- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Heidi Klum: Kindheit und Start der Modelkarriere

Heidi Klum wird am 1. Juni 1973 in Bergisch Gladbach geboren, wo sie auch ihre Kinder- und Jugendzeit verbringt. Die Schule schließt sie mit dem Abitur ab, doch bereits davor startet Heidi ihre Modelkarriere. 

1992 gewinnt Heidi in der Show "Gottschalk Late Night" von Thomas Gottschalk den Wettbewerb "Model '92", der vom Frauenmagazin "Petra" sowie von einer Modelagentur aus New York ins Leben gerufen und in der Late Night Show von Thomas Gottschalk realisiert wurde. Bei diesem Contest kann Heidi sich gegen 25.000 Mitbewerberinnen durchsetzen und bekommt mit gerade einmal 19 Jahren einen Modelvertrag der Agentur "Metropolitan" in New York. Kurz darauf zieht das junge Model schließlich auch in die USA, wo ihre Modelkarriere Fahrt aufnimmt.

Heidis Aufstieg zum Supermodel der 90er

Mit den idealen Maßen 89-65-92 ist Heidi wie gemacht für Model-Jobs in New York. Schnell wird sie für zahlreiche Aufträge gebucht. Darunter ihr Engagement für Victoria's Secret, wo sie 1997 bei ihrem Auftritt in der Victoria's-Secret-Show das amerikanische Publikum verzaubert. Aus der bis dahin noch recht unbekannten Heidi Klum wird "The Body" – ein Spitzname, den die Medien dem schönen Model aufgrund ihrer Traummaße verpassen. 1998 ziert Heidi das Cover der Swimmsuit-Ausgabe des bekannten US-Magazins "Sports Illustrated". Im gleichen Jahr wird sie vom Magazin zur "Sexiest Woman of the Year" in Amerika gewählt. Schnell wird klar: Mit Heidi Klum ist ein neues Supermodel geboren. In der Modelwelt wird der Name "Heidi Klum" mit Pünktlichkeit, Disziplin und unermüdlichem Einsatz gleichgesetzt.

Film, Fernsehen und Hollywood rufen nach Heidi

Bei einer talentierten Frau wie Heidi ahnt man schon, dass sich ihre Karriere nicht nur auf das Modeln beschränken wird. Und so kommt es auch.  

Das Model erweist sich als exzellente Geschäftsfrau, die ihre eigene Produktionsfirma gründet. Die Heidi Klum GmbH sitzt in Bergisch Gladbach und stellt unter anderem auch Heidis Duftmarke und zahlreiche Accessoires her.  

Heidi ist des Weiteren Gästin in vielen Film- und Fernsehproduktionen und zieht Hollywood  in ihren Bann. Darunter sind Gastrollen in "Zoolander", "Sex and the City", "Malcolm mittendrin", "James Bond 007 – Alles oder nichts", "Ella – Verflixt & zauberhaft", "Der Teufel trägt Prada", "How I Met Your Mother" und "Desperate Housewives".

Heidi Klums Zwei-Millionen-Beine und der Start von "Project Runway"

Für großes Interesse in der Öffentlichkeit sorgt Heidi im September 2004, als bekannt wird, dass ein Versicherungsunternehmen den Wert ihrer Beine auf zwei Millionen US-Dollar beziffert – die wohl teuersten Beine des Showgeschäfts. 

Im selben Jahr startet die Realityshow "Project Runway", an deren Entwicklung Heidi beteiligt ist und für die sie die Moderation und Jury-Arbeit übernimmt. Schnell entwickelt sich das Reality-Format zu einem Kritikerliebling und kann mittlerweile bereits auf 16 Staffeln zurückblicken. "Project Runway" wurde bereits sechsmal in der Kategorie "Beste Reality Show" für einen Emmy nominiert und bekommt 2007 den prestigeträchtigen Peabody Award verliehen. Heidi wird des Weiteren dreimal in der Kategorie "Beste Reality Show Moderation" für einen Emmy nominiert und moderiert die 60. Emmy-Preisverleihung, gemeinsam mit den anderen Nominierten in ihrer Kategorie. 2013 wird sie schließlich für ihre Arbeit an "Project Runway" mit einem Emmy honoriert.

"Germany's Next Topmodel by Heidi Klum"

Auf "Project Runway" folgt 2006 das nächste Erfolgsformat für Heidi: "Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum". Die Show startet mittlerweile in die 17. Staffel auf ProSieben und hat bereits zahlreiche erfolgreiche Models wie Lena Gercke, Stefanie Giesinger und Alex Mariah Peter hervorgebracht. 

Auch in anderen Projekten erfolgreich 

Bevor sie ihre Modelkarriere startete, wollte Heidi eigentlich eine Ausbildung als Modedesignerin beginnen. Zwar kam dann alles anders, doch Heidi hat sich ihre Liebe zum Design über die Jahre hinweg erhalten. So spiegelt sich diese Leidenschaft in zahlreichen Design-Kooperationen wie einer Schuhlinie und einer Bekleidungskollektion wider. Auch zwei Schwangerschaftsmodelinien verwirklicht Heidi, genauso wie eine Sportmoden- und Sneakers-Kollektion und eine Hautpflegeserie.

Das deutsche Topmodel als Geschäftsfrau und Weltstar 

Weltweit ziert Heidi die Coverseiten beinahe jedes Modemagazins. Im Juni 2009 widmet die deutsche "Vogue" dem deutschen Model sogar eine spezielle "Heidi-Ausgabe". 2008 gilt Heidi laut der Forbes-Liste "The World’s 15 Top-Earning Models" als eines der bestbezahlten Models der Welt. 

Darüber hinaus ist die vierfache Mutter das Werbegesicht für zahlreiche Unternehmen. 14 Jahre lang ist Heidi ein Victoria's-Secret-Engel und tritt in zahlreichen Kampagnen sowie auf der jährlichen Victoria's-Secret-Fashion-Show auf, die sie fünf Jahre lang auch moderiert. 2013 und 2015 erhält sie einen Bambi in der Kategorie "Fashion". 2022 geht "Germany's Next Topmodel" in die 17. Staffel und Heidi Klum hat sich wieder etwas ganz Besonders ausgedacht – auf die Zuschauer:innen und Nachwuchs-Models warten einige Überraschungen.

Leni Klum bei "Germany's Next Topmodel"

Immer wieder wurde spekuliert, wann und ob Heidi Klums älteste Tochter Leni bei "Germany's Next Topmodel" zu sehen sein würde. In Staffel 16 war es dann so weit. Gleich in Folge 1 holte die Modelchefin ihre Tochter auf die Bühne. "Meine Tochter kann auch Sign Language", erzählt das Topmodel stolz. 2021 unterhält sich Tochter Leni auf diese Weise kurz mit GNTM-Kandidatin Maria, die von Geburt an gehörlos ist. Ob Leni Klum auch in der 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.

"Chai Tea with Heidi": Kollaboration mit Rap-Legende Snoop Dogg

Auch musikalisch macht die Modelchefin von sich reden. Denn den offiziellen Opener-Song der 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" singt Heidi selbst. Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Rapper Snoop Dogg hat sie den Titel "Chai Tea with Heidi" aufgenommen. Dieser ist seit 14. Januar 2022 überall erhältlich.

ProSieben strahlt "Germany's Next Topmodel" ab dem 3. Februar 2022 aus.