Ohne Zweifel gehörte Soulin zu den ehrgeizigsten GNTM-Anwärterinnen der 16. Staffel. Sowohl Heidi als auch die Gastjuror:innen konnte die gebürtige Syrerin immer wieder aufs Neue begeistern.

Soulin hat ganze vier Jobs ergattert und damit die meisten der Staffel. Ihre Mitstreiterinnen haben in ihr eine starke Konkurrentin gesehen, was sich nicht zuletzt im Performance-Ranking gezeigt hat. Hier haben die anderen Models Soulin auf den ersten Platz gewählt.

Im Clip: Die zweite Entscheidung: Soulin ist raus

Soulin ist nicht die Gewinnerin

Am Ende hat es für Soulin nicht zum Titel "Germany’s Next Topmodel" 2021 gereicht. Im Finale scheidet sie als Dritte aus und belegt damit einen starken Platz 3 hinter Dascha und Alex.

Nach dem Hindernis-Walk ist Schluss

Die erste Runde im Finale meistert sie mit Bravour und auch wenn sie in der zweiten Runde eine starke Performance beim Hindernis-Walk zeigt, reicht es am Ende leider nicht.