Anzeige
Adams reichte Amy Winehouse seine helfende Hand 

Bryan Adams: Ehrliche Worte über Amy Winehouse - "Ich hatte versucht, ihr zu helfen"

  • Aktualisiert: 22.12.2023
  • 12:45 Uhr
  • (juw/spot)
Bryan Adams verriet in einem Interview, dass er versucht habe, Amy Winehouse bei ihrer Alkoholsucht zu helfen. 
Bryan Adams verriet in einem Interview, dass er versucht habe, Amy Winehouse bei ihrer Alkoholsucht zu helfen. © Russ Elliot/AdMedia/ImageCollect / imago images/Rudolf Gigler

Bryan Adams (64) nahm Amy Winehouse (1983-2011) auf einen Familienurlaub mit, um ihr dabei zu helfen, die Alkoholsucht zu überwinden. Das verriet der Sänger nun im Interview mit "The Sunday Times". 2007 reiste die Sängerin demnach mit Adams und seiner Familie über die Feiertage in die Karibik. Dort habe er versucht, die damals erst 24-Jährige dabei zu unterstützen, nüchtern zu werden.

Anzeige

Bryan Adams und Amy Winehouse waren gute Freunde

Adams, der auch als Fotograf tätig ist, lernte die "Back to Black"-Interpretin bei einem Fotoshooting kennen, anschließend seien sie Freunde geworden. Der "Summer of '69"-Sänger bewunderte das Talent seiner Freundin. "Sie schrieb ihre eigenen Songs, hatte eine einzigartige Stimme und eine großartige Persönlichkeit", sagte er in der "Andrew Marr Show". Da Amy Winehouse jahrelang mit Drogen- und Alkoholproblemen kämpfte, lud der Musiker sie über Weihnachten in seine Villa nach Mustique, eine Privatinsel in der Karibik, ein. Dort habe er sie ermutigt, sich vegan zu ernähren und ihr unter anderem Karotten- und Rote-Beete-Saft serviert. Dieser sei bei Winehouse allerdings nicht gut angekommen. "Ich habe versucht, ihr zu helfen, aber das muss von innen kommen", erklärte Adams im Interview. "Konnte ich etwas bewegen? Ich weiß es nicht", fügte er hinzu.

Anzeige
Anzeige
ProSieben, Senderlogo
ProSieben.de

Amy Winehouse starb am 23. Juli 2011 mit 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung.

Das könnte dich auch interessieren
Beyoncé
News

Beyoncé: Mit ihrem neuen Country-Song stellt sie einen Mega-Rekord auf!

  • 21.02.2024
  • 16:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group