Anzeige
Einschränkungen im Personenverkehr

Bahn-Streik: Erst ab Samstag wieder Normalbetrieb

  • Veröffentlicht: 06.03.2024
  • 17:23 Uhr
  • Stefan Kendzia

Einmal mehr hat die Lokführergewerkschaft GDL zum Streik aufgerufen. Auch wenn mit einem Streikende vor dem Wochenende zu rechnen ist - die Einschränkungen im Personenverkehr werden über das Ende des Ausstands hinausgehen.

Anzeige

Gästen der Bahn wird dieser Tage wieder viel abverlangt: Ein weiterer Bahn-Streik belastet nicht nur die Nerven der Fahrgäste, sondern auch die Straßen. Der Streik wird auch über sein Ende hinaus zu spüren sein.

Es kann zu spontaner Streikverlängerung kommen

Am Freitag (8. März) um 13:00 Uhr soll der derzeitige Bahnstreik beendet werden. Damit läuft aber im Personenverkehr nicht alles wieder wie gewohnt. Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) zitiert dazu einen Bahnsprecher: "Auch wenn der Streik am Freitag um 13.00 Uhr endet, wird es im Wesentlichen am Freitag noch das Grundangebot an Zügen geben". Er bezog sich damit auf den erneut aufgestellten Notfahrplan der Bahn für den Streikzeitraum. Dieser sieht wie bei vorigen Arbeitskämpfen vor, dass rund 20 Prozent der Fernzüge im Einsatz sind. Wie der Sprecher betonte, soll erst am folgenden Tag das komplette Zugangebot wieder zur Verfügung stehen. Vorausgesetzt, die GDL verlängere den Streik nicht doch noch spontan.

Eine spontane Streikverlängerung ist dabei nicht aus der Luft gegriffen, nachdem Gewerkschaftschef Claus Weselsky verkündet hat, auf Ankündigungen mit mehrtägigem Vorlauf künftig zu verzichten und deutlich kurzfristiger zu Arbeitskämpfen aufzurufen.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
USA-ELECTION/BIDEN-TRUMP
News

US-Wahl: Wen hat Trump für den Job als Vize im Blick?

  • 18.06.2024
  • 17:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group