Anzeige
Shooting-Panik und Tanz-Challenge mit Nicole Scherzinger

GNTM 2020 Folge 13: Müssen zwei Mädchen gehen? – Preview

  • Veröffentlicht: 17.04.2020
  • 16:19 Uhr
  • cl
Article Image Media
© ProSieben/Richard Hübner

Die GNTM 2020-Shootings sorgen in Staffel 15 nicht selten für Panik, Tränen und Angstzustände. Das Shooting in Folge 13 bringt die Mädchen aber jetzt ans Limit. Sogar die taffe Lijana hat mit Tränen zu kämpfen. Müssen nächste Woche gleich zwei Mädchen gehen – oder kann Gast-Jurorin Nicole Scherzinger eine Kandidatin vor dem Rauswurf retten?

Anzeige

Ein "Germany's next Topmodel" muss 2020 (fast) alles können. Neben Tauchen, Motorcross fahren und Western-Stunts kommt in Folge 13 jetzt noch das Klettern dazu. Festes Schuhwerk? Das macht sich nicht gut auf dem Foto. Daher erklimmen die neun GNTM 2020-Models auf eleganten High Heels den (nicht ganz so) standfesten, fünf Meter hohen Karriereturm. Schon die ersten High-Heel-Schritte bringen das Gerüst zum Wackeln – und die Nerven der Mädchen liegen blank.

Höhenflug oder Höhenangst: Lijana ist den Tränen nah

Wer ganz nach oben will, muss kämpfen. Denn: Der Weg zum GNTM-Finale wird steil und schwer. Gerade die taffe Lijana ist für ihren eisernen Willen und Kampfgeist bekannt. Am Boden des Eisen-Gerüsts am GNTM-Set kämpft sie aber vorerst nur mit den Tränen.

Der Grund: Höhenangst! Die 23-Jährige gibt zu: "Höhe ist nicht mein Ding." Anstatt sich selbst für ein Foto vom Gerüst zu stürzen, sieht sie zu Beginn eher ihre GNTM-Chancen im Abgrund versinken: "Ich bin raus diese Woche!", schluchzt sie.

Aber Lijana ist nicht allein. Auch Konkurrentin Anastasia blickt den fünf Metern unter ihr panisch entgegen. "Ich hab' mich wirklich versucht zusammenzureißen und meine Angst unter Kontrolle zu kriegen.", so Anastasia über ihre Angst vor Höhe. Kurz vor dem Sprung kann dann aber auch die coole "Nasty" ihre Tränen nicht zurückhalten.

Sieh in der Preview: Steht den GNTM-Kandidatinnen das schlimmste Shooting bevor?

Anzeige
Anzeige
Germany's next Topmodel

Preview: Steht den Kandidatinnen das schlimmste Shooting bevor?

Für das Shooting in Folge 13 müssen sich die Topmodel-Anwärterinnen aus 5 Metern Höhe in den Abgrund stürzen. Einige der #GNTM-Kandidatinnen haben ziemliche Höhenangst. Werden trotzdem alle am Shooting teilnehmen?

  • Video
  • 01:56 Min
  • Ab 12

Larissa: "Was mach' ich hier gerade?"

Glamour, elegante Catwalks und Beauty-Shootings sind wahrscheinlich die Aktivitäten, die sich eine GNTM-Kandidatin von ihrem Modelalltag erwartet. Einen Turm-Sprung hingegen eher weniger. Die 19-Jährige Larissa fragt sich bei ihrem High-Heel-Anstieg daher: "Was mach ich hier gerade?"

Aber ohne Fleiß kein Foto. Einmal tief durchatmen und los geht's: Larissa macht sich auf den Weg nach unten. Ob dabei das gewünschte "Hier ist dein Foto"-Bild entsteht?

Anzeige

Durchatmen und Ruhe bewahren – Vivian nimmt's gelassen

Während bei den anderen GNTM-Kandidatinnen am Set Panik ausbricht, hat Vivian ein paar Überlebenstipps parat. Die Angst darf nicht über Hand nehmen: "Ruhig bleiben, Atmen", rät Vivian ihren Mitstreiterinnen. Kann sie – oben angekommen – ihre Höhen-Strategie auch in einen hocheleganten Sprung umsetzen?

Jump & Fall: Wer stürzt am schönsten?

Nach und nach stürzen sich die Mädchen aus der Höhe nach unten. Noch einmal tief durchatmen, das GNTM-Krönchen zurechtrücken – und bloß nicht nach unten schauen. Auf Heidi Klums Ansage "Jump!" heißt es dann: Augen zu und spring!

Mit dem Sprung allein ist die Runde aber noch nicht gewonnen. Das Foto soll ja auch gut aussehen! Angst und Panik haben da im Topmodel-Gesicht nichts zu suchen. Die wahre Challenge lautet somit: Welche Kandidatin schafft den 5-Meter-Sprung mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht? Wir sind schon jetzt total (an-)gespannt.

Anzeige

Schaffen zwei Mädchen den Sprung in Folge 14 nicht?

Die Panik vor der Entscheidung ist groß. Böse Modelzungen behaupten, dass für zwei Mädchen der GNTM-Höhenflug in Folge 13 enden wird.

Kurz vor knapp bekommen die Kandidatinnen dann aber dolle Unterstützung: Pussycat-Doll Nicole Scherzinger tanzt ins Studio. Kätzchen haben ja bekanntlich sieben Leben - kann Pussycat Nicole einer Kandidatin das "Germany's next Topmodel"-Leben bei der Entscheidung retten?

Anzeige

Nicole Scherzinger heizt den Mädchen ein

Damit das Tanzbein der Mädchen nicht außer Übung kommt, gibt es auch in Folge 13 wieder heiße Moves für die GNTM-Kandidatinnen. Nach dem Tanztraining mit Star-Tänzer Micky K. und feurigen Salsa-Stunden mit Massimo Sinato übernimmt jetzt Performance-Queen Nicole Scherzinger die Tanzführung.

Mit ihrer Band "The Pussycat Dolls" war sie bekannt für heiße Showeinlagen. Das sollen jetzt auch die 9 GNTM-Mädchen lernen. Wer fährt die Krallen aus und macht Nicoles Band-Kätzchen Melody, Jessica, Ashley und Kimberly Konkurrenz?

Wer am höchsten springt, am tiefsten fällt und sich am Ende in die nächste Runde performt, siehst du in Folge 13 am Donnerstag um 20:15 wie immer im TV, im Livestream und auf joyn.de.

Lies bis dahin schon mal weiter mit diesen News:

Mehr News
Beim großen GNTM-Casting will Kandidatin Grace überzeugen.
News

GNTM 2024: Kandidatin Grace erzählt, wie knapp sie dem Tod entkam!

  • 21.02.2024
  • 17:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group