Anzeige
Wie wurde die Mittwochs-Primetime live genutzt?

"Joko & Klaas gegen ProSieben" 2023: Hier findest du alle 15-Minuten-Sendezeiten im Überblick

  • Aktualisiert: 09.05.2023
  • 11:16 Uhr
  • lh/sbc/isl/ai
Article Image Media
© ProSieben/Stefan Gregorowius.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wofür Joko und Klaas ihre gewonnenen 15 Minuten bisher genutzt haben, siehst du unten.

  • Hier kannst du noch einmal alle Strafen sehen, die das Duo absolvieren musste.

  • Die 6. Staffel "Joko & Klaas gegen ProSieben" ist am 25. April 2023 gestartet. Die ersten 15 Minuten der Staffel gab es am 3. Mai 2023.

Anzeige

Ernst oder lustig, kulturell ansprechend oder hochpolitisch - die 15 Minuten, die Joko und Klaas erspielen können, haben es meistens in sich. Hier findest du noch einmal alles, was in den vergangenen Live-Sendezeiten passiert ist, in der Übersicht.

Was haben Joko und Klaas in ihren 15 Minuten live bisher gemacht? Den Überblick dazu bekommst du auf dieser Seite.

Live-Sendezeit auch 2023

Was werden Joko und Klaas in Zukunft noch machen? Nun, das wissen natürlich nur die beiden selbst. Doch immer wenn das Duo aus einer Folge der neuen Staffel von "Joko & Klaas gegen ProSieben" als Gewinner hervorgeht, werden ihre folgenden 15-Minuten-Aktionen ebenfalls hier aufgeführt werden. Erstmals war dies nach Folge 2 der Fall.

Joko und Klaas konnten in der Show nicht nur weitere Abenteuer im VR-Tempel erfolgreich abschließen und ihre bisherigen Angstgegner bezwingen. Am Ende der Sendung gab's außerdem den Sieg für Joko und Klaas und damit einen Gutschein über 15 Minuten Sendezeit live auf ProSieben, der am Mittwoch darauf sogleich eingelöst wurde.

Die erste Folge war hingegen mit einer Niederlage von Joko und Klaas geendet.

Anzeige
Anzeige

15 Minuten live am 3. Mai 2023: Jokos Daten im Weltall

Botschafter der Erde: Joachim Winterscheidt #VoyagerWinterscheidt

Klaas Heufer-Umlauf schickte eine Botschaft ins Weltall. Darin enthalten: Persönliche Informationen über einen repräsentativen Erdenbürger - Joko Winterscheidt. Doch der wusste von der Aktion im Vorfeld natürlich nichts.

Das waren die 15 Minuten live vom 3. Mai 2023 - hier findest du alle Infos und das Video der Sendung!

Joko & Klaas stören den Sendebetrieb von ProSieben

Rache wird am besten kalt serviert, dachten sich die beiden Entertainer Joko & Klaas am 9. November 2022 nach ihrer gewonnenen Dienstagabend-Show "Joko & Klaas gegen ProSieben". Nachdem sie in der Woche zuvor noch als lebendes Plakat hängen mussten, schlugen sie in dieser Woche eiskalt zurück und zogen dem Sender kurzerhand den Stecker. Der Sendebetrieb setzte aus und als Sendezeitüberbrücker strahlte das Komiker-Duo einen gesanglichen Klassiker aus seiner "Circus Halli-Galli"-Ära aus. Alle Details zum gekappten Sendebetrieb findest du hier oder ganz visuell im anschließenden Clip.

Anzeige
Anzeige

Sendeabbruch! Jokos und Klaas’ Notfallband!

Was passiert eigentlich, wenn in einer Live-Sendung das Bild und der Ton plötzlich ausfällt? Oder was, wenn eine Sendung nicht rechtzeitig im Sendezentrum ankommt? Zeit für das Joko und Klaas #Notfallband.

  • Video
  • 14:59 Min
  • Ab 12

Joko & Klaas verschenken Insta-Accounts an iranische Frauen

Am Mittwoch, den 26. Oktober 2022, lösten Joko & Klaas ihre ersten 15 Live-Sendeminuten der Herbststaffel 2022 ein. Hier machten sie auf die aktuelle Situation im Iran aufmerksam sowie auf das allgemeine Leben vor allem für Frauen in der seit über 40 Jahren herrschenden Diktatur. Im Zuge dessen verschenkten Joko & Klaas ihre Instagram-Accounts mit zusammen rund zwei Millionen Follower:innen an zwei Aktivistinnen aus dem Iran. Die Details hierzu findest du im anschließenden Clip.

