- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

+++ Update 023.04.2020 +++

Diese Woche geht es wieder um Performance bei "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum". "Meine Mädchen werden sich bei der Elimination in Pussycat-Dolls verwandeln", kündigt Modelchefin Heidi Klum an. Dafür müssen sie eine heiße Tanz-Choreografie einstudieren. Vor allem Tamara freut sich über diese Aufgabe.

GNTM-Models müssen zeigen, wie wandelbar sie sind

Bevor das Tanz-Training startet, bekommt jedes Mädchen ein paar High Heels. Tamara trägt kniehohe schwarze Lackstiefel und fühlt sich in ihrem Outfit sichtlich wohl. "Ich liebe Tanzen. Viele sagen, sie können tanzen und tanzen dann gar nicht so gut", erklärt die 19-Jährige. "Aber ich weiß es einfach: Tanzen liegt mir." Und mit dieser Selbstsicherheit beginnt sie, die ersten Schrittfolgen zu lernen.

Schnelle Rhythmen und heiße Bewegungen

Wie die Bandmitglieder der Pussycat Dolls zu tanzen, ist gar nicht so leicht. Und nicht nur die Choreografie muss am Ende sitzen, sondern auch die Ausstrahlung. "Die Band steht seit Jahren für Sexyness und Frauenpower. Und genau das erwarte ich auch von meinen Mädchen. Sie sollen selbstbewusst mit ihren Reizen spielen", erklärt Heidi. Auch das soll Choreografin Robin Antin den Models beibringen.

Den Rhythmus fühlen

Schon bei den Proben überzeugt Tamara. Sie steht in der Mitte der Kandidatinnen und kreist elegant ihre Hüften. Seit sie klein ist, liebt sie zur Musik zu tanzen: "Für mich ist tanzen nicht: Ich lerne die Choreo, sondern ich spüre die Choreografie. Das bedeutet mir sehr viel." Mit dieser Motivation ist sie bereit für die Performance am Entscheidungstag. "Ich werde einfach performen, mein Ding machen und mich beweisen."

Tamara ist die beste Tänzerin des Abends

Zusammen mit Jacky und Sarah P. präsentiert sie Heidi und Gastjurorin Nicole Scherzinger die einstudierte Performance. Selbstbewusst läuft sie über den Catwalk, als die Musik beginnt und auch zum Song "Don't Cha" zeigt sie, was sie kann. "Ich wurde von Tamaras Performance weggeblasen! Du konntest sehen, wie sehr sie sich selbst dabei geliebt hat", berichtet Heidi begeistert nach dem Auftritt.

Viel Lob und eine Runde weiter

Bei der Entscheidung ist Tamara wieder stiller geworden und wartet auf Heidis Meinung. "Tamara eins ist klar: Shootings gehören zu deinen Stärken. Aber dann kommen wir mal zu heute", beginnt die Modelchefin. "Heute muss ich dir eines ganz ehrlich sagen: Du warst mit Abstand die Beste! Das sah richtig heiß aus. Du konntest dir die Choreo merken, toll wie du mit deinem Pferdeschwanz gespeilt hast, wie du dich bewegt hast und du hast deine Hüften geschmissen. Das war richtig super!"

Die Wienerin kann ihr Glück kaum fassen und freut sich sehr. Auch von Pussycat Doll-Frontfrau Nicole Scherzinger bekommt sie nur positives Feedback: "Du kannst sehr stolz auf dich sein, denn du warst der Sieger in der Tanzperformance."

Ob Tamara ihren Erfolgskurs auch nächste Woche fortsetzten kann und welche neue Herausforderung auf die GNTM-Kandidatinnen wartet, erfährst du am Donnerstag, 30. April um 20:15 Uhr auf ProSieben oder und Joyn.de.

+++

Bei der Elimination in der 13. Folge von "Germany's Next Topmodel – by Heidi Klum" sind die Models besonders aufgeregt. Neben ihrer Mentorin Heidi Klum, wird nämlich diese Woche auch Nicole Scherzinger platznehmen und die Kandidatinnen bewerten. Doch damit nicht genug: In Dreier-Gruppen eingeteilt, werden sie als Pussycat Dolls zu "Don't Cha" die Originalchoreografie tanzen.

"DIE Frau" zu Gast bei GNTM 2020

Wie auch schon in den vergangenen Wochen, sind davon einige mehr, andere weniger begeistert, doch für die Performance und Nicole geben sie alles. Auch Tamara zeigt Nerven: "Schei**, ich muss vor Nicole Scherzinger tanzen. Sie kennt die Choreo perfekt, sie ist Tänzerin, sie ist eine Performerin. Sie ist DIE Frau".

Tamara fürchtet negative Kritik

Um ihre Nervosität in den Griff zu bekommen, hat sich Tamara vorgenommen einfach alles zu geben: "Egal, wie es dann im Endeffekt ausschaut, ich hab's gefühlt und das ist einfach das Wichtigste. Und ich glaube, dass macht die Performance sowieso zehn-Mal besser, wenn du es fühlst". Doch die Angst nicht so gut genug zu sein, bleibt weiterhin bestehen: "Ich hatte Angst, dass sie mir dann sagt, dass ich doch nicht so gut tanze, wie ich es glaube".

Wird Tamara ihren Erwartungen an sich selbst gerecht? Oder gehört sie zu den schwächsten Kandidatinnen in ihren Gruppen und läuft damit Gefahr auszuscheiden?

Wer der Challenge nicht gewachsen ist und GNTM 2020 damit in Folge 13 verlassen muss, das siehst du wie immer am Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.de.

Alle weiteren Infos findest du zudem hier und im Live-Ticker.

Das könnte dich auch interessieren:

Anastasia bricht in Tränen aus