Anzeige
Deutscher Schauspieler

"Tatort"-Star Peter Sodann ist tot

  • Aktualisiert: 07.04.2024
  • 09:37 Uhr
  • Nelly Grassinger
Peter Sodann, Kabarettist, Schauspieler und Regisseur, kommt auf den Neuen Südfriedhof zur Beerdigung von Kabarettist Hildebrandt.
Peter Sodann, Kabarettist, Schauspieler und Regisseur, kommt auf den Neuen Südfriedhof zur Beerdigung von Kabarettist Hildebrandt. © picture alliance / dpa

Der Schauspieler Peter Sodann ist gestorben. Neben seiner Rolle als "Tatort"-Kommissar machte er sich auch am Theater einen Namen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Als Hauptkommissar im "Tatort" wurde er bekannt.

  • Im Alter von 87 Jahren ist Peter Sodann gestorben.

Der Schauspieler Peter Sodann ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 87 Jahren in Halle an der Saale, teilte seine Familie am Sonntag (7. April) mit. 

Bundesweit bekannt wurde Sodann vor allem als etwas grummeliger Hauptkommissar Bruno Ehrlicher im "Tatort", den er von 1992 bis 2007 spielte.

Sodann stammte aus dem sächsischen Meißen, wo er am 1. Juni 1936 als Sohn eines Arbeiters geboren wurde. Nach einer Werkzeugmacherlehre und einem Ausflug ins Fach Jura studierte er an der Leipziger Theaterhochschule.

:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Nebenbei leitete Sodann ein Kabarett, das 1961 wegen eines als konterrevolutionär befundenen Programms aufgelöst wurde. Wegen staatsfeindlicher Hetze wurde Sodann verhaftet. Neun Monate saß er in der DDR im Gefängnis, später bespitzelte ihn die Stasi.

Als Intendant formte Sodann an seinem Wohnort Halle eine einzigartige Kulturinsel mit mehreren Spielstätten. In der DDR erhielt er 1986 den Nationalpreis. 2001 wurde er auch mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Stiftung Warentest: Diese Sonnencremes schützen kaum

  • Video
  • 01:16 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group