Anzeige
In Folge 7 eskalierte ein Streit zwischen den Nachwuchsmodels

GNTM 2019: So geht es Lena nach Jasmins Übergriff

  • Veröffentlicht: 22.03.2019
  • 14:01 Uhr
  • ds
Article Image Media
© ProSieben/Martin Ehleben

In der "Nackt-Edition" von "Germany's next Topmodel" 2019 kommt es zwischen den GNTM-Kandidatinnen Jasmin aka Joy und Lena nach einem verbalen Streit zu einem körperlichen Übergriff. Jetzt berichtet Lena exklusiv, wie es ihr am Tag danach ergangen ist. 

Anzeige

Kurz nachdem "Germany's next Topmodel"2019-Kandidatin Jasmin in Folge 7 von Heidi Klum zur Wackelkandidatin ernannt wird, eskaliert ein Streit zwischen Jasmin und Lena im Backstagebereich. Es kommt zu einem körperlichen Übergriff auf Lena, Jasmin muss daraufhin GNTM verlassen.

In einem Video erklärt Lena nun, wie sie mit der Situation umgeht und wie die Stimmung unter den verbliebenen GNTM-Kandidatinnen ist.

GNTM-Lena: "Wir sind alle froh, dass Jasmin jetzt weg ist"

Lena: "Mir geht es eigentlich ganz gut. Natürlich habe ich gedankliche Phasen, wo ich mir dann so denke, wie scheiße es war, wie schrecklich dieser Moment war."

Ihr habe geholfen, dass sie auch nächste Woche weiter bei "Germany's next Topmodel" dabei sein darf: "Ich hatte keine Lust, traurig zu sein. Ich habe einfach nur die Freude gezeigt, dass ich einfach glücklich bin, wegen dem Bild. Ich bin ein Mensch, der nicht traurig sein möchte, deshalb habe ich einfach versucht glücklich zu sein."

Die verbliebenen Topmodel-Anwärterinnen seien froh, dass Jasmin weg ist, das Erlebte habe die Mädchen zusammengeschweißt. Lena erklärt: "Durch die Situation gestern sind wir nochmal viel näher zusammengekommen. (…) Wir waren schon immer ein harmonievolles Team und jetzt sind wir noch viel harmonievoller."

Anzeige
Anzeige

Melissa: "Das schweißt zusammen"

Alicija fügt hinzu: "Jetzt, da der Unruhepol weg ist, ist es für uns als Gruppe besser. Wir haben einfach nicht mehr diesen Stress." Auch Melissa stimmt zu: "Das was passiert ist, schweißt zusammen. Wir sind füreinander da."

Lena will der nächsten Woche bei "Germany's next Topmodel" 2019 positiv entgegenblicken: "Ich will Heidi einfach zeigen, dass ich jetzt noch viel stärker bin und noch viel besser bin. Dass ich einfach wieder eine ihrer Favoritinnen bin, so wie sie das auch gesagt hat."

Wie es für Lena und die anderen GNTM-Kandidatinnen nächste Woche weitergeht, erfahrt ihr am Donnerstag, den 29. März, bei "Germany's next Topmodel", um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Folge 7 verpasst? In unserem GNTM-Liveticker kannst du alles nachlesen!

Mehr News
Mares Angst wird auch Lucas beim Unterwasser-Shooting zum Verhängnis.
News

"Wie aus'm Horrorfilm!" Mare ist bei GNTM 2024 raus

  • 21.07.2024
  • 10:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group