Anzeige
Große Kampagne in Folge 15

Erster Job bei GNTM 2024? Kandidat Frieder gibt beim Borotalco-Casting echt Alles!

  • Aktualisiert: 28.05.2024
  • 17:16 Uhr
  • Jan Islinger

In Woche 15 haben die Models gleich bei mehreren Castings die Chance, Jobs zu ergattern. Unter anderen sucht die Deodorant-Marke Borotalco neue Gesichter für eine Mega-Kampagne. Die will sich auch Kandidat Frieder nicht entgehen lassen.

Anzeige

Lust auf die ganze Folge? 
Schau dir jetzt die neusten Episoden von GNTM auf Joyn an.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Woche 15 lädt Borotalco zum Casting ein. Das Thema: innige Umarmungen! Kann Frieder mit seiner einzigartigen Persönlichkeit die Kund:innen von sich überzeugen?

  • Du willst noch mehr über den 24-Jährigen erfahren? Schau dir jetzt Frieders Porträtseite an. Eine Übersicht aller Kandidatinnen und Kandidaten gibt es hier.

  • Die wichtigsten Infos zu GNTM 2024 bekommst du übrigens hier und zu den Sendezeiten geht es da lang.

+++ Update, 23. Mai 2024 +++

Die nächste große Job-Chance wartet auf die Models in Woche 15: Beim Casting von Borotalco gilt es, eine innige Verbindung samt Umarmung zu inszenieren. Frieder fühlt sich gut vorbereitet, um den Kund:innen von sich zu überzeugen. Schließlich sind Umarmungen ein Schlüssel zu einer starken Psyche. Und die hat der 25-jährige Topmodel-Anwärter! Doch reicht es am Ende auch für die Jobzusage?

Anzeige
Anzeige

Riesen-Kampagne für Borotalco

Kann sich Frieder (l.) seinen ersten großen Job bei "Germany's Next Topmodel" 2024 angeln?
Kann sich Frieder (l.) seinen ersten großen Job bei "Germany's Next Topmodel" 2024 angeln?© ProSieben / Sven Doornkaat

Die Aufregung ist groß, als der nächste Job-Alarm im Model-Penthouse losgeht. Die italienische Deodorant-Brand Borotalco lädt ein: Über eine Casting-Einladung dürfen sich neben Frieder auch Armin, Linus, Kadidja, Grace und Xenia freuen.

Der Job? Riesig! "Für unsere Kampagne 'Umarmt das Leben' suchen wir […] ein weibliches und ein männliches Model. Diejenigen, die uns am meisten überzeugen, werden in einer Digital- und einer Out-of-Home-Kampagne zu sehen sein", erklärt Sarah Wilhelm, Brand-Managerin von Borotalco. Obendrein geht es für die Glücklichen auf die italienische Mittelmeer-Insel Sizilien, wo die Kampagne geshootet wird.

Ansporn genug, doch dafür müssen sich die Models ordentlich ins Zeug legen. In Zweier-Teams gilt es, eine Umarmungs-Szene darstellen, die mit einer 365-Grad-Kamera in Slo-Motion eingefangen wird. Das Wichtigste dabei: Die Kund:innen wollen Verbundenheit und Emotionen spüren!

Frieder und Kadidja: Das perfekte Team?

Borotalco-Casting in Woche 15: Frieder und Kadidja wollen die Kund:innen von sich überzeugen.
Borotalco-Casting in Woche 15: Frieder und Kadidja wollen die Kund:innen von sich überzeugen.© ProSieben / Sven Doornkaat

Für Frieder und Kadidja ist sofort klar, dass sie als Team überzeugen wollen. Die beiden umarmen sich auch im Alltag sehr gern und oft.

Ich liebe Umarmungen!

Frieder

Beim Test-Shooting können der Berliner und die Wienerin auf ganzer Linie überzeugen. "Das ist gut, es ist überhaupt nicht sexy", lobt Lorenzo Bionda, Global Marketing Director von Borotalco. Die Umarmung der beiden wirke spontan und authentisch. "Sie haben wirklich von innen gestrahlt", ergänzt Brand-Managerin Sarah Wilhelm lobend.

Am Ende entscheiden sich die Kund:innen tatsächlich für die beiden. Für Frieder ist es der erste, für Kadidja ihr fünfter Job der Staffel.

Ich bin next level excited. Es ist eine Ehre, ich freu mich. Ich könnte nicht glücklicher sein gerader. Das ist overwhelming.

Frieder überglücklich

Anzeige

Auf nach Sizilien!

Für die Kampagne verlassen die beiden sogar Los Angeles. Denn es geht nach Sizilien! Dort wird am Strand geshootet, auf einer Vespa in den Bergen sowie an einem typisch italienischen Bahnhof.

