Anzeige
Nachschub aus dem Fantasy-Universum

Marvel-Film: Gerüchteküche brodelt - kommt "Midnight Sons" mit Blade und Moon Knight?

  • Aktualisiert: 16.07.2024
  • 13:55 Uhr
  • teleschau
Treffen Blade (l.), Moon Knight (M.) und Werewolf by Night bald in "Midnight Sons" aufeinander?
Treffen Blade (l.), Moon Knight (M.) und Werewolf by Night bald in "Midnight Sons" aufeinander?© Marvel Studios 2022, picture alliance / Mary Evans/AF Archive/New Line | AF Archive, IMAGO / Capital Pictures

Können sich Marvel-Fans auf einen neuen Film freuen? Angeblich schreibt ein altbekannter Drehbuchautor das Script für "Midnight Sons". Darin sollen Charaktere wie Blade, Moon Knight und Werewolf by Night auftauchen.

Anzeige

Du willst hinter die Kulissen des Marvel-Universums schauen?
➡ Schau dir die Doku-Reihe "Inside Marvel" jetzt auf Joyn an!

Unter den eingefleischten Fans des Marvel-Universums gehen die Gerüchte schon länger um: Kommt ein neuer Film, der eine Art dunkles Gegenstück zu den Avengers-Blockbustern darstellt? In "Midnight Sons" könnten unter anderem Marvel-Figuren wie Blade (Mahershala Ali), Moon Knight (Oscar Isaac) und Werewolf by Night (Gael Garcia Bernal) mit von der Partie sein. Denn nach Informationen des US-Online-Magazins "Nexus Point News" soll sich Drehbuchautor Michael Green des Scripts für eben jenen Film angenommen haben. Green war bereits zuvor an verschiedenen Produktionen des Marvel Cinematic Universe (MCU) sowohl als Drehbuchautor als auch als Produzent beteiligt.

Du willst dein Marvel-Wissen auffrischen?
Ryan Reynolds, Hugh Jackman, "Deadpool & Wolverine"
Artikel

Timeline des Marvel Cinematic Universe (MCU)

Richtige Reihenfolge der Marvel-Filme: Chronologische Timeline - bis "Deadpool & Wolverine"

Das sogenannte Marvel Cinematic Universe (MCU) umfasst schon 33 Filme. Bei dieser Menge kann der Zuschauer schnell den Überblick verlieren. Hier findest du alle Marvel-Filme in einer chronologischen Liste.

  • 17.07.2024
  • 18:30 Uhr
Anzeige
Anzeige

Michael Green schrieb schon Drehbücher für Marvel

Unter anderem schrieb Michael Green zusammen mit Hampton Fancher das Drehbuch zu "Blade Runner 2049", der Fortsetzung des Scifi-Kults "Blade Runner" von 1982. Ebenso wirkte er zusammen mit Autor Scott Frank an dem Drehbuch für "Logan - The Wolverine" mit.

Außerhalb des Marvel-Universums brachte der Autor und Produzent ebenfalls Superhelden auf die Leinwand. Für die zweite Staffel der Netflix-Serie "American Gods" schrieb er nicht nur das Drehbuch, sondern produzierte diese auch. Gemeinsam mit Amber Noizumi erschuf er die Netflix-Serie "Blue Eye Samurai".

Darüber hinaus wirkte Green zunächst an dem für 2025 geplanten Film "Blade" mit, bevor er vom Autor Eric Pearson abgelöst wurde. Pearson schrieb unter anderem für "Godzilla vs. Kong" und "Thor: Tag der Entscheidung" die Drehbücher. Möglicherweise liefert "Blade" neue Hinweise darauf, welche Marvel-Charaktere in einem "Midnight Sons"-Film zu sehen sein könnten, etwa in einer Abspann-Szene.

Marvel-Doku im Streaming
Episode

Marvel-Doku im Streaming

Der große amerikanische Held Captain America steht im Fokus des nächsten Marvel-Blockbusters. Die Schwierigkeit des Films besteht darin, dass der Charakter seinen Ursprung in den 40er Jahren hat, was bei den Zuschauern grundsätzlich schlechter ankommt.

  • 42:04 Min
  • Ab 12

Disney plant außerdem für "Avengers 5", dass über 60 Figuren aus dem MCU wieder zurückkehren.

Anzeige
Anzeige

Verbindungen von Blade, Moon Knight und Werewolf by Night

In der Serie "Werewolf By Night" tauchten weder Blade noch Moon Knight in einer Abspann-Szene auf, was möglicherweise daran gelegen haben könnte, dass Regisseur Michael Giacchino die Charaktere Jack und Elsa erst einmal eigenständig im Marvel-Universum vorstellen wollte, wie er einst in einem Interview mit "Comicbook.com" verriet: "Nein, das war nie wirklich ein Thema, wir haben ein bisschen über Blade geredet, aber am Ende dachten wir uns, lasst es uns als etwas Eigenständiges bewahren."

So wurde der Wunsch vieler Marvel-Fans zunächst nicht erfüllt. Dennoch verbindet die drei Figuren Blade, Moon Knight und Werewolf by Night mehr als nur eine düstere Seite des Superheldentums. So haben alle drei nicht nur jeweils mit ihren beiden Identitäten zu kämpfen, Moon Knight wurde zudem in Ausgabe 32 des Comics "Werewolf by Night" ins Marvel-Universum eingeführt. Zudem sind alle drei nachtaktiv, was zu dem Filmtitel "Midnight Sons" passen würde.

Warum Antihelden so faszinierend sind, erfährst du hier in der Übersicht. Passend dazu gibt es einige verborgene Informationen im neuen "Venom 3"-Trailer.

Mehr News und Videos
"Scream 4", "The Purge: Anarchy" und "Insidious: The Last Key" sind perfekt für dein Sommerween.
News

Sommerween: Die besten Horrorfilme aller Zeiten!

  • 18.07.2024
  • 10:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group