Anzeige
Culture Clash ...

GNTM 2019: Sayana: "Mein Freund hat mich noch nie nackt gesehen."

  • Veröffentlicht: 22.03.2019
  • 16:02 Uhr
  • fs
Article Image Media
© ProSieben/Rankin

In der 7. Folge von "Germany's next Topmodel" 2019 mussten sich die Kandidatinnen warm anziehen  - und das recht spärlich bekleidet: Das Nackt-Shooting stand an. Für Sayana eine ganz besondere Situation. Nicht mal ihr Freund hat sie bisher nackt gesehen.

Anzeige

In Folge 7 von "Germany's next Topmodel" 2019 gab es viel nackte Haut zu sehen: Im Nackt-Shooting wollte sich jede GNTM-Kandidatin von ihrer besten - unverhüllten - Seite zeigen. Gar nicht so leicht für die Nachwuchsmodels. Sich vor Rankins Kamera nackt zu zeigen, war besonders für Kandidatin Sayana eine ganz neue Erfahrung, gesteht sie im Interview mit "red.". Der Grund: Nicht mal ihr Freund hat sie bisher nackt gesehen.

Das sagt GNTM-Sayana zum Nackt-Shooting 

Viele der GNTM-Kandidatinnen blickten dem Nackt-Shooting entspannt entgegen - auch Nachwuchsmodel Sayana. Im Interview mit "red." lässt das Nachwuchsmodel dann aber die Bombe platzen und erzählte, warum das Shooting mit Rankin für sie eine ganz besondere Erfahrung war: "Nicht mal mein Freund Prash hat mich so nackt gesehen und ich habe ihn genauso wenig nackt gesehen - auch nicht im Schwimmbad. Er hat mich noch nie im Bikini gesehen."

Folge 7 ist gelaufen, die Nackt-Bilder sind im Kasten und das letzte Stückchen Stoff - beim Shooting durften die Kandidatinnen einen Slip tragen - von den Model-Körpern retuschiert. Da bleibt die Frage, wie Freund Prash auf die Fotos reagieren wird. Darauf angesprochen, bleibt Sayana gelassen: "Dass er mich gleichzeitig mit tausend anderen Leute so im Fernsehen sieht, wird schon ein bisschen verstörend für ihn sein, aber er wird das schon verkraften."

Anzeige
Anzeige

Nach dem Nackt-Shooting in den Hindu-Tempel

Nach dem Shooting mit Fotograf Rankin geht es für die gläubige Hinduistin in den Tempel zum Beten, berichtet "red.". "Nach einem Nackt-Shooting hier her zu kommen, ist sehr beruhigend für mich.", erklärt Sayana. Freizügigkeit wird in der tamilischen Gesellschaft, der Sayanas Familie angehört, nicht gerne gesehen. Das Nachwuchsmodel muss bei GNTM 2019 zwischen zwei Welten jonglieren.

Für Sayana schließen sich das Modeln und ihre Kultur aber nicht aus. Gerade durch ihren "indischen Look" und ihre Kultur steche sie unter den Kandidatinnen heraus, erzählt sie im "red."-Interview. "Meine Kultur und meine Religion prägen mich sehr und das zeige ich auch." Rückhalt bekommt sie dabei von ihrer Familie. 

Fotograf Rankin konnte Sayana beim Nackt-Shooting auf jeden Fall überzeugen. Der Kommentar des Star-Fotografen zu dem GNTM-Nachwuchsmodel mit indischen Wurzeln: "Ich glaube, du könntest hier echt gewinnen und eine große Karriere starten." Das klingt vielversprechend.

Ob es nächste Woche genauso gut für die GNTM-Kandidatin weitergeht, seht ihr donnerstags, um 20.15 Uhr bei "Germany's next Topmodel" auf ProSieben.

Ihr habt die 7. Folge verpasst? Der GNTM-Liveticker bringt euch auf den neusten Stand. 

Mehr News
"Germany's Next Topmodel", Staffel 19, Folge 10, Xenia
News

Schon wieder ein Busen-Blitzer bei Kandidatin Xenia

  • 22.04.2024
  • 16:48 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group