- Bildquelle: ProSieben/Marc Rehbeck © ProSieben/Marc Rehbeck

In diesem Jahr hat Heidi Klum die Tore für alle Mädchen geöffnet – keine Altersbeschränkung mehr, auch Petite und Curvy Models waren dazu aufgerufen, ihr Glück bei "Germany’s Next Topmodel" 2021 zu versuchen. Dabei kam ein äußerst unterschiedlicher Cast heraus. 31 Mädchen, die sich online beworben hatten, hat Heidi nach Berlin ins Club Theater eingeladen. Dort wartete ihre erste Herausforderung auf sie: eine Fashionshow!

Im Clip: Die letzten Plätze werden vergeben

Für sechs Nachwuchs-Models endet der Traum

Nur 25 Model-Anwärterinnen dürfen im Anschluss in das neue Model-Loft ziehen. Das bedeutet aber auch: Für sechs Mädchen endet die GNTM-Reise bereits hier. Bei ihrer Entscheidung wird Heidi von Designer-Legende und Gastjuror Manfred Thierry Mugler unterstützt. "Im direkten Vergleich konnte ich schon die eine oder andere Überraschung entdecken. Im positiven Sinne, doch leider auch im negativen", so Heidis Fazit nach der Modenschau.

Für einige Mädchen war es nicht nur die erste Fashionshow, sondern auch ihr allererster Lauf auf dem Catwalk. Franziska muss an der Stellung ihrer Füße arbeiten, riet ihr Mugler. Schon beim ersten Walk vor Heidi bemerkte diese, dass Franziska "ein kleines bisschen verkrampft" guckt. Für die 24-jährige Fränkin endet das GNTM-Abenteuer. Doch sie trägt es mit Fassung.

Walk zu unsicher: Alexandra und Vanessa sind raus

Bei Alexandra ist Heidi aufgefallen, dass sie wenig nach vorne gesehen hat. Die Treppe zum Laufsteg war sicher eine Hürde und schwierig zu meistern. Aber: "Wir können nicht pausenlos auf den Boden gucken", ermahnt Heidi. Alexandra war sich dieser Schwäche bewusst, doch hatte die 21-Jährige gehofft, ihr Können beim Foto-Shooting unter Beweis stellen zu können.

Auch für Vanessa geht es nach Hause. Ihr Walk war sehr unsicher. "Du hängst echt noch sehr weit hinterher", lautet Heidis Beurteilung. Vanessa müsse zu viel lernen, stellt auch Mugler fest. "Und wir haben die Zeit nicht", ergänzt Heidi.

Auch für Samantha, Lena und Maria-Sophie geht es nach Hause

Schweren Herzens schickt Heidi auch Maria-Sophie nach Hause. Dabei hatte sie sich sehr auf die 19-Jährige mit ihren 1,55 Metern gefreut. Immerhin sind dieses Jahr zum ersten Mal auch Petite Models im Cast. "Aber leider sehe ich nicht genug Potential in ihr", so Heidi.

Lena war sehr schüchtern. Das wirkte sich leider nicht so gut auf die Posen aus. Heidi schickte sie nach Hause, da es Lena leider nicht möglich war, aus der Masse bildschöner Frauen herauszustechen. Bei der Studentin liefen nach der Entscheidung bittere Tränen, dennoch freut sie sich darauf, wieder im Kreis ihrer Lieben und bei den Tieren auf ihrem Bauernhof zu sein.

Auch für Samantha endet das Abenteuer bei GNTM 2021 hier. "Ich kann leider nicht alle mitnehmen", sagt Heidi zu ihr. Das trifft die 20-Jährige überraschend. Ihr Selbstbewusstsein trägt aber keine Schramme davon: "Ich bin der Meinung, dass Heidi ein bisschen meine Attitude und meine Personality verpasst."

Infos zu GNTM 2021 im Überblick:

  • "Germany's Next Topmodel" 2021 kommt ab 4. Februar  jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.
  • Falls du donnerstags eine Episode verpasst, gibt es am darauffolgenden Freitag um 20:15 Uhr die  Wiederholung auf sixx.
  • Auf gntm.de und Joyn  kannst du die  ganze Folgen kostenlos und in voller Länge online  ansehen.  

Das könnte dich auch interessieren: