Anzeige
Sommer 2024

Mehr Geld: Arbeitsminister Heil rechnet mit Rentenerhöhung im Juli

  • Veröffentlicht: 04.03.2024
  • 13:28 Uhr
  • Lara Teichmanis
Im kommenden Sommer sollen die Renten deutschlandweit steigen.
Im kommenden Sommer sollen die Renten deutschlandweit steigen.© Adobe Stock

Positive Nachrichten für Rentner:innen: Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) rechnet mit höheren Renten ab Sommer 2024. Grund dafür seien die gestiegenen Tariflöhne.

Anzeige

Für rund drei Millionen Rentner:innen ist ab Sommer eine deutliche Erhöhung der Erwerbsminderungsrente in Planung. Wie die "Tagesschau" berichtet, rechnet Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ab 1. Juli mit deutlich höheren Renten.

Im Video: Arbeitsminister Heil über Rentenerhöhung - Wann es einen Anstieg gibt

Als Grund dafür nannte der SPD-Politiker im "Bericht aus Berlin" die Tariferhöhungen am Arbeitsmarkt. Diese seien recht ordentlich ausgefallen, sodass "wir auch Rentenerhöhungen endlich wieder über der Inflationsrate haben", erklärte Heil.

Rentenerhöhungen endlich wieder über der Inflationsrate.

Hubertus Heil, Arbeitsminister

Am Dienstag (5. März) wollen Hubertus Heil und Finanzminister Christian Lindner (FDP) das Rentenpaket II vorstellen. Geplant ist ein festgeschriebenes Rentenniveau von 48 Prozent bis zum Jahr 2029.

Es sei wichtig, das Rentenniveau für alle Generationen in Deutschland stabil zu halten und dauerhaft zu sichern, sagte Heil im Interview mit "Bericht aus Berlin".

:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Anzeige
Anzeige

Einheitliche Rente im Osten und Westen

Bereits im Sommer 2023 wurden die Renten deutschlandweit erhöht. Etwa 21 Millionen Rentner:innen konnten sich über monatlich mehr Geld freuen. Wie die Bundesregierung mitteilte, erhöhten sich die Renten damals um 4,39 Prozent im Westen und 5,86 Prozent im Osten.

Durch die Rentenanpassung aus dem Jahr 2023 betrug der Rentensatz bundesweit das erste Mal einheitlich 37,60 Euro. 

urn:newsml:dpa.com:20090101:240228-935-63913
News

Geld reicht häufig nicht

Altersarmut: Immer mehr Rentner beziehen Grundsicherung

Immer mehr Rentner:innen beziehen staatliche Grundsicherung. Verantwortlich für die Zunahme ist unter anderem auch eine gesetzliche Änderung.

  • 04.03.2024
  • 12:12 Uhr

Vor dieser Anpassung gab es unterschiedliche Rentenwerte für die Berechnung der Renten in Ost und West. Aufgrund einer Gesetzesänderung 2017 wurde diese Ungleichheit schrittweise durch Anpassung beseitigt. 

  • Verwendete Quellen:
  • Tagesschau: "Arbeitsminister Heil rechnet mit Rentenerhöhung"
  • Bundesregierung: "Mehr Geld für Rentnerinnen und Rentner"
Mehr News und Videos
Klaus-Michael Kühne gilt 2024 als reichster Deutscher
News

"Forbes"-Liste 2024: Kennst du die 10 reichsten Deutschen?

  • 21.04.2024
  • 05:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group