"Man merkt, dass die beiden super zusammenpassen", kommt Kundin Sarah Wilhelm kaum aus dem Schwärmen. Sowohl Kadidja als auch Frieder hätten die Erwartungen mehr als übertroffen.

Wie es für Frieder weitergeht, siehst du jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und im Livestream auf Joyn.

Joyn Logo
Joyn

Alle Folgen von "Germany's Next Topmodel" gibt es kostenlos auf Joyn

Anzeige

+++ Update, 11. April 2024 +++

Kilian Kerners Kritik trifft Frieder

Ist das wirklich die richtige Wahl für ein Casting? Bei GNTM 2024 wird Frieder von Designer Kilian Kerner auf sein Outfit angesprochen.
Ist das wirklich die richtige Wahl für ein Casting? Bei GNTM 2024 wird Frieder von Designer Kilian Kerner auf sein Outfit angesprochen.© ProSieben

In der neunten Woche kommt es zu einem Catwalk-Teaching von Mode-Designer Kilian Kerner. Die deutsche Fashion-Ikone besucht die Kandidaten und Kandidatinnen höchstpersönlich in deren Penthouse in Los Angeles. Was die Models noch nicht wissen: Dieses Teaching ist ein verstecktes Casting.

Kilian Kerner will aus diesem Grund, dass sich die Models nicht nur so benehmen, als wären sie bei einem Kunden, sondern dass sie sich auch angemessen kleiden. Zu Frieders Outfit hat der Designer einige Anmerkungen parat: "Ihr wacht ja meistens morgens auf und wisst überhaupt nicht, was passiert, und dann ziehst du dieses Outfit heute an." Frieder verteidigt seinen Stil: "Es hieß, wir sollen so kommen, wie wir uns wohl fühlen", meint das Male Model achselzuckend.

No way, das geht nicht!

Kilian Kerner

Kilian Kerner erklärt, dass nicht das Outfit das Problem ist, sondern die Situation. Der Mode-Designer findet das Glitzer-Oberteil cool und sieht auch ein, dass es in für das vorangegangene Interview-Training eventuell okay war, auch "wenn wir noch nicht bei der Oscar-Verleihung sind".

Trotzdem könne man solche speziellen Looks nicht zu jedem Casting anziehen. "Ein Kunde will sein Produkt verkaufen. Und wenn ich jetzt ein Kunde bin, der denkt 'Boa, Glitzer passt überhaupt nicht zu meinem Produkt, dann bist du raus!'"

Anzeige
Hidden Casting: Kilian Kerner vergibt den größten Job seiner Karriere

Hidden Casting: Kilian Kerner vergibt den größten Job seiner Karriere

Kilian Kerner besucht das Model-Penthouse, um seine Expertise auf dem Catwalk mit den Kandidat:innen zu teilen. Was die Models nicht wissen: Das Catwalk-Teaching ist gleichzeitig ein verstecktes Casting.

  • Video
  • 12:18 Min
  • Ab 12

Vorbereitung auf die Modewelt

Der Fashion-Designer will die Models auf die Realität vorbereiten und erklärt, dass man mit einem Basic-Look den besten Eindruck bei den Kund:innen hinterlässt. Kilian Kernen schlägt vor, dass sich einige Kandidaten:innen, darunter Frieder, "enthübschen" sollen.

Der deutsche Designer sucht nämlich ein männliches und ein weibliches Gesicht für die Jubiläums-Kampagne seiner Modemarke. Und bei diesem versteckten Casting will er die Models auch in ihren Most-Basic-Looks sehen.

Frieder will kein unbeschriebenes Blatt sein

Beim raschen Outfit-Wechsel offenbart Jermaine, dass er auch keine Lust hätte, jeden Tag so rauszugehen. Er und Frieder sind der gleichen Meinung: Ihre Outfits spiegeln ihre Personality wider.

Wenn wir ein unbeschriebenes Blatt sein sollen, dann gern in Jeans und weißem T-Shirt.

Frieder

+++ Update, 22. Februar 2024 +++

Frieder: "Ich kann nicht nur die Standardversion eines Mannes verkörpern"

Frieder hat es geschafft: Er darf mit Heidi Klum auf große Reise bei GNTM 2024 gehen.
Frieder hat es geschafft: Er darf mit Heidi Klum auf große Reise bei GNTM 2024 gehen.© ProSieben / Michael de Boer

Frieder kommt in Folge 2 von "Germany's Next Topmodel" 2024 mit einer Menge Selbstbewusstsein zum Casting nach Berlin.

Vor Modelchefin Heidi möchte sich der 24-Jährige von seiner besten Seite präsentieren. Wichtig sei ihm, "nicht nur die Standardversion eines Mannes verkörpern" zu können, sondern auch eine feminine Seite zu zeigen. Die wolle er nicht verstecken. Mit seinem auffälligen Style versucht er, einzigartig zu sein und sich von der Masse abzuheben.

"Alles für dieses GNTM-Casting!"

