- Bildquelle: ProSieben/Willi Weber © ProSieben/Willi Weber

Im Clip: Anita möchte endlich aus dem Dorfleben ausbrechen

+++ Update 26. Mai 2022 +++

Im spannenden Finale von "Germany's Next Topmodel" scheidet Anita als Fünfte aus dem Rennen. Für sie ist der Topmodel-Traum damit zu Ende. Martina, Lou-Anne, Luca und Noëlla sind weiterhin im Rennen. Trostspendende Worte gibt es von Backstage-Moderatorin Sophie: "Anita ist zum Modeln geboren." Im Exit-Interview lässt Anita ihre GNTM-Zeit Revue passieren. 

+++ Update 24. Mai 2022 +++

Anita gehört zu den fünf Finalistinnen von GNTM 2022. Warum sie sich im Finale durchsetzen könnte, haben die Redakteur:innen der "Harper's Bazaar" zusammengefasst.

+++ Update 8. April 2022 +++

Ruhe und Gelassenheit verhelfen Anita zu ihrem ersten Job

Im Überraschungs-Casting haben alle Models, die in Woche 10 keinen Job bekommen haben, die letzte Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Modelabel Lala Berlin sucht ein "spritziges, freches" Model für die neue Kampagne. Anita sieht die Möglichkeit, sich endlich zu beweisen. Mit Erfolg: "Mir gefällt Anita, weil sie eine Ruhe mit sich bringt. Eine Ruhe, die ihre Persönlichkeit unterstreicht", sagt Gründerin Leyla Piedayesh. Und damit sichert sich die 20-Jährige zusammen mit Martina den Job für das Label.

Dafür, dass Anita das erste Mal bei einem Shooting teilnimmt, macht sie das "unfassbar gut", wie die Lala-Berlin-Gründerin im Interview erklärt. Ihre natürliche Art sei genau das, was das Label für seine Kampagne gesucht habe. Auch Anita ist glücklich. Es sei alles nach Plan verlaufen und sie habe ein positives Feedback bekommen, so die Neustädterin.

+++

Es ist eine ganz besondere Lingerie-Kollektion, die die Models in der 5. Folge von "Germany's Next Topmodel" vorführen sollen. Nicht nur die Dessous und Korsetts in Knallfarben ziehen alle Blicke auf sich. Auch die Accessoires, darunter Hüft-Ketten, Nieten-Cups und auffällige Leder-Choker, verlangen so mancher Kandidatin alles an Selbstbewusstsein ab.

Gemischte Gefühle wegen Lingerie-Looks 

Kandidatin Anita fühlt sich unwohl, als sie ihre leuchtend roten Dessous inspiziert: "Ich find's schon ziemlich gewagt, muss ich sagen." Und als sie das Lederband entdeckt, ruft sie entsetzt: "Ich hab ein rotes Halsband!"

Die 20-Jährige, die mit ihren Eltern und Geschwistern auf einem Bauernhof lebt, wendet sich an Martina. Von der 50-Jährigen will sie wissen: "Was sagt denn da dein Mann dazu?" Das Best-Ager-Model ist ebenfalls wenig angetan von den exzentrischen Looks: "Ich werde ihm sagen, er darf sich diese Folge nicht anschauen."

Vivien äußert ebenfalls Zweifel: "Ich find die Outfits … auf den ersten Blick war ich ein bisschen geschockt. Mein Dad dreht durch." Doch schließlich versucht sie ihre Model-Kolleginnen zu beschwichtigen: "Warten wir erst mal ab, wie es angezogen aussieht. Danach können wir immer noch weitergucken."

Hin und weg von der Kollektion ist dagegen Laura W.: "Ich find die Looks eigentlich ganz cool. Weil ich's eigentlich schon mag, meinen Körper so zu zeigen. Leute, echt. Das wird hot, hot, hot!"

