Anzeige
Selbstliebe statt Körperhass

Kim Hnizdo: So sieht ihr Leben nach GNTM heute aus

  • Aktualisiert: 26.06.2023
  • 11:30 Uhr
  • Lara Büsing
GNTM-Model Kim Hnizdo mit ihrem Hund
GNTM-Model Kim Hnizdo mit ihrem Hund© Instagram: kimhnizdo

Das Wichtigste in Kürze

  • Kim Hnizdo gewann 2016 die 11. Staffel von "Germany's Next Topmodel".

  • 2021 erlitt das 1,77 Meter große Model dann einen Nervenzusammenbruch.

  • Kim hat sich in den Jahren nicht nur äußerlich, sie hat auch ihr Mindset verändert. 

Anzeige

Kim Hnizdo erlitt 2021 einen Nervenzusammenbruch. Nach ihrem GNTM-Sieg 2016 ging ihr Leben steil bergauf, aber die mentale Verfassung brach in sich zusammen. Wie geht es dem Model heute?

Kim im Video: Optische Veränderung des Models

So hat sich Kim Hnizdo nach ihrem GNTM-Sieg verändert

Anzeige
Anzeige

Selbstzweifel in der Therapie besiegt

2016 gewann Kim Hnizdo (26) die 11. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Sie war damals gerade erst 19 Jahre alt. Seitdem hatte das Model oft mit ihrer Selbstwahrnehmung zu kämpfen und haderte trotz des Erfolgs mit sich und ihrem Körper. In einem Interview mit "VIP.de" verrät die Ex-GNTM-Gewinnerin nun, wie sie an sich selbst gearbeitet hat und einen Wandel zur Selbstliebe geschafft hat. "Ich habe ganz lange mit meinem Körper gehadert", gibt sie ehrlich zu.

Krass! Haben die sich verändert
GNTM-Kandidatin Selma vor und nach dem Umstyling
Joyn

Hier findest du alle legendären GNTM-Umstylings 24/7 auf Abruf

Frust, Tränen, aber auch totale Überraschungen: Hier gibt's das volle Paket.

Nach ihrem GNTM-Gewinn startete das 1,77 Meter große Model eine erfolgreiche Karriere und lief über die wichtigsten Laufstege rund um die Welt. Doch die Zweifel an ihrem Körper folgten ihr überall hin. Als die eigene Negativität zu viel wurde, holte Kim sich professionelle Hilfe. Mit der Hilfe einer Therapie und viel innerer Arbeit ist Kim heute überaus zufrieden mit sich selbst.

Ich habe endlich geschafft, mit heranwachsendem Alter zu merken, dass mein Körper toll ist und dass ich ihn akzeptiere, wie er ist. Seitdem kann ich endlich tragen, was ich möchte und das mit Selbstliebe und Überzeugung machen. Ich habe angefangen, mich selbst zu lieben, was ein Prozess ist. Das ist mit 26, als erwachsene Frau leichter, als mit 19.

Kim Hnizdo, VIP.de, 2023

Die Therapie hat dem erfolgreichen Model also sehr geholfen. Heute macht sie sich nicht mehr viele Gedanken darüber, wie viel sie gerade wiegt, was sie gegessen hat oder wie blass sie ist. Stattdessen genießt Kim ihr Leben als Model. Und das hat sie sich auch sehr verdient.

Auch andere GNTM-Models haben sich nach der Show stark verändert: Hier findest du Bilder von Viola Beck und Betty Taube.

Anzeige
Anzeige

Kims aufregende GNTM-Zeit

Bei "Germany's Next Topmodel" wurde Kim Hnizdo 2016 schon vor ihrem Sieg sehr bekannt in Deutschland. Mit einer radikalen Kurzhaarfrisur beim Umstyling hatte ihr Heidi Klum (49) einen wahren Schrecken eingejagt, doch später gewöhnte sie sich an die Frisur.

2021 erlitt Kim einen Nervenzusammenbruch und beruhigte ihre Fans damit, dass ihre Familie sich gut um sie kümmere. Seitdem hat das Model erfolgreich an sich selbst gearbeitet und steht nun wieder voll und ganz im Model-Leben.

Das könnte dich auch interessieren:

  • GNTM-Star Marie Nasemann enthüllt bei Instagram: So stark wurden ihre Fotos bearbeitet.
  • Wie haben sich die Ex-GNTM-Kandidatinnen Fiona Erdmann, Anna Adamyan (ehemals Wilken) und Natascha Beil seit GNTM verändert?
  • Katherine Markov ist bei GNTM 2023 ausgeschieden. So geht es der Ex-Kandidatin jetzt.
Mehr News und Videos
Nominiert für Emmys sind sowohl Matt Barry für "What We Do in the Shadows" als auch Ryan Gosling für seinen Gastauftritt in "Saturday Night Live".
News

Emmy-Nominierungen für Joyn-Titel: Diese Serien gehen ins Rennen

  • 23.07.2024
  • 15:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group