Frieder überlässt nichts dem Zufall. Für seinen großen Auftritt hat er sich einer großzügigen Beauty-Prozedur unterzogen, wie er verrät: "Skincare, Lippenmaske, Augenmaske, Gesichtsmaske, Handmaske: [...] Alles für dieses GNTM-Casting!"

Multitalent Frieder singt beim Casting

Der 24-Jährige kann vor Heidi nicht nur mit seiner Ausstrahlung glänzen, sondern gibt auf dem Laufsteg auch ein Ständchen zum Besten. Heidis Bitte, einen Song anzustimmen, kam für den Berliner allerdings überraschend: "Ich war auf alles vorbereitet, aber nicht darauf."

Frieder erzählt, dass er bereits Modelerfahrungen hat, aber als Modedesigner auch den Job hinter der Kamera kennt. Er macht Mode für alle Geschlechter und bezeichnet seine Kreationen als Red-Carpet-Fashion. Für Heidi wären seine Designs also wie gemacht, und sie stellt fest: "Du hast einen super Look!" Ob Frieders Gesamtpaket für die nächste Runde bei GNTM 2024 reicht?

Ich habe gelernt, mich nicht mit anderen Leuten zu vergleichen, und versuche, ich selbst zu sein.

Frieder

+++ Ursprüngliche News +++

Frieder packt das Thema Fashion selbst an

Frieder nimmt wahrlich jeden Raum ein, den er betritt. Das liegt nicht nur an seiner fröhlichen, aufgeschlossenen Art, sondern auch seiner schieren Größe. 1,96 Meter misst der 24-Jährige, da kann Shopping tatsächlich schon mal zur Bewährungsprobe werden. "Es gibt mehr Hosen, die mir zu kurz sind als zu lang", erzählt der Berliner. Doch aus der Not macht er eine Tugend. Der logische Schritt: ein Studium in Modedesign, um, wie Frieder sagt, das Thema Fashion selbst in die Hand zu nehmen.

Frieder und die geliebte Mode

Seine Leidenschaft für Fashion entdeckte Frieder schon sehr früh. "Ich habe mich mit vier Jahren schon hundertmal am Tag umgezogen, Outfits gewechselt und meine Eltern mussten Fotos von mir machen." Es sei immer spannend gewesen, neue Kreationen zu erschaffen, erzählt der Berliner. Deshalb sei die Entscheidung zum Modedesign-Studium letzten Endes logisch gewesen.

Extravaganter Kleidungsstil als Teil des Alltags

Nicht nur durch seine pure Größe ist Frieder eine Erscheinung. Der 24-Jährige kleidet sich in seiner Freizeit sehr gern extravagant und fällt dadurch selbstredend auf.

Mir ist mein Äußeres insofern wichtig, weil ich meine queere Identität damit ausdrücke.

Frieder

Sein Outfit wählt Frieder nach Tagesform. "Man darf sich nicht vorstellen, dass ich jeden Tag mit Kleid zum Bäcker gehe", scherzt der Berliner. Vielmehr trage Frieder intuitiv das, wonach er sich an diesem Tag fühle.

Frieders Fashion fördert Akzeptanz

Frieders Kleidungsstil hat einen positiven Nebeneffekt. "Ich möchte anderen Leuten zeigen: Wenn du das Gefühl hast, du möchtest dich so kleiden, kannst du es." Dem Studenten ist einfach wichtig, sich nicht verstecken zu müssen und so zu leben, wie er sich wohl fühlt.

Die Entfaltung der Persönlichkeit braucht Raum

Die selbstbewusste und offene Art des 24-Jährigen kommt nicht von ungefähr. Eine wohlbehütete Kindheit und ein absolut aufgeschlossenes Elternhaus haben den Berliner maßgeblich geprägt.

Ich hatte das absolute Privileg - und ich weiß das absolut zu schätzen: Meine Eltern haben mich so gelassen, wie ich war.

Frieder

Der Modedesign-Student erzählt, dass seine besondere Art zu Hause immer sehr geschätzt worden sei. Es sei einfach völlig in Ordnung gewesen, Kleidchen und Perücken dem Spielzeugauto vorzuziehen.

Diese Akzeptanz, die mir quasi schon von Grund auf mitgegeben wurde, […] weiß ich einfach krass zu schätzen. Dass mir so viel Spielraum gegeben wurde, meine eigene Persönlichkeit zu entfalten.

Frieder

Das habe ihn schließlich auch zu der starken Person werden lassen, als die er sich heutzutage selbst einschätzet.

Hier geht's zu Frieders Steckbrief
Frieder

Frieder

 

Aktuelle News zu "Germany's Next Topmodel"
Xenia in Woche 15 von "Germany's Next Topmodel" 2024.
News

"Früher musste ich mich kleinhalten": Xenia will den dritten Job

  • 28.05.2024
  • 17:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group