Um Kandidatin Tamara kommt man bei "Germany's next Topmodel 2020 – by Heidi Klum" nicht drum rum. Die 19-Jährige steht gerne vor der Kamera, zeigt, was sie kann und polarisiert mit ihren Kommentaren. Doch nicht bei allen kommt das so gut an. Verbaut sich Tamara mit ihrer direkten Art den Weg ins Finale?

Keine hohen Schuhe für Tamara

Tamara wird überraschend in Folge 15 von Modedesigner Philipp Plein für seine Show auf der Mailander Fashion Week gebucht. Nach einem langen Flug muss die Österreicherin direkt zur Laufstehprobe. Doch in den hohen Schuhen kann sie nur schlecht laufen und knickt mehrmals um. Das ist für den Modeschöpfer ein klares No-Go. Sein Urteil:  Tamara darf nur in flachen Schuhen über den Catwalk laufen.

Bei der Elimination am nächsten Tag versucht die GNTM-Kandidatin sich vor Heidi und Gastjurorin Coco Rocha zu rechtfertigen. "Er hat gesagt, dass ich nicht walken kann aber er hat auch nicht jeden Walk gesehen." Doch für Modelchefin Heidi zählen keine Ausreden. "Du musst eigentlich nur in hohen Schuhen laufen und konntest aber an diesem Tag nicht in diesen Schuhen laufen. Sage doch einfach, wie es war", kommentiert Heidi Tamaras Fashion Week-Auftritt.

Tamara sagt, was sie denkt

"Ich meckere ja gar nicht. Die Leute fragen mich nach meiner Meinung und dann sage ich meine Meinung", erklärt sie im Interview mit dem Lifestylmagazin „red.“ Das gehört zu ihrem Charakter. Doch auch Tamars Mitstreiterinnen sehen ihr Verhalten kritisch. "Tamara ist eine Person, die laut denkt. Ich glaube, in solchen Situationen hilft es nicht, einfach alles raus zu lassen", berichtet Sarah P. Und auch Lijana hat zu Tamaras Aussagen eine klare Meinung: "Ich finde, dass sie sich oft unprofessionell verhält. Das größte Problem bei ihr ist, dass sie nicht kritikfähig ist. Sie muss einfach mal lernen, Kritik aufzunehmen und nicht immer zu sagen: Nein, das stimmt alles gar nicht!"

Das Gesamtpaket muss stimmen

Trotz massiver Kritik lässt sich die Österreicherin nicht verunsichern, denn sie weiß, dass sie jede Menge zu bieten hat. "Ich glaube wirklich, dass ich ein full package bin" zählt die Halbfinalistin selbstbewusst.  Und damit meint sie, dass sie nicht nur ein Model ist, sondern auch gerne die Entertainerin spielt

Ob sie mit dieser Einstellung bis ins Finale von "Germany's next Topmodel 2020" kommt und wie sie sich in der nächsten Woche schlägt, siehst du am Donnerstag, den 14. Mai um 20:15 Uhr auf Prosieben und auf Joyn.de.

GNTM 2020 – Das könnte dich auch interessieren: