Anzeige
Zealandia is calling

Teil von Gondwana: Neuer Kontinent taucht nach über 300 Jahren wieder auf

  • Aktualisiert: 18.04.2024
  • 17:45 Uhr
  • Stefan Kendzia

Vor 375 Jahren schon soll ein niederländischer Geschäftsmann und Seefahrer einem gigantischen Kontinent auf der Spur gewesen sein. Es handelt sich dabei um Zealandia, das vor über 500 Millionen Jahren Teil eines Superkontinents namens Gondwana gewesen sein soll.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Jetzt könnte es einen weiteren Kontinent geben: Zealandia. Ein Erdteil größer als Indien - Wissenschaftler:innen bestätigen nun seine Existenz.

  • Zealandia soll etwa 1,89 Millionen Quadratmeilen groß und einst Teil Gondwanas gewesen sein.

  • Noch heute ragen Spitzen des Kontinents aus dem Ozean hervor: Neuseeland und weiter nördlich Neukaledonien.

Eigentlich haben wir ja nur sieben Kontinente: Nord- und Südamerika, Europa, Afrika, Asien, Australien und die Antarktis. Jetzt könnte es einen weiteren Kontinent geben: Zealandia. Ein Erdteil größer als Indien - wie konnte dieses riesige Stück "Erde" nur übersehen werden?

Existenz des achten Kontinents ist von Wissenschaftler:innen bestätigt

Ein Erdteil, etwa so groß wie Indien - diese Entdeckung wollen Wissenschaftler:innen gemacht haben. In der Sprache der Māori als Zealandia oder Te Riu-a-Māui bekannt. Merkwürdig. Denn selbst der Großkartograf James Cook hat Zealandia auf seinen Reisen übersehen. Obwohl er mehrmals über den Kontinent hinweggesegelt war. Jetzt, nach 375 Jahren bestätigen Wissenschaftler:innen laut "Times Now" die Existenz des achten Kontinents, der etwa 1,89 Millionen Quadratmeilen groß sein soll. Er soll einst ein Teil Gondwanas gewesen sein, zu dem vor über 500 Millionen Jahren auch die Westantarktis und Ostaustralien gehört haben soll. Allerdings soll sich Zealandia vor etwa 105 Millionen Jahren von Gondwana zurückgezogen haben und sei dabei nach und nach versunken.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Wissenschaftler:innen bestätigen nun, dass der überwiegende Teil des wieder "aufgetauchten" Kontinents unter Wasser liegen soll - auf etwa zwei Kilometern Tiefe. Zealandia ist nicht nur deshalb etwas ganz Besonderes: Der Geologe Nick Mortimer von der Universität Stanford, der die Studie leitete, sagte über Zealandia, dass es "cool" sei. Denn "wenn man darüber nachdenkt, hat jeder Kontinent auf dem Planeten verschiedene Länder, [aber] es gibt nur drei Gebiete auf Zealandia."

Nur wenige Spitzen ragen von Zealandia hervor. Spitzen, die man kennt

Insgesamt verfüge der Kontinent über markante Unterwasserlandschaften, mächtige Gebirge, Schluchten, Ebenen und Senken. Und nur wenige Spitzen ragen dabei aus dem Ozean hervor. Diese sind aber nicht unbekannt: Es handelt sich dabei um Neuseeland und, viel weiter nördlich, das zu Frankreich gehörende Neukaledonien. "Wenn wir den Stöpsel aus dem Südpazifik ziehen könnten", sagt Mortimer, "dann wäre es für jedermann augenfällig, dass wir hier richtige Bergketten vor uns haben und einen großen, hoch aufschießenden Kontinent."

Dass es zu weiteren Entdeckungen von fremden Kontinenten komme, ist wohl unwahrscheinlich. Die gesamte Erde und auch die Meerestiefen seien hinlänglich von Satelliten vermessen worden. Somit sollte Zealandia eine der letzten Überraschungen sein, wenn es um verschollene Kontinente geht.

Anzeige
Ähnliche Themen
2005, südlich von Tokio im Pazifischen Ozean: So sieht es aus, wenn ein Unterwasservulkan ausbricht
News

Neue Krater

Drei mächtige Unterwasservulkane vor Sizilien entdeckt

Wissenschaftler:innen sollen vor der Küste Siziliens drei mächtige Unterwasservulkane entdeckt haben. Die neu entdeckten Krater sollen sich über eine mindestens sechs Kilometer breite Fläche erstrecken und mehr als 150 Meter über den Meeresboden ragen.

  • 18.04.2024
  • 17:44 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Times Now: "Lost Continent Found: Zealandia Emerges After 375 Years"
  • GNS Science: "Te Riu-a-Māui Our Continent"
Weitere Inhalte
Alternative zum Online-Dating: Singles auf Partnersuche im Supermarkt

Alternative zum Online-Dating: Singles auf Partnersuche im Supermarkt

  • Video
  • 01:41 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group