AHS-Newcomerinnen Kim Kardashian und Cara Delevingne, sowie Fan-Lieblinge Emma Roberts und Denis O'Hare), "Delicate" überzeugt auch mit jeder Menge Spannung, Plot-Twists und Nervenkitzel. Das Ende wirft allerdings Fragen auf. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In der zwölften Staffel von "American Horror Story" verfolgt die erfolgreiche Schauspielerin Anna Alcott ihren Traum, Mutter zu werden und einen Oscar zu gewinnen.

  • Nach mehreren erfolglosen In-vitro-Fertilisations-Versuchen wird ihre vermeintliche Schwangerschaft von merkwürdigen Ereignissen, paranoiden Visionen und übernatürlichen Bedrohungen überschattet.

Neugierig geworden? Auf Joyn kannst du die letzte Folge AHS "Delicate" kostenlos streamen
imago images 0305959163
Joyn

Schau dir jetzt die letzte Folge der zwölften Staffel an

Außerdem erwarten dich dort weitere tolle Serien, Filme und Shows.

Anzeige
Anzeige

Inhalt

Darum geht es in "American Horror Story: Delicate"

Die zwölfte Staffel der beliebten Anthologie-Serie handelt von der erfolgreichen Schauspielerin Anna Alcott. In ihrem Leben scheint alles perfekt zu sein: steile Karriere, keine finanziellen Sorgen, und eine glückliche Beziehung mit ihrem überdurchschnittlich gutaussehenden (vielleicht etwas zu glatten) Freund Dex. Aber Anna hat noch weitere Ziele: Sie möchte Mutter werden und ganz nebenbei noch einen Oscar gewinnen.

Nach mehreren erfolglosen In-vitro-Fertilisations-Versuchen glaubt sie, endlich schwanger zu sein, Merkwürdige Ereignisse lassen sie aber an ihrer Gesundheit und ihrem Verstand zweifeln. Paranoide Visionen und übernatürliche Bedrohungen suchen sie immer wieder heim. Sie fängt an, an eine düstere Verschwörung zu glauben, die ihr ungeborenes Kind zu gefährden scheinen.

Ist das Böse wirklich nur in ihrem Kopf? Oder ist es vielleicht näher, als sie je gedacht hätte? 🤔

Anzeige
Anzeige

‼ Achtung! Ab hier: Spoiler-Alarm ‼

Spoiler-Alarm! Nur weiterlesen, wenn du das Ende von "American Horror Story: Delicate" bereits kennst.
Spoiler-Alarm! Nur weiterlesen, wenn du das Ende von "American Horror Story: Delicate" bereits kennst.© IMAGO/Landmark Media

"AHS Delicate" Teil 2: Die Handlung der letzten Folge

Am Ende von "American Horror Story: Delicate" bekommt Anna Alcott (Emma Roberts) endlich ihren Oscar. Sie erfährt, dass ihr Mann Dex sie betrogen hat und ihre Fruchtblase platzt auf der Oscar-Bühne! 

Außerdem erkennt Anna die Wahrheit über die düstere Verschwörung. Überraschung, sie hat sich nicht alles eingebildet! Cara Delevingne und die gruselige Oma Mavis Preecher sind ihr tatsächlich andauernd über den Weg gelaufen. Zudem ist die zuvorkommende Haushälterin Nicolette nicht so nett wie gedacht. Sie alle gehören zu einer Art feministischen Sekte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die bestehende Welt zu reformieren und mit ausgewählten Babys ein neues Matriarchat zu schaffen.

Und jetzt kommt's: Auch Annas Agentin und beste Freundin Siobhan (aka Kim Kardashian) steckt mit drin. Schlimmer noch, sie ist sogar der Kopf des Kultes!!! 😲

Ok, wir haben es mit einer Sekte zu tun. Aber was ist mit Annas Kind? Wie erwartet, scheint das Baby nicht normal zu sein. Das Gesicht des Kindes bekommen wir als Zuschauer zwar nie zu sehen, es wird aber schnell klar: Das Baby ist nicht menschlich. Es hat lange Krallen an den Händen, trinkt beim Stillen Annas Blut und knurrt und grunzt wie ein Tier. 

Ach so, übrigens: Anna ist nach der Geburt gelähmt. Aber das Problem lässt sich schnell lösen. Beim Stillen erscheint ihr der Geist (?) von Dex' Ex-Frau Adeline. Sie sprechen zusammen eine Art lateinisches Mantra und - zack - zerfällt Siobhan zu Staub. Anna kann wieder laufen und ihr Kind ist plötzlich ein kerngesundes, nicht-dämonisches, perfektes Baby. Hä?

Anzeige
Anzeige

Das Ende von "American Horror Story: Delicate" erklärt

Das Ende der letzten Folge lässt einige Fragen offen. Selbst nach mehrmaligem Angucken können diese nur schwer beantwortet werden. Denn nach klassischer American-Horror-Story-Manier lässt das Staffel-Finale eine Menge Platz für Spekulationen.

Anna hat jetzt alles, wovon sie ihr Leben lang geträumt hat: ein gesundes Baby in den Armen und den Oscar im Regal - okay, sie hat keinen Mann mehr, aber das ist scheinbar nebensächlich. Zudem trägt sie Siobhans Sekten-Kopfschmuck. Heißt das, sie ist jetzt die neue Anführerin? Und was wird aus der Sekte?

Darüber können wir nur spekulieren. Da sie die Einzige war, die Siobhan nach so vielen Jahren besiegen konnte, wäre das durchaus möglich. Außerdem behält sie nicht nur den Kopfschmuck, sondern auch die charakteristischen grünen Schuhe an. Ein weiteres Zeichen, dass sie jetzt Teil des Kults ist? Möglich.

Darüber hinaus zertritt sie eine Spinne, die aus dem Babybett krabbelt. Am Anfang der Staffel zupft Dex ihr eine Spinne aus dem Haar, worauf sie angeekelt, ja fast schon panisch, reagiert. Jetzt scheint sie keine Angst mehr zu haben. Könnte das bedeuten, dass sie mit den ganzen Erlebnissen abgeschlossen hat und nun bereit für ihren neuen Lebensabschnitt (ohne Fruchtbarkeits-Kult) ist? Auch möglich.

Bleibt abzuwarten, ob die Sekte in zukünftigen Staffeln wieder erwähnt wird. Wäre ja nicht der erste Kult, der sich durch mehrere Staffeln der Horror-Anthologie-Serie zieht 😏.

Das könnte dich auch interessieren
Im dritten "Die Tribute von Panem"-Teil ist Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence fast durch eine Nebelmaschine erstickt.
News

"Die Tribute von Panem": Ist die Story des Sci-Fi-Hits abgekupfert?

  • 12.07.2024
  • 19:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group