LIVE: Trump hält mit Spannung erwartete Rede auf Parteikonvent
JETZT LIVE
  • Seit 01 Std 06 Min
LIVE: Trump hält mit Spannung erwartete Rede auf Parteikonvent
Anzeige
Medienbericht

Verfassungsschutz nimmt Ex-Chef Maaßen ins Visier

  • Aktualisiert: 16.08.2023
  • 16:09 Uhr
  • Joachim Vonderthann

Das Wichtigste in Kürze

  • Hans-Georg Maaßen war von 2012 bis 2018 Chef des Verfassungsschutzes.

  • Doch jetzt gerät Maaßen selbst ins Visier der Behörden.

  • Grund dafür sollen Ermittlungen in der Reichsbürger-Szene sein.

Anzeige

Das wäre in der Geschichte der Bundesrepublik einmalig: Der Verfassungsschutz nimmt laut "Bild"-Bericht seinen Ex-Chef Hans-Georg Maaßen ins Visier.

Der Verfassungsschutz sammelt offenbar Material über seinen langjährigen Präsidenten Hans-Georg Maaßen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Mittwoch (16. August). Maaßen stand von 2012 bis 2018 an der Spitze des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV). Wegen radikaler Äußerungen steht Maaßen auch innerhalb seiner Partei, der CDU, massiv in der Kritik. 

Verfassungsschutz sammel Maaßen-Material

Der "Bild" zufolge fragte das BfV in einer "Erkenntnisabfrage" Daten über Maaßen ab. Er soll in die Ermittlungen gegen die Reichsbürger-Szene geraten sein. Ermittler des Bundeskriminalamts (BKA) sollen demnach einen Frankfurter Unternehmer abgehört haben, der als Zeuge im Verfahren um den mutmaßlichen Terrorchef Heinrich XIII. Prinz Reuß eine Rolle spiele. Der Unternehmer soll Maaßen nach einer Hausdurchsuchung angerufen haben.

Maaßen äußerte sich gegenüber der "Bild" empört über die Nachforschungen seiner ehemaligen Behörde. Er werde "Auskunft verlangen, welche Daten meine früheren Mitarbeiter über mich speichern", sagte er.

Eine Sprecherin der für Verfassungsschutz und BKA zuständigen Innenministerin Nancy Faeser (SPD) dementiert die Erkenntnis-Abfrage zu Maaßen laut dem Bericht nicht. "Wir äußern uns zu Einzelsachverhalten allein schon aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht", sagte sie.

Gegen Maaßen, der Mitglied eines Südthüringer CDU-Kreisverbandes ist, hatte der CDU-Bundesvorstand ein Parteiausschlussverfahren eingeleitet. Das Kreisparteigericht in Thüringen lehnte im Frühsommer seinen Ausschluss ab und sprach dem 60-Jährigen einen Verweis aus. Maaßen ist auch Chef der als besonders konservativ geltenden Werte-Union, die aber keine Organisation der CDU ist.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
US-Wahl: Druck auf Biden wächst - Mehrheit der Demokraten für Rückzug

US-Wahl: Druck auf Biden wächst - Mehrheit der Demokraten für Rückzug

  • Video
  • 01:48 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group