Anzeige
GNTM-Aus für Jasmin

So reagiert Heidi Klum auf Jasmin

  • Veröffentlicht: 25.03.2019
  • 11:09 Uhr
  • ds
Article Image Media
© ProSieben/Micah Smith

Bei "Germany's next Topmodel" 2019 endet der Entscheidungswalk der "Nackt-Edition" sehr turbulent. Die GNTM-Kandidatinnen Jasmin und Lena geraten in Folge 7 in einen verbalen Streit, der in einem körperlichen Übergriff von Jasmin auf Lena endet. Heidi Klum sucht das Gespräch mit Jasmin …

Anzeige

Rückblick auf Folge 7 von "Germany's next Topmodel" 2019: Heidi Klum wird während Melissas Entscheidungswalk plötzlich backstage gebeten. Denn nach einem verbalen Streit gab es einen körperlichen Übergriff von Jasmin auf Lena. "So geht das nicht weiter", sagt die Model-Chefin und macht sich auf die Suche nach Jasmin.

Heidi Klum zu Jasmin: "Jeden Tag versuche ich (...), dass du etwas Positives aus deinem Leben machst"

Mit Ruhe und Warmherzigkeit spricht Heidi Klum mit Jasmin. Zunächst entschuldigt sich die GNTM-2019-Kandidatin bei Heidi: "Es tut mir echt leid, dass ich dich hier in so eine Situation bringe."

Heidi antwortet prompt: "Du bringst mich nicht in seine Situation, meine Liebe, du bringst dich in eine Situation und das tust du immer und immer wieder." Sie fügt mit Nachdruck hinzu: "Jeden Tag versuche ich, dass du das Leben positiv sieht und dass du etwas Positives aus deinem Leben machst." Jasmins Antwort: "Ich will das auch, aber es ist einfach schwierig."

Anzeige
Anzeige

GNTM-Aus: Heidi schickt Jasmin nach Hause

Nach dem körperlichen Übergriff entscheidet Heidi Klum, Jasmin aka Joy nach Hause zu schicken: "Es kann doch nicht sein, dass ihr euch gegeneinander schlagt. Ihr seid hier, um Model zu werden!" Jasmin erwidert: "Ich wollte keine von denen schlagen, aber es geht auch nicht mich zu beleidigen."

Heidi: "Weißt du, wie oft ich beleidigt werde? (…) Weißt du was ich mir schon seit vielen Jahren anhören muss? (…) Meinst du da ist immer alles wahr? Meinst du es gefällt mir? Die Sachen, die ich mir immer anhören muss? Du musst immer an dich denken! Aber das hast du nicht gemacht. Weißt du, was mir am meisten leid tut? Ich versuche dir zu helfen, jeden Tag, Woche für Woche. Ich versuche dich mitzuziehen, weil ich weiß, dass hier drin ein guter Mensch ist. Aber Schatz, es gibt Regeln in einer Gesellschaft. Man kann sich mit Wörtern schlagen, aber man kann nicht mit Händen schlagen. Das darf man nicht machen. Du hast eine riesen Chance hier gehabt und die hast du dir jetzt leider damit selber vermasselt."

Heidi verabschiedet sich von Jasmin mit den Worten: "Du bist ein wunderhübsches Mädchen und ich weiß auch, dass da etwas Schönes im Herzen drin ist. Ich hoffe, dass du das findest."

Nach diesem Gespräch wird Jasmin ins Hotel gebracht und fliegt anschließend zurück nach Hause.

+++

So geht es Lena nach Jasmins Übergriff

In der "Nackt-Edition" von "Germany's next Topmodel" 2019 kommt es zwischen den GNTM-Kandidatinnen Jasmin aka Joy und Lena nach einem verbalen Streit zu einem körperlichen Übergriff. Jetzt berichtet Lena exklusiv, wie es ihr am Tag danach ergangen ist. 

GNTM-Lena: "Wir sind alle froh, dass Jasmin jetzt weg ist"

Lena: "Mir geht es eigentlich ganz gut. Natürlich habe ich gedankliche Phasen, wo ich mir dann so denke, wie scheiße es war, wie schrecklich dieser Moment war."

Ihr habe geholfen, dass sie auch nächste Woche weiter bei "Germany's next Topmodel" dabei sein darf: "Ich hatte keine Lust, traurig zu sein. Ich habe einfach nur die Freude gezeigt, dass ich einfach glücklich bin, wegen dem Bild. Ich bin ein Mensch, der nicht traurig sein möchte, deshalb habe ich einfach versucht glücklich zu sein."

Die verbliebenen Topmodel-Anwärterinnen seien froh, dass Jasmin weg ist, das Erlebte habe die Mädchen zusammengeschweißt. Lena erklärt: "Durch die Situation gestern sind wir nochmal viel näher zusammengekommen. (…) Wir waren schon immer ein harmonievolles Team und jetzt sind wir noch viel harmonievoller."

Lena will der nächsten Woche bei "Germany's next Topmodel" 2019 positiv entgegenblicken: "Ich will Heidi einfach zeigen, dass ich jetzt noch viel stärker bin und noch viel besser bin. Dass ich einfach wieder eine ihrer Favoritinnen bin, so wie sie das auch gesagt hat."

+++

Anzeige

GNTM 2019: Ein Streit zwischen Jasmin und Lena eskaliert

In der 7. Folge von "Germany's next Topmodel" 2019 kommt es zu einem körperlichen Übergriff von Kandidatin Jasmin aka Joy auf Konkurrentin Lena …

Ihr fragt euch, was in Folge 7 von "Germany's next Topmodel" 2019 passiert? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für euch.

Was ist passiert?

Nach einem verbalen Streit gab es einen körperlichen Übergriff von Kandidatin Jasmin auf Kandidatin Lena.

Wie hat die Produktion am Set reagiert?  

Nach drei Sekunden wurde Lena geholfen, nach 5,5 Sekunden hatte die Aufnahmeleiterin die Situation unter Kontrolle.

Wie thematisiert ProSieben den Vorfall in der Sendung?

ProSieben erzählt das, was bei GNTM passiert, immer mit der größtmöglichen Sorgfaltspflicht gegenüber allen Beteiligten.

Folge 7 verpasst? Die ganze "Nackt-Edition"-Folge gibt's hier im GNTM-Liveticker zum Nachlesen.

Das könnte dich auch interessieren:
GNTM 2019: Jasmin zeigt den Mittelfinger 

Mehr News
Die erste Fashion-Show stand in Folge 3 auf dem Programm: Wer konnte seinen besten Catwalk zeigen?
News

Die erste Fashion-Show der Staffel! So lief Folge 3

  • 29.02.2024
  • 23:07 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group