Heidi erwartet Frauenpower

Modelchefin Heidi ist ebenfalls Fan der Kollektion und sieht darin eine große Chance für ihre Topmodel-Anwärterinnen: "Heute können meine Models endlich zeigen, was sie alles zu bieten haben. Denn bei diesem Entscheidungs-Walk dreht sich alles um Frauenpower. Passend dazu tragen meine Kandidatinnen Lingerie-Looks, mit denen sie auf jeden Fall die Blicke auf sich ziehen werden." Heidi fügt hinzu: "Ich freue mich auf eine geballte Ladung Weiblichkeit und jede Menge Selbstbewusstsein."

Brechen Martina und Anita GNTM ab?

Noch weiß Martina allerdings nicht, ob sie selbstbewusst genug ist, um den Walk mitzumachen. Sie zieht sogar in Erwägung, die Show zu verlassen: "Das ist für mich jetzt schon so eine Grenze, wo ich sage: 'Okay, mach ich das oder ist mir das zu viel?' Wenn ich zu der Entscheidung komme, das ist zu viel, dann würde ich mich praktisch selbst ausschließen hier."

Auch Anita wird im Backstage-Bereich immer nachdenklicher: "In dem Moment bereue ich es noch mehr, keinen Job bekommen zu haben." Denn alle Kandidatinnen, die in dieser Woche einen Modeljob ergattert haben, sind automatisch eine Runde weiter. Die anderen müssen sich beim Lingerie-Walk vor Heidi und Gastjuror Jean Paul Gaultier beweisen.

Anita ist den Tränen nahe

Immer wieder schaut Anita ihr Outfit verstohlen im Spiegel an: "So läuft man ja wirklich nur im allerallerprivatesten Fall rum. Und das geht für mich gar nicht. Ich brauche jetzt sofort einen Bademantel."

Als Anita diesen kurz darauf öffnet und Laura W. einen kurzen Blick auf ihr Outfit erlaubt, ist diese ganz aus dem Häuschen: "Oh, ist das geil!" Sogar als Anita schon längst weitergegangen ist, sitzt Laura W. noch immer mit vor Staunen geöffnetem Mund da. Anita ist ebenfalls überwältigt von ihrem Outfit, aber nicht im positiven Sinne: "Ich heul gleich", gesteht sie und hält sich die Hand vor den Mund. Noëlla gefällt Anitas Look ebenfalls. Dennoch kann sie die 20-Jährige verstehen: "Sie ist eher so classy. Das passt halt nicht zu ihr."  

Anita: "Das sollte ein Mann im Leben sehen. Den werde ich jetzt nie wieder finden"

Statt aus den Komplimenten ihrer Mitstreiterinnen Stärke zu schöpfen, bleibt Anita bei ihrer ablehnenden Haltung: "An dem Look stört mich alles. Das ist einfach nicht mein Stil. Es ist nichts für die Öffentlichkeit. Das sollte ein Mann im Leben sehen. Den werde ich jetzt nie wieder finden. Es sieht nicht schön aus für mich. Punkt."

Schlussendlich entscheidet sich Anita, für Heidi und den französischen Stardesigner über den Catwalk zu laufen. Denn ihren Topmodel-Traum möchte sie nicht frühzeitig beenden. 

Riesenlob von Heidi

Und es lohnt sich. Anita überzeugt Heidi und Jean Paul Gaultier mit ihrem Walk. Heidi: "Anita, ich muss sagen, du siehst heiß aus, aber du hast es sehr elegant rübergebracht." Und auch der Gastjuror ist entzückt: "Ich habe es geliebt. Ehrlich: Ich finde, du hast es sehr elegant gemacht."

Anita: "Das Dorf wird sich freuen"

Als die Modelchefin wissen möchte, wie der Walk für Anita war, antwortet die 20-Jährige: "Das ist ein sehr gewagtes Outfit für mich. Das Dorf wird sich freuen." Doch Heidi macht ihr Mut: "Ich glaube eher, die werden neidisch sein im Dorf. Das wird's eher sein. Du siehst traumhaft aus. Du musst dich für nichts schämen. Du bist bildhübsch und ich finde, du hast das Ganze sehr elegant vorgeführt. Deswegen: Mach dir keine Sorgen."

"Germany's Next Topmodel" läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: