Anzeige
Knapp 200 Film- und Fernsehproduktionen

USA: Hollywood-Star Tom Bower ist tot

  • Veröffentlicht: 07.06.2024
  • 10:28 Uhr
  • Clarissa Yigit

Knapp 70 Jahre stand Tom Bower vor der Kamera. Nun ist er im Alter von 86 Jahren gestorben.

Anzeige

Der Hollywood-Star Tom Bower ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Nach Angaben seiner Schwägerin Mary Miller starb der Schauspieler bereits am 30. Mai "im Schlaf" in seinem Haus in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien), schreibt "The Hollywood Reporter". Er spielte unter anderem in Erfolgsserien wie "Die Waltons" und Kinohits wie "Stirb langsam 2".

Tom Bower wurde am 3. Januar 1938 in Denver (US-Bundesstaat Colorado) mit dem Geburtsnamen Ralph Thomas Bower geboren. Nachdem er bemerkt hatte, dass es für eine professionelle Baseballkarriere nicht gereicht hätte, widmete er sich der Schauspielerei. Diese Leidenschaft entdeckte er bereits während seiner Schulzeit und schrieb sich daher im Jahr 1956 an der American Academy of Dramatic Arts in New York ein. Ein Jahr später besetzte er eine Rolle in John Cassavetes' Regiedebüt "Shadows". Danach arbeitet er einige Jahre als Privatdetektiv in Boston (US-Bundesstaates Massachusetts).

Bekannt wurde der Schauspieler später vor allem durch zahlreiche TV-Rollen und stand knapp 70 Jahre vor der Kamera. Hierbei wirkte er in fast 200 Film- und Fernsehproduktionen mit.

Zudem war er Mitbegründer des Boston Repertory Theater, in dem er Al Pacino Schauspielunterricht gegeben habe, teilte seine Schwägerin mit.

:newstime
Anzeige
Anzeige

TV-Karriere

Bower spielte Mitte der Siebziger Jahre in 26 Episoden der Kultserie "Die Waltons" den Dr. Curtis Willard. Aber auch in den Erfolgsserien "Miami Vice", "Akte X", "Monk" oder "Criminal Minds“ war der 86-Jährige zu sehen.

Einer seiner größten Filmhits war "Stirb langsam 2" mit Bruce Willis. Aber auch in "Beverly Hills Cop 2" mit Eddy Murphy oder dem Blockbuster "Nixon", in dem er den Vater des von Anthony Hopkins gespielten 37. US-Präsidenten, verkörperte, spielte Bower mit.

Zuletzt stand Bower im Jahr 2023 - an der Seite von Schauspieler Bob Odenkirk - vor der Kamera in der Serie "Lucky Hank".

Nun ist Bower im Alter von 86 Jahren gestorben.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Absolutes Schwergewicht: Diese Frau stemmt 165 Kilogramm

  • Video
  • 01:21 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group