Anzeige
Anzeige

15 Minuten mit Joko und Klaas in der Warteschlange 

Was in den 15 Minuten am Mittwochabend gesendet wird, liegt in den Händen der Entertainer Joko und Klaas. In der zweiten Episode von "Joko & Klaas LIVE" im Mai 2022 haben sich die beiden etwas ganz Besonderes für ihren Arbeitgeber überlegt: Das Projekt "0,0 Prozent Quote". Dafür stellen sie sich ans Ende einer Warteschlange und … warten! Parallel dazu präsentiert das Duo das Alternativprogramm weiterer Fernsehsender und ermutigt zum Um- oder Abschalten.

Anzeige
15 Minuten LIVE
News

Sie sind die Spaßvögel von ProSieben

15 Minuten live in der Warteschlange: Projekt 0,0 Prozent

Diese beiden Kollegen sind sich für nichts zu schade: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nutzen ihre gewonnenen 15 Minuten Live-Sendezeit für das Anstehen in einer Warteschlange. Sie präsentieren: "Erstklassige Unterhaltung à la Joko und Klaas".

  • 26.10.2022
  • 14:42 Uhr

Ukraine-Krieg: Eine Band spielt "Charkiw in Concert"

Die erste Ausgabe von "Joko & Klaas LIVE" im April 2022 widmeten Joko und Klaas einer Band, die über ihr Leben in Charkiw berichtet, das vom Krieg in der Ukraine betroffen ist. Zudem spielen die Musiker rund um Sänger Alex mehrere Songs wie "It's My Life" von Bon Jovi und "Du hast" von Rammstein.

Olaf Scholz und der Appell zur Impfung gegen Covid-19

Einem ernsten Thema widmeten sich Joko und Klaas in der Ausgabe Ende Dezember 2021 mit ihren 15 gewonnenen Minuten. So ließen die beiden Personen zu Wort kommen, die viel zu sagen hatten - diesmal zum Thema Coronaimpfung. Die junge Frau Luisa berichtet davon, wie sie unter Long Covid leidet und was das bedeutet. Daniel Zickler, ein Chefarzt der Berliner Charité, spricht von den Belastungen, denen Pflegepersonal unter der Pandemie ausgesetzt ist. Zuletzt äußert sich noch Bundeskanzler Olaf Scholz, der eindringlich appelliert, dass man sich gegen das neuartige Coronavirus impfen lässt.

15 Minuten aus Joko und Klaas

Wie sieht es eigentlich im Inneren des Blödel-Duos aus? Dieser Frage gingen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf im November 2021 nach. Beide schluckten für ihre 15 Live-Minuten eine Kamera und diverse andere Dinge wie Würfel, Buchstaben einer Nudelsuppe oder Zuckerperlen, um herauszufinden, wie das aussieht. Hinter dieser auf den ersten Blick spaßigen Aktion steckt aber auch ein ernster Kern: Joko und Klaas wollten auf die Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen aufmerksam machen.

Joko enthüllt eine Statue von Klaas in Berlin

Joko Winterscheidt hat für seinen Duo-Partner Klaas Heufer-Umlauf im April 2021 in Berlin eine Pilgerstätte errichtet, wie er es selbst ausdrückt. Die überlebensgroße Statue von Klaas steht am Berliner Hauptbahnhof und wartet darauf, dass Besucherinnen und Besucher ihr Herz füllen. Unter #dankeklaas sollen diese Besuche in den sozialen Netzwerken verbreitet werden.

Nicht selbstverständlich: Mehr als 15 Minuten für Pflegekräfte

Der Pflegenotstand ist ein großes Problem, dem Deutschland gegenübersteht. Darauf machen seit Langem nicht nur Pflegekräfte aufmerksam. Joko und Klaas entschieden sich, ihre "15 Minuten Live" am 31. März 2021 diesem Thema zu widmen. Dafür war mehr Zeit nötig und aus 15 Minuten wurden sieben Stunden. Denn das Thema ist zu wichtig, als es nur in einer Viertelstunde zusammenzufassen. Die Arbeit von Pflegekräften ist nicht selbstverständlich.

Schwein vs. RTL: Schweinchen Paul auf kultureller Mission

Wie kann man das Herz von Zuschauer:innen besser ködern als mit einem süßen Tier? Diese These setzten Joko und Klaas am 22. September 2020 in die Tat um. Schweinchen Paul bekam eine Kamera umgeschnallt und schnüffelte sich durch die Galerie König in Berlin. Seine Mission: Ein wertvolles Konkurrenzprogramm zu "Das Sommerhaus der Stars" schaffen, das zeitgleich auf RTL lief.

