Anzeige
Das sollten Sie wissen

Mai 2023: Die Änderungen für Verbraucher im Überblick  

  • Aktualisiert: 27.04.2023
  • 10:08 Uhr
  • Tanja Hofmann
Für 49 Euro mit dem Zug durch die ganze Bundesrepublik fahren? Ab Mai ist das möglich.
Für 49 Euro mit dem Zug durch die ganze Bundesrepublik fahren? Ab Mai ist das möglich. © Boris Roessler/dpa

Ab Mai 2023 wird es möglich sein, mit dem Deutschlandticket für nur 49 Euro durch die gesamte Bundesrepublik zu reisen. Der Nachfolger des zeitweise im letzten Jahr eingeführten 9-Euro-Tickets wird mit großen Erwartungen begrüßt. Allerdings sind auch noch viele Details zum offiziellen Start unklar. Neben dem Deutschlandticket gibt es im Mai auch andere Veränderungen und Entwicklungen, die wir hier zusammenfassen.

Anzeige

Deutschlandticket

Ab dem 1. Mai 2023 tritt das Deutschlandticket in Kraft, das im Volksmund auch als 49-Euro-Ticket bekannt ist. Bereits seit Anfang April kann es erworben werden. Mit diesem Monatsticket ist es möglich, den öffentlichen Personennahverkehr im gesamten Bundesgebiet zu nutzen. Der Ticketkauf erfolgt - mit wenigen Ausnahmen bis zum Jahresende - digital über die Apps und Websites der Verkehrsverbünde sowie der Deutschen Bahn.

Anzeige
Anzeige

Corona-Warn-App 

Eine der wichtigsten Funktionen der Corona-Warn-App wird eingestellt: Die Warnung vor dem Kontakt mit infizierten Personen wird ab dem 30. April 2023 nicht mehr verfügbar sein. Nach drei Jahren und fast 50 Millionen Installationen wird die App am 1. Juni in den "Schlafmodus" versetzt. Das bedeutet, dass sie zwar weiterhin im eingeschränkten Modus genutzt werden kann, beispielsweise um Impfzertifikate auf dem Handy zu speichern, aber keine weiteren Updates mehr erhalten wird.

Pflegemindestlohn

Ab Mai werden Angestellte in der Altenpflege etwas mehr Geld verdienen, da der Mindestlohn gemäß einer schrittweisen Anpassung leicht erhöht wird. Ab dem 1. Mai 2023 gelten folgende Mindestlöhne:

  • Pflegefachkräfte: 17,65 Euro pro Stunde
  • Qualifizierte Pflegehilfskräfte: 14,90 Euro pro Stunde
  • Pflegehilfskräfte: 13,90 Euro pro Stunde

Eine weitere Erhöhung der Pflegemindestlöhne ist für Dezember 2023 geplant.

Anzeige

Sonderzahlung im Baugewerbe, Maler- und Lackiererhandwerk

Die Beschäftigten im Bauhauptgewerbe im Westen Deutschlands werden eine Sonderzahlung in Höhe von 450 Euro zusätzlich zu ihrem Gehalt erhalten. Der bis Ende März 2024 gültige Tarifvertrag sieht bereits eine Lohnerhöhung im April vor. Eine Angleichung der Löhne zwischen West- und Ostdeutschland ist für das Jahr 2026 geplant.

Auch einige Beschäftigte in der Maler- und Lackiererbranche werden im Mai eine Sonderzahlung erhalten. Diejenigen, die die Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 600 Euro noch nicht erhalten haben, werden diese spätestens mit der Mai-Abrechnung ausgezahlt bekommen.

Mai-Feiertage

Im Mai gibt es viele Feiertage, die für freie Tage sorgen. Neben dem Tag der Arbeit am 1. Mai dürfen sich viele Menschen in Deutschland auf freie Tage an Christi Himmelfahrt und Pfingsten freuen. Hier ist eine Übersicht der Feiertage und möglichen Brückentage im Mai:

  • Montag, 1. Mai 2023: Tag der Arbeit
  • Donnerstag, 18. Mai 2023: Christi Himmelfahrt, Vatertag
  • Sonntag, 28. Mai 2023 und Montag, 29. Mai 2023: Pfingsten 
Anzeige

Eurovision Song Contest

Der Eurovision Song Contest wird vom 9. bis zum 13. Mai in Liverpool ausgetragen. Normalerweise findet der ESC im Gastgeberland des Vorjahresgewinners statt, aber aufgrund des seit Februar 2022 andauernden Ukraine-Krieges wird die Veranstaltung in diesem Jahr in Großbritannien abgehalten. Die Band "Lord of the Lost" vertritt Deutschland.

Dieser Beitrag wurde zum Teil mithilfe maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Samsung Galaxy Smartphones are shown on display in electronics store. Brand logo on the smartphone screen. Minsk, Belarus - november 28, 2023
News

Smartphone-Thron: Samsung erobert sich Spitzenplatz von Apple zurück

  • 15.04.2024
  • 10:31 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group