+++ BREAKING NEWS +++

Nawalny-Team teilt Termin für Beerdigung mit

LIVE: Nawalnys Witwe hält Rede im EU-Parlament
IN 00:22:53
  • 28.02.2024
  • Ab 11:25 Uhr
LIVE: Nawalnys Witwe hält Rede im EU-Parlament
Anzeige
Neuer Social-Media-Trend

Gesalzene Mutprobe: "Salt-Chip-Challenge" kann gefährlich enden

  • Aktualisiert: 07.02.2024
  • 16:59 Uhr
  • Christina Strobl

An der "Salt-Chip-Challenge" scheiden sich die Geister: Die einen eifern dem Trend nach, andere warnen eindringlich vor den Gesundheitsrisiken.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Salt-Chip-Challenge erobert das Internet.

  • Vor allem Jugendliche sind bereit, bis zu 20 Euro für eine Packung zu zahlen, die einen einzigen Chip enthält.

  • Expert:innen warnen jedoch vor einem zu hohen Salzverzehr, da dies zu Kopfschmerzen, Brechreiz und bei Kleinkindern sogar zum Tod führen kann.

Nach der Cold-Water-Challenge, für die sich Menschen einen Eimer eiskaltes Wasser überkippten, oder der Cinnamon-Challenge, bei der man einen Ess- oder Teelöffel Zimt hinunterschlucken muss, gibt es nun eine neue Internet-Mutprobe: die Salt-Chip-Challenge.

Menschen bezahlen bis zu 20 Euro für einen Chip

Immer mehr Jugendliche teilen derzeit auf ihren Social-Media-Kanälen Videos, in denen sie den "salzigsten Chip der Welt" essen, wie "Bild" berichtet. Auf Plattformen wie TikTok wimmelt es nur so von Menschen, die dem Trend nacheifern und den grünen Chip verzehren.

40 Prozent Salzgehalt sollen den Snack aus Mais- und Weizenmehl zur echten Mutprobe machen. Die Packung, die lediglich einen Chip enthält, wiegt 5 Gramm. Das heißt, dass der eine Chip über einen Salzgehalt von 2 Gramm verfügt. Auch der Preis ist gesalzen: zwischen 12,99 und 17,99 Euro.

Anzeige
Anzeige

Die gesundheitlichen Folgen können ernst sein

Der neue Trend ist jedoch mit äußerster Vorsicht zu genießen: Verbraucherschützer:innen warnen, dass der Kartoffelchip bei Erwachsenen zwar keine bleibenden Schäden verursache, aber zu Kopfschmerzen, Brechreiz sowie extremem Durst führen kann.

Für Kleinkinder kann der Verzehr sogar lebensgefährlich werden: Laut Stella Glogowsky, Leiterin der Fachgruppe Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Hessen, kann der Verzehr von drei Chips für ein zwei- bis dreijähriges Kind bereits tödlich enden. Bei einem Körpergewicht von etwa 12 Kilogramm würde der tägliche Bedarf an Salz deutlich überschritten.

Im Video: "Hot Chip Challenge" löst Rettungseinsatz aus

Ein Esslöffel Salz pro Tag sollte nicht überschritten werden

Erwachsene können bei einem deutlich gesteigerten Verzehr von Salz eine Salzvergiftung bekommen. Wenn sie zwischen 0,5 und 1 Gramm Salz pro Kilo Körpergewicht zu sich nehmen, kann das bereits gefährlich werden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt daher Erwachsenen, nicht mehr als 6 Gramm Salz pro Tag zu verzehren. Das entspricht etwa einem Esslöffel des Würzmittels.

Vor Kurzem erst hatte die Hot-Chip-Challenge das Internet erobert, bei der Menschen den angeblich "schärfsten Chip der Welt" gegessen haben. Welcher absurde Trend nach der Salt-Chip-Challenge folgen wird? Social Media wird es uns wohl bald wissen lassen.

Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • "Bild": "Experten warnen vor neuer Mutprobe mit Salz-Chips"
Mehr News und Videos
Eilmeldung
News

Nawalny-Team teilt Termin für Beerdigung mit

  • 28.02.2024
  • 10:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group