"A Short Story of Moria"

An die Live-Sendezeit vom 15. September 2020 erinnern sich wohl noch die meisten. Mit eindringlichen Bildern wurden Aufnahmen aus dem Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos gezeigt. Die Mini-Doku "A Short Story of Moria" zeigten die Bedingungen, unter denen Geflüchtete leben mussten, den Brand, der das Lager zerstörte, und der Umgang des griechischen Militärs mit den Menschen. Eine dieser Stimmen gehört dem Afghanen Milad Ebrahimi.

"Wer glaubt denn sowas? - die Corona-Call-in-Show"

Verschwörungstheorien gibt es nicht erst seit dem Ausbruch von Corona. Doch die Pandemie ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich abstruse Behauptungen und Halbwahrheiten durch das Internet und soziale Medien verbreiten.

Im Rahmen der Aufklärung stellten Joko und Klaas die Game-Show "Wer glaubt denn sowas?" auf die Beine. Anrufer:innen hatten die Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem sie Verschwörungs-Mythen rund um Corona widerlegten.

"Männerwelten"

Am 12. Mai 2020 beherrschte die fiktive Ausstellung "Männerwelten", durch die Sophie Passmann führte, die Primetime auf ProSieben. Thema waren sexualisierte Gewalt und Sexismus, denen Frauen ausgesetzt sind. Betroffene schilderten ihre Erlebnisse und Medienvertreterinnen wie Palina Rojinski, Jeannine Michaelsen und Stefanie Giesinger machten darauf aufmerksam, wie Frauen in der Öffentlichkeit belästigt werden.

Das "ProSieben-RTL-Spezial"

Am 5. Mai 2020 warfen Joko und Klaas einen Blick auf das TV-Programm des Senders RTL. Sie ließen einen Fernseher laufen, auf dem das Spezial zu den damaligen Corona-Lockerungen zu sehen war. Joko und Klaas kommentierten die Sendung und das "ProSieben-RTL-Spezial" feierte seine Premiere.

Der AfD-Entkräfter: Teleshopping mit Joko und Klaas

Ihre Live-Sendezeit am 29. Oktober 2019 nutzten Joko und Klaas, um ein Zeichen gegen rechte Parolen zu setzen. In einer Teleshopping-Ausgabe konnten Zuschauer:innen den Entkräfter Pro Max für 10 Euro bestellen. Dabei handelt es sich um ein Gerät, mit dem man Behauptungen wie "Ausländer sind kriminell" oder "Linksextremisten sind mindestens so schlimm wie die Rechten" entkräften kann.

10.000 Euro in München, Köln, Hamburg und Berlin

Weniger ernst ging es in den zweiten 15 Minuten am 19. Juni 2019 zu. In vier Städten Deutschlands hatten Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, jeweils 10.000 Euro zu gewinnen, wenn sie sich schnell genug an den entsprechenden Orten einfanden. Geld gab es in München, Hamburg, Köln und Berlin.

"Drei Menschen, die viel zu sagen haben"

Am 29. Mai 2019 wurden die ersten "15 Minuten" ausgestrahlt. Ihre Sendezeit nutzten Joko und Klaas dabei nicht für sich selbst, sondern gaben sie Stimmen, die Gehör finden sollten. In "Drei Menschen, die viel zu sagen haben" berichtete Pia Klemp, die als Kapitänin der "Iuventa 10" Geflüchtete aus dem Mittelmeer barg, von ihren Erlebnissen.

Auch Dieter Puhl erzählte von seiner Arbeit. Als Obdachlosenhelfer in Berlin begleitete er Menschen unter anderem beim Sterben. Zu seiner Arbeit gehört der "Abschiedsbaum" vor der Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo, an dem für jeden verstorbenen Obdachlosen ein Band angeknüpft wird.

Die Dritte, die zu Wort kam, war die Aktivistin Birgit Lohmeyer. Sie und ihr Mann haben mit ihren rechtsradikalen Nachbarn im Dorf Jamel zu kämpfen. Doch sie wollen sich nicht unterkriegen lassen und veranstalten in ihrem Wohnort regelmäßig das Festival "Jamel rockt den Förster", mit dem sie für Demokratie und gegen Fremdenhass einstehen.

Und das sind die Strafen

Natürlich können Joko und Klaas nicht immer gewinnen. Im Falle einer Niederlage müssen sie eine Strafe von ProSieben einstecken. Das mussten sie bisher unter anderem tun:

Mehr News
Joko & Klaas 15 Minuten live: Ein emotionales Plädoyer für Europa und die Europawahl
News

Europawahl: Das waren die 15 Minuten von Joko & Klaas

  • 08.06.2024
  • 17:03 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group