Anzeige
Gerüchte um Regeländerung

Kommt im Fußball neben Gelb und Rot die Blaue Karte? Jetzt äußert sich die FIFA

  • Veröffentlicht: 09.02.2024
  • 12:42 Uhr
  • Nelly Grassinger

Ein Bericht über eine mögliche dritte Schiedsrichter-Karte sorgt für Wirbel in der Welt des Fußballs. Nun meldet sich der Weltverband zu Wort.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Es wäre eine Revolution der etablierten Regeln im Fußball.

  • Wird neben der Gelben und Roten eine neue Blaue Karte eingeführt?

  • Die FIFA schraubt mögliche Erwartungen erst einmal herunter.

Ein Medienbericht über die beschlossene Einführung einer Blauen Karte im Fußball sorgt für Wirbel. Die FIFA bezeichnete die Meldung von einer dritten Karte jedoch nun als "falsch und verfrüht". "Sollten derartige Versuche durchgeführt werden, sollten sie sich auf verantwortungsvolle Tests auf niedrigeren Ebenen beschränken", teilte der Fußball-Weltverband am Donnerstagabend (8. Februar) mit. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Zuvor hatte die britische Zeitung "The Telegraph" berichtet, die Regelhüter:innen des International Football Association Board (Ifab) hätten die testweise Einführung der neuen Blauen Karte genehmigt.

Bericht: Einführung einer Blauen Karte

Die Gelbe und Rote Karte gehen auf die Weltmeisterschaft von 1970 zurück und sind seitdem fester Bestandteil jedes Spiels. Sollte die Blaue Karte ins Fußball-Regelwerk aufgenommen werden, wäre es die seither erste neue Karte.

Mit einer Blauen Karte soll laut "The Telegraph" gegen Spieler:innen eine zehnminütige Zeitstrafe verhängt werden können, wenn sie zum Beispiel durch ein minder schweres Foul eine klare Torchance verhindert haben oder Offizielle verbal attackieren. Wie das Blatt unter Berufung auf das Ifab weiter schreibt, sollen zwei Blaue Karten ebenso zu einer Roten führen wie eine Blaue und eine Gelbe.

Anzeige
Anzeige
Abseitsregel
News

Fußball

Regel-Revolution: FIFA will Abseits drastisch verändern

Abseitsentscheidungen im Fußball sind oft eine Frage von wenigen Zentimetern. Neuen Plänen der FIFA zufolge könnte sich das bald deutlich ändern. Erste Tests zu einer Abseits-Reform gab es bereits.

  • 03.07.2023
  • 08:15 Uhr

Erste Tests könnten von Sommer an durchgeführt werden, allerdings nicht in den Top-Ligen. Der englische Fußballverband erwäge, den FA Cup und den Pokal-Wettbewerb der Frauen auf freiwilliger Basis dafür zur Verfügung zu stellen. 

Deutsche Amateurliga verhängt bereits Zeitstrafen

Für drei der Landesverbände des DFB wäre die Einführung einer Zeitstrafe keine Neuerung. Nach Angaben von "Bild" wurde bereits im Juli 2021 in Hessen eine zehnminütige Zeitstrafe im Amateurbereich als Ersatz für eine Gelb-rote Karte etabliert. Zunächst nur testweise, seit zwei Saisons werde die Strafe offiziell genutzt. Das Saarland folgte dem Beispiel und auch Bayern führte die Zeitstrafe ein. Die anderen 18 Landesverbände sprachen sich laut "Bild" bislang gegen die Einführung aus.

  • Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Wirtschaftweiser Werding - Müssen über höheres Renteneintrittsalter reden

  • Video
  • 01:18 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group